Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.10.2016, 09:36   #21
Trimalchio
abgemeldet
Themenstarter
Eine Ergänzung zu den social bots scheint mir noch wichtig, um Missverständnisse zu vermeiden:

Es kann zwar sein, dass die ausschließlich massenhaft autmotisierte Beiträge raushauern, aber das muss nicht genau so sein. Programmierer werden sich gerade bei social bots immer noch offen halten bei nicht erwiderbaren Beiträgen weitere automatisierte Antworten neu einzugeben oder aber Menschen geben einen Teil der Antworten, während auch manuelle Antworten erfolgen können. Die neu einzugebenden Äußerungen können auch aus Antworten der Kunden kommen. Bei diesem gemischten Verfahren kann es dann freilich zu Ausrutschern auf der Maus kommen. Wir erinnern uns, dass es so einen Mausausrutscher nach der Behauptung von Beatrix von Storch schon gab. Nur hakte niemand nach, welcher Art der Ausrutscher denn gewesen sei.

Und antürlich können wir bei Beiträgen schauen, ob die stoisch und unbeeindruckt zum Beispiel einen Teil des Parteiprogramms nach dem anderen abspulen, um dann immer wieder zu sagen, dass das nicht verfassungsfeindlich sei und ergo die Partei nicht verfassungsfeindlich sei. Auf Richtigtellungen in rechtlicher Hinsicht wurde in keiner Weise eingegangen. Auch nicht auf die inkonsequente Betrachtungsweise, dann eine Überwachung der LINKEN durch den Verfassungsschutz zu fordern, wenn doch alles schon das Parteiprogramm sagen sollte. Ich will die Diskussion hier nicht auffrischen. Es kommt mir nur auf die recht auffällige Situation an.

Oder aber die Umfragewerte der Partei in immer gleich bleibendeer Präsentationsart einstellt. Haben wir hier mit Silberlocke erlebt, ohne das es einen automatisierten Vorgang schon beweist. Nicht groß nachzudenken beimPosten udn ein social bot können sich sehr ähnlich sein.

Selbstverständlich aber ist das nicht auf LT beschränkt. Massenhaft geistern Hasskommentare durch das Netz. Und zwar solche Hasskommentare, die nicht speziell zu einem öffentlichen Beitrag passen. Wortgleich geistern die durch das Netz bei unterschiedlichen Beiträgen. Beispielsweise lautet der Sprachstil dann phantasielos und wiederholt "Dreck" oder "Müll". Fällt es auf? Muss es auffallen? Menschen können ja auch ihre Lieblingsschimpfwörter haben. Eine Diskussion kann eine unterlegene Seite mit massenhaften Beschimpfungen vom Thema äußerst erfolgreich ablenken.
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2016, 09:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 27.10.2016, 10:34   #22
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.291
Zitat:
Zitat von Trimalchio Beitrag anzeigen
Schon wieder so eine Äußerung, die nicht einmal ersichtlich sein lässt, ob da ein Mensch hinter sitzt, der irgendwas kapiert hat. Beledigungen, wie sie von Jampes zahlreich kommen und anscheinend fast überall themenunabhängig passen.

Macht sehr schön deutlich, welche Gefahren mit einem social bot verbunden sein könnten.
Zunächst mal habe ich dich nicht beleidigt. Und zum anderen fabrizierst du hier ein Szenario um wieder deine rechte Keule zu schwingen. Das nervt sowas von ab .

Warum ?
1. Können alle Parteien oder Institutionen bots nutzen. Nur weil Sie es nicht öffentlich zugeben muss gar nichts heißen.
2. Wenn nicht , kauft man sich ein paar Inder oder Russen ein , die dann menschlich in einem Call Center sitzen und für kleines Geld echte Beiträge schreiben können. Wie schon sooft gezeigt für Russische Propagande zum Beispiel eingesetzt. Und dann??
Jampes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2016, 10:38   #23
Trimalchio
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von Trimalchio Beitrag anzeigen
Dann gib mal Deine erhellenden Beispiele, wie Du da social bots leicht erkannt hast.

Und warum nimmst Du es dann hin, dass Leute ohne Deine erlauchte Schlauheit verarscht werden? Darin siehst Du keine Gefahr, falls es aus Deiner Sicht genügend Dumme gibt?
Da steht noch eine Antwort aus. Der Hinweis auf eine angebliche rechte Keule (Deine Lieblingsbeleidigung) bringt hier nicht weiter. Es macht die Sache auch nicht wahrer, dass Du das massenhaft wiederholst.
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2016, 11:21   #24
Scuderia
Hüter der Wahrheit
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 3.487
Zitat:
Zitat von Jampes Beitrag anzeigen

