Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > Archiv > Best of Lovetalk > Archiv: Allgemeine Themen
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 18.07.2006, 16:24   #11
Makromat
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 3.412
Bei Wiki den Begriff Anreden als Suchbegriff eingeben da steht es dann.

Abt: Hochwürdigster Vater Abt

Priester: Hochwürdiger Herr Pfarrer

Priester/orden: Hochwürdiger Pater/Abbe

Nonne: Ehrwürdige Schwester

Novize: Ehrwürdiger Herr
Patzi ist offline  
Sponsor Mitteilung (permalink)
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692


Alt 18.07.2006, 16:26   #12
hoheitlich
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2006
Beiträge: 2.471
Das sagt doch bestimmt kein Mensch mehr...
SchwesterLukas ist offline  
Alt 18.07.2006, 16:32   #13
Makromat
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 3.412
Die Anrede für einen Erzbischof ist Eure Exzellenz, zumindest nach Wikipedia.

Wir hatten am Wochenende in Paderborn Schützenfest, andem unser Erzbischof auch anwesend war und er wurde immer mit Eure Exzellenz angesprochen, also gehe ich mal davon aus das die Daten bei Wikipedia noch stimmen.

Denke mal nicht, daß sich da irgendetwas geändert hat über die Jahre.
Patzi ist offline  
Alt 18.07.2006, 16:40   #14
hoheitlich
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2006
Beiträge: 2.471
Einen Erzbischof will ich ja auch nicht ansprechen... ob ein einfacher Ordensmensch tatsächlich gleich hochwürdig ist, das wüsst ich dann doch gern...
SchwesterLukas ist offline  
Alt 18.07.2006, 17:01   #15
mi wu
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 5.105
- wenn er kein priester ist: sehr geehrter bruder anselm (er würde wahrscheinlich mit "fr. anselm oberhuber" unterschreiben)

- wenn er (auch) priester ist bzw. die priesterweihe hat: sehr geehrter pater anselm

- sehr geehrter herr abt

- sehr geehrter herr prior


geschrieben hab ich einem mönch noch nicht; aber mündlich werden sie so angesprochen. bei uns halt.
huellen ist offline  
Alt 18.07.2006, 21:06   #16
tezig
abgemeldet
Also bei uns im Ort gibt es ein Benediktiner Kloster.

Den Bruder Christian spreche ich mit Christian an. Bis vor kurzem war Pater Philippus noch da. Den hab ich auch mit Philippus angesprochen. Zur Zeit ist der allerdings in Bad Münsterschwarach....
Ich würde das jedenfalls doof finden, wenn ich mit denen z.B. am Lagerfeuer sitze, Bier trinke und die dann siezen würde.
tezig ist offline  
Alt 19.07.2006, 06:59   #17
hoheitlich
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2006
Beiträge: 2.471
Zitat:
Zitat von huellen
- wenn er kein priester ist: sehr geehrter bruder anselm (er würde wahrscheinlich mit "fr. anselm oberhuber" unterschreiben)

- wenn er (auch) priester ist bzw. die priesterweihe hat: sehr geehrter pater anselm

- sehr geehrter herr abt

- sehr geehrter herr prior


geschrieben hab ich einem mönch noch nicht; aber mündlich werden sie so angesprochen. bei uns halt.
Instinktiv würd ich das auch so handhaben wollen... ich war mir aber nicht sicher...
SchwesterLukas ist offline  
Alt 19.07.2006, 11:02   #18
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von huellen
- wenn er kein priester ist: sehr geehrter bruder anselm (er würde wahrscheinlich mit "fr. anselm oberhuber" unterschreiben)
Was heißt "Oberhuber"? Ich kenne Huber nur als Nachname.

SL, ich würde es auch auf Englisch nicht Bescheid wissen, hätte nur etwas Ahnung bzw Vermutungen. Aber gibt es kein Kniggebuch oder ähnliches in dem sowas detailliert erklärt wird? Oder etwas, was von der relevanten rel. Gesellschaft herausgegeben wird über wie sie es machen?
 
Alt 19.07.2006, 11:42   #19
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 07/2006
Beiträge: 1.691
Also die korrekte Anrede lautet: ehrwürdige Schwester, für eine Ordensschwester. Handelt es sich dabei um eine Oberin von einem Kloster, dann bitte ehrwürdige Oberin.
Ähnlich verhält es sich mit einem Mönch: ehrwürdiger Bruder.
Ansonsten für einen Pfarrer oder Priester mit der Anrede: Herr Pfarrer.
Im übrigen haben die Schwestern und Brüder meist einen weltlichen und zusätzlich einen christlichen Namen, was natürlich bei einem Pfarrer nicht zutrifft.
Vielleicht konnte ich dir helfen.
Abstinente ist offline  
Alt 19.07.2006, 12:18   #20
hoheitlich
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2006
Beiträge: 2.471
Und wenn's ein Mönch mit Priesterweihe ist?

Und einen Brief fängt man auch so an? Nicht "Sehr geehrte(r)"?

Echt, sind die so ehrwürdig unterwegs, ich hätt's nicht geglaubt... woher weißt Du das?
SchwesterLukas ist offline  
Sponsor Mitteilung (permalink)
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692


 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
wie spricht man einen abt an, anrede schwester, sehr geehrter bruder, anrede prior, anrede benediktiner, ehrwürdige schwester, anrede ordensschwester, anrede bruder kloster, wie spricht man einen prior an, anrede schwester oberin, wie redet man einen abt an, briefanrede schwester, wie spricht man eine oberin an, wie spricht man einen abt an?, anrede oberin, benediktiner anrede, anrede schwester brief, briefanrede schwestern, brief anrede schwester, ansprache ordensschwester



Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.1
© Coleman Private Equity Ltd. | Birmingham | United Kingdom
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:09 Uhr.