Lovetalk.de "Urlaub Gewinnspiel"

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Aktuelles. Tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft gehören hier hinein. In diesem Forum kannst du dich über tagesaktuelle Ereignisse aus Politik und Gesellschaft austauschen, zum Beispiel über neue Gesetze, politische Skandale oder bekanntgewordene Verbrechen, anstehende Wahlen - kurz: alles, was erst kürzlich geschehen ist oder in naher Zukunft ein Thema sein wird. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt Heute, 08:36   #601
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 33.720
Ist Höcke nicht auch ein Gefährder?
Sailcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 08:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

"Google Play Gutschein Gewinnspiel"
Alt Heute, 08:43   #602
Scuderia
Hüter der Wahrheit
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 3.360
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
Ist Höcke nicht auch ein Gefährder?
Absolut.

Den sollte man auf jeden Fall aus dem Verkehr ziehen!!!

Zitat:
Zitat von Unklug Beitrag anzeigen
Dass heute Personen wie Höcke so in der Öffentlichkeit stehen, hat vor allem was mit dem Umgang der Medien mit der AfD in der Gründungszeit zu tun. Da hat man die AfD zum Paria erklärt und einen seriösen Wissenschaftler wie Bernd Lucke als Aussätzigen behandelt und ihm allerlei Lächerlichkeiten unterstellt. Das Ziel war klar: Indem man die AfD in die rechte Ecke stellt, wollte man verhindern, dass andere seriöse Konservative und Liberale aus dem Establishment zur neuen Partei wechseln und die AfD dadurch zu einer dauerhaften Gefahr wird. Die soziale Stigmatisierung war ein bewusster Plan der etablierten Parteien, den die Medien gerne aufgenommen haben.

Man hat die AfD in die rechte Ecke gestellt, damit wurden diese Leute natürlich verstärkt angezogen und andere Bürgerliche von einem Eintritt abgeschreckt. In der Folge verließen einige Bürgerliche die Partei und Rechtsbrüche im Rahmen der Flüchtlingskrise haben den Flügel um Höcke weiter befeuert.

Dass der Flügel um Höcke heute diese Bedeutung aufweist, hat sehr viel mit dem katastrophalen Umgang mit der AfD seitens der Medien zu tun. Später wurde der Umgang dann interessanterweise weniger hysterisch, da waren viele Bürgerliche allerdings schon ausgetreten.

Leider bleibt es dabei: Mit der jetzigen Politik der Allparteienkoalition schließt man mindestens 30-35 Prozent der Menschen (selbst wenn einige von denen immer noch jene Parteien wählen) aus. Die AfD hat immerhin geschafft rund die Hälfte davon zu rekrutieren. Die etablierten Parteien werden sich nicht ändern. Daher muss man weiter darauf hoffen, dass der Einfluss der Gruppe um Höcke wieder abnimmt. Bei Wahlerfolgen würde das nach der Bundestagswahl eintreten. Leider tut Höcke alles dafür, dass die Bundestagswahl kein Wahlerfolg wird.
Kann ich nur unterschreiben und habe ich hier schon zig mal erwähnt.

Vor den ersten Landtagswahlen hat man nur drauf gehauen und meine Hoffnung war, dass die CDUCSUSPDLINKEGRÜNE danach zur Besinnung kommt und sich wieder mal darauf besinnt, wofür jede einzelne Partei eigentlich steht aber sie machen einfach so weiter, im Gegenteil, sie merken welche Themen beim Volk ankommen und übernehmen diese noch von der AfD wofür diese vorher noch verteufelt wurde.

Die Medien tun ihr übriges mit Begriffen wie Rechtspopulisten, ausländerfeindliche Partei usw. Daher stimmt das was Du sagst, sie wurden von Anfang an von Medien und "Altparteien" in die rechte Ecke gestellt.

Ich würde Höcke wie gesagt auch raus werfen denn auf die paar Neonazis kann man gern verzichten, will man sicher auch nicht als Wähler haben, die AfD gewinnt sicher mehr aus der Mitte dazu, wenn man so einen rechten Hetzer entfernt.

Geändert von Scuderia (Heute um 08:49 Uhr)
Scuderia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 09:24   #603
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 33.720
Ich finde es fatal, wenn man aus Unzufriedenheit mit der gegenwärtigen Politik eine Partei wählt, die vollmundig alles mögliche verspricht.
Protestwahlen haben es so an sich, daß man am Ende nicht nur Denkzettel verpaßt, sondern auch noch einen Sieg einfährt (mit dem u.U. kaum einer gerechnet hat). Das kann dann ziemlich nach hinten losgehen.

Daß über die AfD sehr viel und auch teilweise ziemlich hysterisch berichtet wurde sehe ich auch so. Ist ja bei Trump nicht anders. Auf jedes laue Lüftchen wird da reagiert, als ob es keine anderen Nachrichten gäbe.

Aber ich sehe es nicht so, daß die Berichterstattung dafür verantwortlich sein soll, daß sich im Dunstkreis der AfD (oder mitten drin) viel rechtes Pack (ja, Pack, denn nichts anderes ist das) tummelt.
Es obliegt der Partei selbst sich davon deutlich zu distanzieren.
Am Besten nicht so, daß man erst mal etwas daherschwurbelt und dann im Anschluß einen auf Opfer macht und sagt, so habe man es gar nicht gemeint.
Ich stelle mir beispielsweise die Frage, warum ein Nazi wie Höcke nicht aus der Partei ausgeschlossen wird. Ohne wenn und aber.
Das wäre ein deutliches Signal, oder?
Andernfalls wird die AfD es nicht schaffen als seriöse konservative Partei eine echte Alternative zu bieten.

Wenn man in der Politik aktiv ist, muß man sich im Klaren sein, welchen Einfluß Sprache hat und daß man vermeiden sollte, mehrdeutig zu formulieren, wenn man eben nicht den Raum für Interpretationen geben will.
Ich finde es unredlich in Andeutungen zu sprechen und diese, wenn der Eindruck schon entstanden ist, zu versuchen, diese zu relativieren.
Das kann immer mal passieren, keine Frage, aber bei der AfD geschieht das ja ziemlich häufig. Ich bezweifle, daß die entsprechenden Personen grundsätzlich zu blöde sind, um sich dessen bewußt zu sein und gehe eher von Kalkül aus. So bleibt man im Gespräch - das ist die Taktik.
Sailcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 09:25   #604
Lynxx
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: chersonesus cimbrica
Beiträge: 1.681
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
Ist Höcke nicht auch ein Gefährder?
Da er selbst sich die Finger nicht schmutzig machen würde, eher nicht.
Dafür hätte er wohl genügend Elemente innerhalb seines Gröhlvolkes.

Der Tatbestand der Volksverhetzung dürfte m.E. mehrfach erfüllt sein.
Lynxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 09:27   #605
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 33.720
Soweit ich weiß laufen auch schon mehrere Anzeigen gegen ihn.
Bin gespannt, was dabei rum kommt.
Vielleicht ist er ja auch zu bedeutungslos ...
Sailcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 09:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:39 Uhr.