Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.08.2009, 17:41   #251
IgnatiusLoyola
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 18
Zitat:
Zitat von Cashira Beitrag anzeigen
Zum einen weichst du schon wieder ab. Es geht um Propaganda bezüglich Hitler - denn DAS war ja Thema, nicht wahr? Und nicht darum, ob generell Propaganda in deutschen Geschichtsbüchern enthalten ist.
Des weiteren ist relativ egal, was ich lese - es reicht, um mich nicht von solchen oberflächlichen Scheinargumenten wie du sie hier vorträgst (auch im HIV-Thread) beeindrucken zu lassen.
Und nur weil du mir eine Literaturliste irgendwo rauskopierst, beeindruckst du mich nicht SO ein bisschen. Das kann jeder und zeigt NICHTS. Es zeigt nur eine Scheinwissenschaftlichkeit, jene die du hier propagieren willst.
Darüberhinaus: Warum sollte ich mich mit dieser Literatur beschäftigen, nur weil du irgendwelche abenteuerlichen Thesen im Internet unterstreichen willst. Ist doch Quatsch. Willst du mir erzählen, erst dann dürfe ich mir eine Meinung bilden?
Verschiedene Kirchen und Orden hängen seit Ewigkeiten irgendwo drin - das ist unbestritten. Aber die Jesuiten scheinen ja wohl eher von Hitler verfolgt worden zu sein - oder alles nur geschickte Tarnung?! Im KZ-Töten, damit jeder denkt, sie hätten damit nichts zu tun, oder was? Hallelujah. Deine Paranoia möchte ich haben. Oder auch: nicht.
Ich sage mal ganz einfach, da du im Gegensatz zu manch anderen Menschen soviel wie gar kein Hintergrundwissen über den Orden besitzt und fast gar keine Recherche vorzuweisen hast, brauchen wir gar nicht darüber zu diskutieren wer nun mehr Recht hat oder nicht.
Was Hitler-Propaganda anbetrifft, wird uns nicht etwa vorgegaukelt Hitler und seine Gestapotruppe waren die alleinigen Schuldigen am Holocaust etc?
Das ist schlicht und einfach eine Lüge und in meinen Augen eine Propaganda die wiederum mit großen wirtschaftlichen Interessen verbunden ist (Stichwort: Reparaturzahlungen).

Die katholische Kirche hat schon seit Jahrhunderten doppelgleisige Politik betrieben, auch im Dritten Reich.

Ich könnte hier noch den ganzen Tag bedeutende Historiker, Politiker und die Jesuiten selbst zitieren, damit es nicht den Anschein erweckt ich würde wirre Internettheorien vertreiben, jedoch müsstest du dir die Mühe schon selbst machen und eigene Recherchen betreiben. Ich tue es schon seit Jahren und beschäftige mich mit dem Thema mit Sicherheit etwas länger als du.
Für Interessente, hier ein Paar gute Dokus:
Walter Veith - Teil 9 - Revolutionen, Tyrannen und Kriege
Alberto Rivera and Others speak of Jesuit (Jesuits) Infiltration - Full Version
Eric Phelps Vatican Assassins Interview
zusätzliche Infos:
Knights of Malta, Pilgrim Society, etc
911:Shia muslim genocide - Wikicompany
Blackwater: Knights of Malta in Iraq Aftermath News
Jesuit Trainees (9/11 Truth Movement Forums)
The Unhived Mind Ii -> The Society of Jesus (Jesuit Order)
One-Evil.Org | The unified understanding, revelation and truth of Evil
IgnatiusLoyola ist offline  
Alt 22.08.2009, 17:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 22.08.2009, 17:53   #252
Cashira
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von IgnatiusLoyola Beitrag anzeigen
Ich sage mal ganz einfach, da du im Gegensatz zu manch anderen Menschen soviel wie gar kein Hintergrundwissen über den Orden besitzt und fast gar keine Recherche vorzuweisen hast, brauchen wir gar nicht darüber zu diskutieren wer nun mehr Recht hat oder nicht.
Ich habe wenig Hintergrundwissen, was den Orden angeht. Korrekt. Aber ich habe viel Hintergrundwissen, was das Dritte Reich angeht.
Das dürfte in dem Zusammenhang, über den wir hier reden, wohl gleich schwer wiegen. Ein "Recht" deinerseits kann ich hier nirgendwo sehen - nur Totschlagargumente. Wenn du wirklich so kompetent wärest, könntest du es mir auch verdeutlichen - und würdest nicht persönlich werden und auf Links verweisen. So einfach ist das.