Und zum anderen fabrizierst du hier ein Szenario um wieder deine rechte Keule zu schwingen. Das nervt sowas von ab .
Aufgrund der gebetsmühlenartigen und immer wieder kehrenden Floskeln und Lügen muss man wahrhaftig davon aus gehen, dass es sich um einen bot handelt.
Scuderia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2016, 12:13   #25
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 34.004
Wir brauchen hier übrigens weder Zankbots noch sich immer wieder zankende User.
Wäre nett, wenn ihr zum Thema zurückkämt und nicht immer wieder die Beitragsverfasser in den Vordergrund stellt.
Das ist hier nämlich die größte Gebetsmühle überhaupt.
Sailcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2016, 13:46   #26
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.291
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
Wir brauchen hier übrigens weder Zankbots noch sich immer wieder zankende User.
Wäre nett, wenn ihr zum Thema zurückkämt und nicht immer wieder die Beitragsverfasser in den Vordergrund stellt.
Das ist hier nämlich die größte Gebetsmühle überhaupt.

Habe ich gemacht :

Zitat:
Warum ?
1. Können alle Parteien oder Institutionen bots nutzen. Nur weil Sie es nicht öffentlich zugeben muss gar nichts heißen.
2. Wenn nicht , kauft man sich ein paar Inder oder Russen ein , die dann menschlich in einem Call Center sitzen und für kleines Geld echte Beiträge schreiben können. Wie schon sooft gezeigt für Russische Propagande zum Beispiel eingesetzt. Und dann??
Somit ist generell nicht mehr zu unterscheiden ob es sich um bots handelt oder nicht und von welcher coleur diese kommen.
Für mich ist das ab hier damit erledigt und wirklich nur noch reines Kaffeesatz lesen.
Jampes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2016, 17:55   #27
Trimalchio
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von Trimalchio Beitrag anzeigen
Dann gib mal Deine erhellenden Beispiele, wie Du da social bots leicht erkannt hast.

Und warum nimmst Du es dann hin, dass Leute ohne Deine erlauchte Schlauheit verarscht werden? Darin siehst Du keine Gefahr, falls es aus Deiner Sicht genügend Dumme gibt?
@Jampes: Angeblich ist es ja so leicht Deiner Meinung nach Bots zu erkennen. So. Gerne hätte ich, dass es beim Thema bleibt. Und ich will jetzt eine Antwort darauf haben. Die steht noch zur Gänze aus.
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2016, 17:57   #28
Trimalchio
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von Scuderia Beitrag anzeigen
Aufgrund der gebetsmühlenartigen und immer wieder kehrenden Floskeln und Lügen muss man wahrhaftig davon aus gehen, dass es sich um einen bot handelt.
Bleiben wir also beim Thema: Du bsit also gegen Bots, weil die selbstverständlich auch massenhaft und wiederholt Floskeln udn Lügen in die Welt setzen können?

Oder bist Du trotzdem dafür? Wie begründest Du das dann?
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2016, 19:43   #29
Trimalchio
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von Rai249 Beitrag anzeigen
Also ich mische mich in euren Konflikt mal nicht ein, aber das das Bildungswesen fortwährend versagt, steht ja wohl außer frage
Du willst Dich zwar nicht einmischen, aber mal an Dich die Frage:

Siehst Du nicht duch Verbesserungen bei social bots und gerade beim gemischten Betrieb mit teilweise menschlichen Eingriffen die Gefahr, dass immer mehr Menschen darauf reinfallen? Hast Du nicht auch schon mal den Eindruck, dass selbst sogenannte hochgebildete Menschen herzerfrischend naiv sein können?
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2016, 20:25   #30
Rai249
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 06/2014
Beiträge: 896
Zitat:
Zitat von Trimalchio Beitrag anzeigen
Siehst Du nicht duch Verbesserungen bei social bots und gerade beim gemischten Betrieb mit teilweise menschlichen Eingriffen die Gefahr, dass immer mehr Menschen darauf reinfallen? Hast Du nicht auch schon mal den Eindruck, dass selbst sogenannte hochgebildete Menschen herzerfrischend naiv sein können?
Die Gefahr ist ja nicht, dass Menschen darauf reinfallen. Die Gefahr ist, dass hinter den Bots Menschen sitzen, die andere manipulieren wollen damit.
Es ist in unserer Zeit schick geworden, dass nur der Verführte schuld ist, aber nicht der verführer. Fatal.

Und was Naivität und Bildung angeht: Ich glaube, dass eine gewisse Bildung vor einer gewissen Naivität schützt. Auch wenn es natürlich nicht immer so ist.

Und da das thema ja social bots im wahlkampf ist: Wenn meine politische Meinung fundiert ist, dann kann mich auch kein Bot aufs Glatteis führen.

Geändert von Rai249 (27.10.2016 um 20:30 Uhr)
Rai249 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2016, 20:25 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:39 Uhr.