Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.04.2017, 13:24   #1211
Stan90
Special Member
 
Registriert seit: 06/2009
Ort: DE - NRW
Beiträge: 2.068
Säbelrasseln gegen Nordkorea bringt nichts. Wie kann man das nach Jahrzehnten nicht einsehen?

An Nordkorea kommt man diplomatisch nur über China ran. Die Chinesen sind auch nicht scharf auf Atomwaffen in Korea, dann wollen nämlich Südkorea und Japan auch welche haben.
Stan90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 13:24 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 14.04.2017, 19:05   #1212
monochrom
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 798
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Das ist fuer mich ein bisschen zu einfach. Ich sehe schon deutliche Unterschiede in der politischen Strategie von Bush, Obama und Trump. Der groesste Unterschied ist, Trump hat keine Strategie.
Ich würde nicht so weit gehen dss Bush da eine politische Strategie hatte. Obama wie Trump müssen jedoch beide fortsetzen was Bush begann. Obama hat es nur charmanter verkauft.

Welche politische Strategie hatte Obama denn?

Zitat:
Das mag sein, bleibt aber Spekulation. Dass Trump in der kurzen Amtszeit innenpolitisch bisher komplett versagt hat, kann man nicht uebersehen.
Umso medienwirksamer wird in Syrien etwas bombardiert, das nach kurzer Zeit aber schon wieder einsatzbereit ist, die fetteste Bombe irgendwo in Afghanistan abgeworfen (Afghanistan? Das hat er bisher nie erwaehnt - was hat es eigentlich genau gebracht, ausser publicity? weiss man es schon?) und nun gibt es das - so hoffe ich wirklich - Saebelrasseln gegenueber Nord Korea.
Trump ist kein Macher, er gibt nur seinen Namen her, der ueberall medienwirksam draufklebt. Deshalb gehe ich auch davon aus, dass die wahre Macht nicht er, sondern andere haben. Bannon scheint derzeit ein bisschen kalt gestellt zu sein. Kein Verlust um diesen Destrukteur.
Aber was ist mit dem Militaer? Dort sitzen die ganzen hawks. Glaubt jemand wirklich, die militaerischen Operationen wuerden von ihm tatsaechlich befehligt? Man legt ihm zwischen Golf und lunch in kurzen Saetzen (zu mehr reicht die Aufmerksamkeitsspanne nicht, das kann man bei jeder PK sehen, in denen der Gast laenger als 5 mins redet) vor und er segnet das ab, weil er das bigly fuer eine tremendous idea haelt.
Nun, das kann aber auch irgendwann mal furchtbar in die Hose gehen. Mal sehen, was am Samstag im Pazifik passiert. CNN wird uns mit einem weiteren idiot panel sicher live darueber unterrichten.
Mit den Säbeln gerasselt ggü. Nordkorea hat in der jüngeren Vergangenheit jeder US Präsident. Ich fürchte das war und ist auch notwendig.

Und das Hillary Clinton als Brandbeschleuniger in der Obama Administration gewirkt hat ist keine Spekulation. Das daraus folgende schon, man könnte es allerdings auch Extrapolation nennen.

Komplett versagt? Nach nur ca. hundert Tagen vllt. eine sehr frühe Einschätzung. Was hat denn ein Präsident so nach ca. 100 Tagen normalerweise so auf die Beine gestellt?

Denke ich Trump macht einen Bombenjob (kleines Wortspiel, musste sein )? Nein, tue ich nicht. Mich stören aber die #doublestandards ihm gegenüber. Ich war und bin ein großer Obama-Fan und weiterhin froh das Hillary Clinton die Wahl verloren hat!

Zitat:
Gitmo geht auf Bush zurueck, nicht auf Obama, deshalb ist er Verweis darauf kein Argument fuer diese Diskussion.
Wenn du keine Mehrheiten hast und deine Gegenseite alles blockiert, bleibt es beim Wunsch, dieses Lager zu schliessen. Da gab es keine nuclear option wie bei der Besetzung im Supreme Court (Stichwort: Neil Gorsuch/Merrick Garland).
Obama hatte sehr wohl die Gelegenheit Guantanamo zu schließen. Aber darum geht es mir auch gar nicht. Syrien hat Trump ebenso geerbt wie Obama Guantanamo, also bitte gleiche Masstäbe ansetzen.

Außerdem sollten wir uns lieber auf unsere Pest/ Cholera-Wahl konzentrieren. Wir erleben seit ca. 1,5 Jahren ein komplettes Politikversagen und keine der etablierten Parteien ist bereit dies zu erkennen oder gar die notwendige Politik betreiben zu wollen. Ganz im Gegenteil überbieten die sich in ihrem selbstzerstörerischen, sorry die deutsche Gesellschaft zerstörenden Tun.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 19:06   #1213
monochrom
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 798
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
Säbelrasseln gegen Nordkorea bringt nichts. Wie kann man das nach Jahrzehnten nicht einsehen?

An Nordkorea kommt man diplomatisch nur über China ran. Die Chinesen sind auch nicht scharf auf Atomwaffen in Korea, dann wollen nämlich Südkorea und Japan auch welche haben.
Fun fact: genau den Weg scheint Trump aktuell zu gehen.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2017, 15:44   #1214
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 15.303
Den diplomatischen Weg?
Ich sehe das nicht.
The Orange hat wer diplomatisches Verstaendnis noch weiss der genau wo Nord Korea geographisch liegt.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2017, 21:02   #1215
monochrom
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 798
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Den diplomatischen Weg?
Ich sehe das nicht.
The Orange hat wer diplomatisches Verstaendnis noch weiss der genau wo Nord Korea geographisch liegt.
Warten wir es einfach mal ab. Ich finde es jedenfalls interessant wie China derzeit agiert.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2017, 22:54   #1216
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 15.303
Bisher so, wie erwartet.
Oder bist du ueberrascht?
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 21:05   #1217
monochrom
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 798
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Bisher so, wie erwartet.
Oder bist du ueberrascht?
Netter Versuch der Rochade!
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 22:02   #1218
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 15.303
Das war kein Trick von mir.

China hat weder ein Interesse an einem instabilen Nord Korea, noch an einem militaerischen Einsatz. Schon gar nicht moechten die die Amis noch naeher bei sich haben. Auch keine nordkoreanischen Fluechtlinge. Also versuchen sie den Mittelweg, indem sie den kleinen Dicken ein bisschen einnorden und seine Kohle zurueckschicken, aber weiter gehen sie nicht. Trump freut sich ein bisschen (zumindest heute) und findet Gyna ploetzlich gar nicht mehr so scheisse wie gestern.
Immerhin hat er jetzt gemerkt, dass nicht nur Healthcare komplizierter ist, als er dachte, sondern auch der Fall Nord Korea.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 21:29   #1219
monochrom
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 798
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Das war kein Trick von mir.

China hat weder ein Interesse an einem instabilen Nord Korea, noch an einem militaerischen Einsatz. Schon gar nicht moechten die die Amis noch naeher bei sich haben. Auch keine nordkoreanischen Fluechtlinge. Also versuchen sie den Mittelweg, indem sie den kleinen Dicken ein bisschen einnorden und seine Kohle zurueckschicken, aber weiter gehen sie nicht. Trump freut sich ein bisschen (zumindest heute) und findet Gyna ploetzlich gar nicht mehr so scheisse wie gestern.
Immerhin hat er jetzt gemerkt, dass nicht nur Healthcare komplizierter ist, als er dachte, sondern auch der Fall Nord Korea.
Weiter brauchen sie ja auch nicht gehen. Reicht vollkommen.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 21:29 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:54 Uhr.