Zitat:
Zitat von IgnatiusLoyola Beitrag anzeigen
Was Hitler-Propaganda anbetrifft, wird uns nicht etwa vorgegaukelt Hitler und seine Gestapotruppe waren die alleinigen Schuldigen am Holocaust etc?
Das ist schlicht und einfach eine Lüge und in meinen Augen eine Propaganda die wiederum mit großen wirtschaftlichen Interessen verbunden ist (Stichwort: Reparaturzahlungen).
Du meinst bestimmt Reparationszahlungen Und sicherlich waren die von wirtschaftlichem Interesse, aber wohl kaum eher leistbar durch die gelebte Wirtschafts- und Kriegspolitik.

Wer war denn in deinen Augen noch "Schuld" am Holocaust, wenn nicht Hitler und seine Mannen?
Du kannst gewiss vielen vorwerfen, dass sie weggeschaut haben - aus vielerlei Gründen, sei es Angst oder eben persönliche Interessen - aber die Schuldfrage dürfte zweifellos geklärt sein.

Zitat:
Zitat von IgnatiusLoyola Beitrag anzeigen
Die katholische Kirche hat schon seit Jahrhunderten doppelgleisige Politik betrieben, auch im Dritten Reich.
Nochmal: Wegeschauen und selbst Komplizentum würde nicht das Gleiche bedeuten wie ein Mitauslöser zu sein, wie du es behauptet hast.

Zitat:
Zitat von IgnatiusLoyola Beitrag anzeigen

Ich könnte hier noch den ganzen Tag bedeutende Historiker, Politiker und die Jesuiten selbst zitieren, damit es nicht den Anschein erweckt ich würde wirre Internettheorien vertreiben,
Mehr tust du ja auch nicht - du reißt Zitate AUS einem Zusammenhang und pflasterst sie in einen Neuen.


Zitat:
Zitat von IgnatiusLoyola Beitrag anzeigen

jedoch müsstest du dir die Mühe schon selbst machen und eigene Recherchen betreiben. Ich tue es schon seit Jahren und beschäftige mich mit dem Thema mit Sicherheit etwas länger als du.
Für Interessente, hier ein Paar gute Dokus:
Ich glaube nicht, dass du dich länger mit dem Holocaust beschäftigst als ich. Aber das sei auch dahingestellt - immerhin geht es hier um wahnwitzige Thesen deinerseits, die du nicht belegst. Ich nehme an, du hast dich genau so intensiv mit der Aids-Problematik auseinandergesetzt.

Für mich sagen dein Avatar und dein Benutzername schon alles: Ein dem Größenwahn verfallener Aufrührer. Nicht mehr und nicht weniger.
 
Alt 22.08.2009, 18:18   #253
IgnatiusLoyola
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 18
Zitat:
Zitat von Cashira Beitrag anzeigen
Ich habe wenig Hintergrundwissen, was den Orden angeht. Korrekt. Aber ich habe viel Hintergrundwissen, was das Dritte Reich angeht.
Das dürfte in dem Zusammenhang, über den wir hier reden, wohl gleich schwer wiegen. Ein "Recht" deinerseits kann ich hier nirgendwo sehen - nur Totschlagargumente. Wenn du wirklich so kompetent wärest, könntest du es mir auch verdeutlichen - und würdest nicht persönlich werden und auf Links verweisen. So einfach ist das.



Du meinst bestimmt Reparationszahlungen Und sicherlich waren die von wirtschaftlichem Interesse, aber wohl kaum eher leistbar durch die gelebte Wirtschafts- und Kriegspolitik.

