Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 05.07.2016, 10:22   #51
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Burgwall Beitrag anzeigen
Aufmerksam wurde ich von sciencefiles: https://sciencefiles.org/2015/09/24/...ige-gesinnung/

Abstimmungsergebnis? Welches bzw. was meinst du damit?
Wer behauptet, dass es hier um Parlamentsdokumente im Vorfeld potentieller Abstimmungen ging, sollte sich doch dafür interessieren. Ist eigentlich selbstverständlich. Wer dann liest, dass sich der Landtag oder Ausschüsse damit erst gar nicht befassten, weil sie den Antrag als groben Unfug würdigten, weiß doch, dass es sich da um ein nicht ernst gemeintes Dokument handelt.

Wer dann aber so tut, als hielte er das für eine ernsthafte Vorlage, bescheisst die Leute, die er angeblich informiert. Und qed: Das haben da rechtsextreme Vereinigungen getan und weiterhin Desinformation und Lügen verbreitet.
Trimalchio ist offline  
Alt 05.07.2016, 10:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 05.07.2016, 10:32   #52
Trimalchio
abgemeldet
Oben brachte ich ja schon einen Freispruch bei dem Polizisten nachweislich des Bildmaterials eine falsche Aussage zu Lasten eines linken Demonstranten machten. Ein öffentliches Interesse an der Strafverfolgung der Polizisten würde bestehen. Ansonsten ist es wie "AIDS" bei der eigenen Abwehr. Aber es passierte nichts. Die Verfassungstreue derartiger Polizisten muss in Zweifel gezogen werden.

Ein weiterer Fingerzeig in die Richtung mangelnder Verfassugntreue eines Teils der Polzisten ist, wenn dann Polizeidaten auf Neonazi-Homepages landen.

http://www.heise.de/tp/news/Wie-komm...e-3253404.html

Es versteht sich von selber, dass diese auf Neonazi publizierenden Polizisten eben so wenig Vertrauen genießen dürften wie die oben genannten, die Aussagen machten, die durch Bildmaterial widerlegt werden konnten.

Aber genau das sind dann die Leute, die die Gerüchte einer linken Weltverschwörung streuen möchten.
Trimalchio ist offline  
Alt 05.07.2016, 10:57   #53
Scuderia
Hüter der Wahrheit
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 3.422
Sehr interessant zu lesen

http://www.welt.de/debatte/kommentar...rharmlost.html

Zitat:
Die Verharmlosung politisch links motivierter Gewalttaten erfolgt in der öffentlichen Debatte zumeist auf zwei Ebenen. Zum einen wird in vielen Berichten und Kommentaren vornehmlich auf Straftaten hingewiesen, die auf der rechten Seite deutlich höher als auf der linken ausfallen.

Der Hinweis, dass bei den rechten Straftaten sogenannte Propagandadelikte mehr als die Hälfte der Straftaten ausmachen, während es auf der linken Seite keinen Straftatbestand des Propagandadelikts gibt, unterbleibt zumeist. Linke Demonstranten können zum Beispiel ungestraft Bilder der Massenmörder Lenin, Stalin und Mao zeigen und diese auch noch lobpreisen.
Zitat:
Weit verbreitet in den Medien und auch unter Politikern ist die Auffassung, Linke würden nur Gewalt gegen Sachen, Rechte aber gegen Personen ausüben. Unterschwellig dürfte zumindest auf der grün-linken Seite des politischen Spektrums das (gute) Ziel die Mittel (bis hin zur Gewalt) rechtfertigen.
Zitat:
Der Vergleich der extremistischen Gewalttaten zeigt ein leicht verändertes Bild. Nun liegen rechtsextremistische und linksextremistische Gewalttaten mit 1408 beziehungsweise 1608 Delikten dichter beieinander, wobei rechte Gewalttaten nahezu vollständig als extremistisch eingestuft werden.

Auf der linken Seite ist dies nicht der Fall, knapp 30 Prozent der linken Gewalttaten werden als nicht extremistisch charakterisiert, das heißt, nicht extremistische Linke verüben in hoher Zahl Gewalttaten. Es handelt sich um 638 Tatbestände, darunter viele Körperverletzungen. An der Zeit wäre es, die Öffentlichkeit aufzuklären, warum so viele auch schwerwiegende Gewalttaten nicht als extremistisch eingestuft werden und: Wer sind eigentlich die Täter?
Scuderia ist offline  
Alt 05.07.2016, 12:14   #54
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 33.838
Zum Thema Großzitate ist zu bemerken, daß es nicht erlaubt ist ganze Artikel zu zitieren.
Einen Teil aus einem Artikel zu zitieren ist in Ordnung, aber nur, wenn er durch eigene Worte ergänzt wird. Dabei muss der eigene Inhalt dem des Zitates überwiegen, das Zitat also nur eine Grundlage für die dann erstellte eigene Meinung sein.

Ich bitte mit Nachdruck darum, das genau so einzuhalten.

-

Letzter Hinweis an alle.
Hört mit den persönlichen Anfeindungen auf. Ich habe keine Lust dutzende von Beiträgen zu löschen bzw. die Zitate aus den Folgebeiträgen herauszuklamüsern.
Sailcat ist offline  
Alt 06.07.2016, 18:40   #55
Scuderia
Hüter der Wahrheit
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 3.422
Zitat:
Zitat von Burgwall Beitrag anzeigen
Lügerisch, hetzerische Verschwörungstheorie?
Drohsel war ca 2 1/2 Jahre Bundesvorsitzende der Jusos. Seit kurz vor ihrer Wahl ist bekannt dass sie in linksextremen Kreisen (die nachweislich Verbindungen zur Antifa hat) unterwegs war und wohl auch ist, , wie ihre Gesinnung in einem Video 1 Jahr nach ihrer Wahl auch zeigt.

