Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > Archiv > Best of Lovetalk > Archiv: Allgemeine Themen
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 11.02.2005, 21:47   #1
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2005
Beiträge: 6
Schmerzhafte Erfahrung !

Hallo an alle !

Ich bin neu hier und hab mich eigentlich auch nur hier angemeldet weil mir etwas passiert ist das ich sehr peinlich finde und dies meinen freunden nicht erzaehlen will.
doch ich wuerde gerne mal von euch hier hoeren was ihr dazu sagt.
Ich komme aus duesseldorf und an karneval war wieder der baer in der altstadt los. Ich war mit kollegen unterwegs und haben eigentlich viel spass gehabt. als sich dann unsere wege trennten ,so gegen 5 Uhr morgens, und ich halbbetrunken zur u-bahn station gelaufen bin, bin ich durch eine nebenstrasse gegangen wo fast nix mehr los war. Da sah ich ein echt suesses maedchen an mir vorbeilaufen im minirock, schulterlanges dunkelblondes haar und hab mir gedacht so die sprechen wir doch mal an. ich bin ihr hinterhergelaufen und ihr schritt wurde schneller. sie hatte wahrscheinlich angst das ich sie belaestige oder so weil auch wirklich nicht viel los in der strasse war. Ok soweit so gut das kann ich als maedchen ja noch verstehen. dann hab ich zu ihr gerufen hey schoenheit bleib doch mal kurz stehen. sie blieb kurz stehen und sagte sehr selbstbewusst - lass mich in ruhe - Da ich nicht mehr ganz klar im kopf war und normalerweise nicht sofort aufgebe wenn nen maedchen sich abwendet hab ich gesagt ach komm suesse wir gehen zusammen nach hause. dann stand sie nun vor mir sie guckte mich kurz an und machte ohne was zu sagen einen schritt auf mich zu. dann kam etwas mit dem ich ueberhaupt nicht gerechnet hab. sie stand direkt vor mir und sagte etwas arrogant -sorry bin schon vergeben-. und dann kam fuer mich die schmerzhafteste erfahrung meines lebens. sie rammte mir mit voller wucht ihr knie in meine hoden. mich durchfuhr ein stechender schmerz den ich nie wieder vergessen werde. ich fiel auf die knie sie guckte mich noch kurz an und dann ging sie schnellen schrittes weg und ich kniete noch ungefaehr 2 minuten lang auf dem boden.
oh man meine hoden tuhen mir heute noch weh und mir ist das voll peinlich ich hab darueber noch mit keinem gesprochen. was mich allerdings auch erschreckt hat ist diese hemmungslose haltung des maedchens. haben denn die maedchen heut zu tage gar keine hemmung mehr einem mann einfach so in die hoden zu treten. ich glaub die wenigsten wissen was sie damit anrichten koennen. ok in der schule deuten die maedchen das zwar oefters an aber treten nicht wirklich zu.
naja ich wuensche jedem von euch das euch so etwas nie passiert denn etwas schmerzvolleres und demuetigenderes gibt es in meinen augen nich was eine frau einem mann antuhen kann.

ich wuerde gerne mal von euch hoeren was ihr dazu sagt vorallendingen auch von der weiblichen seite. hab ich etwa irgendwas falsch gemacht ? Ich denke wohl kaum !

freue mich auf jede antwort !

mfg simon
seymon85 ist offline  
Sponsor Mitteilung (permalink)
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692


Alt 11.02.2005, 21:55   #2
Platin Member
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: NIX MEHR knapp an Austria
Beiträge: 1.973
Ich kann das Mädchen verstehen. Vor allem zu Karneval weiß man ja nie, was sich da in den Nebengassen rumtreibt. Ich kann mir auch vorstellen, dass sie regelrecht Angst hatte, vor allem, wenn sie weggelaufen ist und du ihr auch noch nach bist. Um diese Uhrzeit nicht ganz ungefährlich.

Für mich fällt das unter Selbstverteidung. Gut, sie kann nicht wissen, was du wolltest, aber wenn ich mir das so durchlese, könnte das auch ganz anders ausgehen. Und ich denke auch, dass du in dem Moment falsch gehandelt hast, wo du ihre "Abfuhr" kassiert und trotzdem nicht aufgegeben hast.

Bedenke, es war in der Nacht, sie allein, Nebengasse...
Neutrino ist offline  
Alt 11.02.2005, 22:48   #3
inaktiv
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 5.193
erstmal muss ich dazu sagen, du kannst es dem mädel sicher nicht übel nehmen, dass sie so reagiert hat. und wenn ich es mir recht überlege, war es auch garnicht so falsch, was sie da gemacht hat. stell dir doch vor, du wärst ehrlich einer von der komischen sorte gewesen. du sagtest ja auch selbst, dass du leicht beduselt warst. sie hat dann auch sicher deine fahne gerochen. dann noch einer dunklen gasse und keiner ist da, außer ihr beide.... wenn du dann auch noch von hinten kommst, dann finde ich das echt nur verständlich.
wie oben schon gesagt. ich seh das auch als selbstverteidigung.
was hätte sie denn sonst machen sollen?! sie hat dir ja nun auch schon einmal gesagt, dass sie von dir nichts will. wenn du dann weiter machst, sie dann wohl auch leicht panik bekommt... naja, dann würde ich mal sagen, hat sie das einzigst richtige getan!
blaueblume ist offline  
Alt 11.02.2005, 22:53   #4
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
simon....
weißt du eigentlich wieviel frauen vergewaltigt werden?????
und du wunderst dich ernsthaft das sie dir direkt in die hoden getreten hat?????

mann sei froh das sie nicht die polizei gerufen hat!!!!!!!!!!!!

hoffentlich ist es dir eine lehre...keine frau mehr in einer dunklen strasse zu verfolgen und anzusprechen...und dann auch noch ein NEIN nicht zu akzeptieren.

und ehrlich gesagt....ich hätte genau das gleiche gemacht!!!!!!!!!!!!
 