Wer war denn in deinen Augen noch "Schuld" am Holocaust, wenn nicht Hitler und seine Mannen?
Du kannst gewiss vielen vorwerfen, dass sie weggeschaut haben - aus vielerlei Gründen, sei es Angst oder eben persönliche Interessen - aber die Schuldfrage dürfte zweifellos geklärt sein.



Nochmal: Wegeschauen und selbst Komplizentum würde nicht das Gleiche bedeuten wie ein Mitauslöser zu sein, wie du es behauptet hast.



Mehr tust du ja auch nicht - du reißt Zitate AUS einem Zusammenhang und pflasterst sie in einen Neuen.




Ich glaube nicht, dass du dich länger mit dem Holocaust beschäftigst als ich. Aber das sei auch dahingestellt - immerhin geht es hier um wahnwitzige Thesen deinerseits, die du nicht belegst. Ich nehme an, du hast dich genau so intensiv mit der Aids-Problematik auseinandergesetzt.

Für mich sagen dein Avatar und dein Benutzername schon alles: Ein dem Größenwahn verfallener Aufrührer. Nicht mehr und nicht weniger.
Du kennst dich vielleicht besten in den ofiziellen Versionen der Geschichte aus. Das ist aber ungefähr genauso hinreichend wenn man weiß die Taliban hätte 9/11 verursacht, man muss aber schon etwas tiefer graben um an die Wahrheit zu kommen.

Hitler sowie viele seiner NS Kumpels waren Freimaurer und Mitglieder der okkulten Thule Gesellschaft. Die Freimauerer und die Illluminati, nach Pike und Blawatsky (beide Okkultisten und Freimaurer), sind jesuitengeführte Geheimorganisationen, gesteuert von Maltesern. Da muss man nicht noch Beweise suchen um da eine schlüssige Verbindung zu finden.
Als Sohn einer katholischen Familie war Hitler gradezu perfekt geeignet um die Agenda des Vatikans durchzusetzen.

Un abgesehen davon die katholische Kirche hat beim Holocaust nicht nur weggeschaut sondern öffentlich propagandiert. (weise hiermit noch mal auf die Ustaschi). Vielleicht kannst du mir den Grund nennen weshalb die Ustaschis im Namen der katholischen Kirch von Dorf zu Dorf gezogen sind, Frauen und Kinder bei lebendigem Leibe verbrannt, zerstückelt, enthauptet und alle orthodoxe Serben die sich nicht bekehren wollten bestialisch ermordet haben?(800.000 an der Zahl). Stand was darüber in deinen Büchern die du gelesen hast? Warum werden diese Verbrechen bis heute im Verborgenen gehalten und öffentlich ignoriert?
IgnatiusLoyola ist offline  
Alt 22.08.2009, 18:24   #254
Cashira
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Du hast mir immer noch nicht die Frage beantwortet, warum Hitler denn Jesuiten im KZ hat hinrichten lassen und sie aus der Wehrmacht entließ, wenn er so ein Fan von ihnen war.
 
Alt 22.08.2009, 18:29   #255
IgnatiusLoyola
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 18
Zitat:
Zitat von Cashira Beitrag anzeigen
Du hast mir immer noch nicht die Frage beantwortet, warum Hitler denn Jesuiten im KZ hat hinrichten lassen und sie aus der Wehrmacht entließ, wenn er so ein Fan von ihnen war.
das habe ich bereits:
"Würdest du gut recherchieren, dann hättest du auch gewusst, dass die Jesuiten viele "Verräter", liberale Katholiken und jesuitische Kommunisten sehr wohl in die Hände der Henker auslieferten. So geschehen mit dem Jesuiten Alfred Delp und vielen anderen."
Zitat:
“Jesuits are good haters. Those who are not for them are against them, and
are treated correspondingly. It makes no difference whether a man is a
Catholic, priest, bishop, or even Pope [evidenced by the hundreds of
“liberal” Roman Catholic priests murdered by the Jesuits in their Nazi/SS-
controlled concentration camps, not to mention the public trial and killing
one of their own professed brethren, the anti-Middle Class Communist,
Jesuit Priest Alfred Delp, in maintaining the international illusion that
the Society was against Pope Pius XII’s Jesuit-led Third Reich
]. Indeed
the more influential and orthodox the opponent, the greater the obligation
to be on the Jesuit side, and if he is not [as was Kaiser Wilhelm II], so
much the greater justification for hating him.”
Count Paul von Hoensbroech, 1911
German Noble and Ex-Jesuit