Auch nett: Da taucht das Parlamentdokument mit Fördergeldern zu Gegendemonstrationen auf. Darunter: Juso. Daraufhin erfindet(?) die wohl ertappte Juso eine 45€ Soldbezahlung um somit sagen zu können: Ist doch alles Quatsch was ihr da behauptet.
Mach ich nächstes mal auch so: Erst ne Flasche Whiskey ausm Supermarkt klauen. Mich wieder blicken lassen und behaupten ich hätt nen Vodka geklaut. Und weil die Sache mit dem Vodka nicht stimmte sitz ich nun straffrei mit dem Whiskey zu Hause. Geil !
Zitat:
Zitat von Stan90 Beitrag anzeigen
Leute, die an das Antifaministerium und staatlich bezahlte Busse mit Antifas glauben, kann man nicht mit Argumenten beikommen. Und dann kann ich verstehen, sich über die Leute wenigstens lustig zu machen. Wer auf sowas reinfällt, ist halt blöd. Daran gibts nicht viel zu rütteln.

Ja was denn nun?
Scuderia ist offline  
Alt 06.07.2016, 18:45   #56
Trimalchio
abgemeldet
Sorgen kamen auf, dass da die LINKEN in Berlin ständig Autos abfackeln würden. Jetzt wurde ein Informant der Polizei als mutmaßlichen Täter ausgemacht, der aus der rechten Szene kommt:

http://www.vice.com/de/read/berliner...tm_medium=link

Geändert von Trimalchio (06.07.2016 um 18:50 Uhr)
Trimalchio ist offline  
Alt 06.07.2016, 20:13   #57
Burgwall
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 05/2016
Beiträge: 266
Machen wir uns nichts vor: Agent Provocateurs bzw. Lockspitzel gibt es auf allen Seiten.
Burgwall ist offline  
Alt 11.07.2016, 14:04   #58
Scuderia
Hüter der Wahrheit
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 3.422
Der Terror hat am vergangenen Wochenende einen traurigen Höhepunkt erreicht.

Dennoch schreiben noch viele Medien über "Demonstranten" oder "Aktivisten".

Doch für die meisten sind das Kriminelle und Terroristen.

Wer Pflastersteine auf Polizisten wirft, Feuerwerkskörper auf Polizisten feuert, möchte diese verletzen oder töten und ist längst kein Aktivist mehr.

Es wird auch öffentlich zum Mord an Frank Henkel aufgerufen, Gedanken an die schlimmen Zeiten der RAF werden wach.

http://www.faz.net/aktuell/politik/l...-14333248.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/i...-14334422.html

Sage und schreibe 123 Polizisten wurden verletzt!!!

Aber dennoch wird die linke Gewalt verharmlost

http://www.rbb-online.de/politik/bei...kommentar.html
Scuderia ist offline  
Alt 11.07.2016, 14:16   #59
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Scuderia Beitrag anzeigen
Der Terror hat am vergangenen Wochenende einen traurigen Höhepunkt erreicht.

Dennoch schreiben noch viele Medien über "Demonstranten" oder "Aktivisten".
...
Es wird auch öffentlich zum Mord an Frank Henkel aufgerufen, Gedanken an die schlimmen Zeiten der RAF werden wach.

http://www.faz.net/aktuell/politik/l...-14333248.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/i...-14334422.html

Sage und schreibe 123 Polizisten wurden verletzt!!!

Aber dennoch wird die linke Gewalt verharmlost

http://www.rbb-online.de/politik/bei...kommentar.html
Wer wird da von wem als Demonstrant oder Aktivist beschrieben, obwohl es latu Deiner Meinung Terrorismus sein soll? Um was für terroristische Taten geht es Dir da?

Wer ruft da zu einem Mord an einem Frank Henkel auf? Muss mensch den Mann kennen?

Wer hat die 123 Polizisten wann verletzt? Und ja: Extremisten egal welcher Herkunft pflegen wahrhaftig nicht Freunde von Polizisten zu sein. Mit völlig allgemeinen und nicht zuordnenbaren Behauptungen, die aber angeblich exakt errechnete Zahlen enthalten, ist doch niemandem geholfen.

Geändert von Trimalchio (11.07.2016 um 14:19 Uhr)
Trimalchio ist offline  
Alt 11.07.2016, 14:29   #60
Trimalchio
abgemeldet
Hier mal so ein Bild zur Lage, di darlegt, ie eben von allen Extremisten Polizisten verletzt werden:

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1049417.html

Die Zahl der rechtsextremen Taten ist dabei explosiv gestiegen. Zudem wird mir nicht ersichtlich, warum dann nur die Extremisten einer Seite ins Visier genommen werden soll. Dient es hier nicht dem Fundamentieren eines verzogenen Weltbildes, dass die rechtsextreme Gefahr nicht mehr oder jedenfalls nicht hinreichend ernst nimmt?

Es hat ja seine Berechtigung, einen Extremismus nach Herkunft der Täter und deren Psychologie auch mal getrennt zu untersuchen. Aber diesen Anspruch hat der vorliegende Thread ja nicht.

Oder wäre dann eine Überschrift treffender gewesen, die die Frage aufgeworfen hätte, ob es mehr rechtsextreme oder linksextreme Täter gebe? Auch da stellt sich die Frage, was die Antwort bewirken soll. Überall da, wo Extremisten sind, müssen die bekämpft werden. Dafür muss dann Personal in hinreichende Zahl, Motivation und Verfassungstreue bei den Sicherheitsorganen vorhanden sein.
Trimalchio ist offline  
Alt 11.07.2016, 14:29 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:51 Uhr.