Alt 12.02.2005, 12:45   #5
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2005
Beiträge: 6
ok ich kann das ja verstehen mit dem wenig los es ist dunkel und so das hab ich doch auch schon geschrieben. andererseits frage ich mich auch was macht so ein maedchen um diese zeit auch noch alleine! sie darf sich nicht wundern wenn sie von irgendjemanden angesprochen wird. man konnte ihren tanga hinten rausgucken sehen bei dem sowieso schon sehr knappen minirock.
sie hatte nen tiefen ausschnitt und sah einfach nur geil aus. nen bischen ist sies doch wohl selbst schuld wenn sie so aufgetakelt alleine unterwegs ist das provoziert doch total.
@frechstern> naja und das mit der notwehr ist auch noch sone sache. ich hab sie doch noch nicht mal angefasst. derjenige der hier wen angefasst hat war wohl sie als sie die haende auf meine schulter lag und ihr knie hochriss.
also ich haette die polizei rufen koennen und sie wegen koerperverletzung anklagen koennen.
fuer mich war das echt kein grund fuern tritt in die hoden weil ich auch nicht asihaft oder so rueberkam und einer von der komischen sorte ueberhaupt nicht bin und das wird sie wohl gemerkt haben.
aber nunja was passiert ist, ist passiert und es tut immer noch weh
seymon85 ist offline  
Alt 12.02.2005, 13:26   #6
never doubting
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Daheim
Beiträge: 31.861
Tja, und was hast Du daraus gelernt?
Zweifler ist offline  
Alt 12.02.2005, 13:38   #7
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von seymon85
. nen bischen ist sies doch wohl selbst schuld wenn sie so aufgetakelt alleine unterwegs ist das provoziert doch total.
Komm doch mal näher, ich würde Dich auch gern mal treten.
 
Alt 12.02.2005, 14:39   #8
Udo
altkluger Baghwan der NBL
 
Registriert seit: 06/2000
Ort: im Osten
Beiträge: 11.910
Hmmm, kann ich durchaus verstehen.
Sagen wir mal, dafür das Du nicht mehr so ganz klar im Kopf warst, war deine Anmache alles andere als symphatisch.

Das Mädel hat sich korrekt verhalten, auch wenn Dir das nicht passt - die Schuld kannst Du bei Dir suchen.

Ich denke, Du hast was dabei gelernt.
Udo ist offline  
Alt 12.02.2005, 14:58   #9
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Daß du ihr hinterhergelaufen bist und dann "wir gehen zusammen nach Hause" gesagt hast war dein Fehler.
Ja ihre Reaktion war übtertrieben weil du ihr eigentlich nichts getan hast, aber daß irgeneine starke Reaktion kommt ist nicht überraschend.

Ich glaube wäre ich die Frau dann würde ich so schnell wie möglich wegrennen und zur Polizei gehen. Nicht, daß du etwas strafbares gemacht hast, aber die Frau könnte nicht wissen, was du vor hattest.
 
Alt 12.02.2005, 15:46   #10
Special Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 3.225
Zitat:
Zitat von seymon
andererseits frage ich mich auch was macht so ein maedchen um diese zeit auch noch alleine! sie darf sich nicht wundern (...)
nen bischen ist sies doch wohl selbst schuld (...)
aber nunja was passiert ist, ist passiert und es tut immer noch weh
Zitat:
Zitat von Zweifler
Tja, und was hast Du daraus gelernt?
Na, nichts anscheinend.

Halbbetrunken nachts in einer dunklen Gasse eine Frau anquatschen und dann nach einer eindeutigen Abfuhr nicht lockerlassen ... Vielleicht hat sie gespürt dass sie im Moment die Stärkere ist und es dir deswegen so heftig gegeben (eine weniger coole Frau wär wohl weggelaufen), aber in so einer Situation musst du halt mit allem rechnen - genauso wie sie.
Lebens-Zeichen ist offline  
Sponsor Mitteilung (permalink)
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692


 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe! Wer hat Erfahrung mit Blasenspiegelung?? Engelchen1983 Archiv: Allgemeine Themen 4 21.12.2004 12:07
Frauen mit mehr erfahrung, brauch eure hilfe! Sue15 Flirt-2007 7 03.05.2004 23:10
Wer hat Erfahrung? ricoo1977 Flirt-2007 3 08.03.2004 19:55
Erfahrung Wuschel Archiv :: Liebesgeflüster 4 01.08.2000 16:10
Eure Meinung / Erfahrung ist gefragt Birger Archiv :: Liebesgeflüster 1 19.06.2000 08:20

Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
hoden treten, knie in die hoden, knie in die eier, hodentreten, voll in die hoden, hoden getreten, voll in die hoden getreten, in die hoden treten, selbstverteidigung hoden, knie hoden, in die hoden getreten, knie eier, hoden zertreten, knie in hoden, hoden knie, knie in eier, knie in die nüsse, in die hoden greifen, voller hoden, hoden voll



Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.1
© Coleman Private Equity Ltd. | Birmingham | United Kingdom
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:40 Uhr.