Fourteen Years a Jesuit
aus vatican assassins von Eric John Phelps
IgnatiusLoyola ist offline  
Alt 22.08.2009, 18:31   #256
Cashira
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von IgnatiusLoyola Beitrag anzeigen
das habe ich bereits:
"Würdest du gut recherchieren, dann hättest du auch gewusst, dass die Jesuiten viele "Verräter", liberale Katholiken und jesuitische Kommunisten sehr wohl in die Hände der Henker auslieferten. So geschehen mit dem Jesuiten Alfred Delp und vielen anderen."
Blablabla. Für mich ist die Diskussion hier zuende - du drehst dir alles so, wie es dir gefällt und kannst auf nichts antworten, weil es nichts zu antworten gibt. Ich kann nur hoffen, dass dir keiner deinen Unsinn hier abkauft.
Und änder mal dein Avatarbild, das ist ja echt blanker Hohn.
 
Alt 22.08.2009, 18:38   #257
IgnatiusLoyola
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 18
Zitat:
Zitat von Cashira Beitrag anzeigen
Blablabla. Für mich ist die Diskussion hier zuende - du drehst dir alles so, wie es dir gefällt und kannst auf nichts antworten, weil es nichts zu antworten gibt. Ich kann nur hoffen, dass dir keiner deinen Unsinn hier abkauft.
Und änder mal dein Avatarbild, das ist ja echt blanker Hohn.
Ich drehe mir gar nichts zurecht, ich bringe Fakten bzw. Behauptungen zum Teil aus Erstquellen und anderen ernstzunehmenden Veröffentlichungen. Ich propagandiere hier gar nichts, sondern möchte, dass sich die Leute eventuell damit näher beschäftigen und nicht nur blind den Mainstream-Medien alles abkaufen.
IgnatiusLoyola ist offline  
Alt 22.08.2009, 18:48   #258
Cashira
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von IgnatiusLoyola Beitrag anzeigen
Ich propagandiere hier gar nichts, sondern möchte, dass sich die Leute eventuell damit näher beschäftigen und nicht nur blind den Mainstream-Medien alles abkaufen.
Das möchte ich auch - ich bin auch dagegen, dem Mainstream nachzurennen - das bedeutet aber NICHT, jeder Verschwörungstheorie Glauben zu schenken. Das sind zwei Paar Schuhe.
 
Alt 22.08.2009, 22:32   #259
Melfice
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2009
Ort: nähe Stuttgart
Beiträge: 118
@IgnatiusLoyola: natürlich waren amerika und Großbritanien sehr am beginn des zweiten weltkriegs beteiligt schlieslich waren sie es die Hitler jeden ausbreitungsgesuch gestatteten (ausbreitung in die slowakei z.B.) hätten sie Hitler von anfang an in die schranken gewiesen wäre es vllt. gar nicht zum 2.WK gekommen aber eben auch nur vllt. es hätte ebensogut schon früher losgehen können

sogut wie jeder Deutsche hat sich schonmal mit dem Thema Hitler auseinandergesetzt und versuchen aus deren fehlern zu lernen, dennoch wollen Amerikaner und Briten dieses Thema nicht verblassen lassen indem sie Bücher, Filme und Spiele produzieren in denen die Deutschen als alleinigen Sündenbock hinstellen und damit auch noch sehr gut geld verdienen

desweiteren wurden sehr viele Völkermorde, Kreuzzüge und ähnliches im namen der Religion begangen das sind die Juden oder Orthodoxen serben keine ausnahme

Zitat:
Ich kann nur hoffen, dass dir keiner deinen Unsinn hier abkauft.
ich glaub das machen hier nur die wenigsten die meisten hier haben eine feste meinung von denen sie sich nur schwer abbringen lassen
Melfice ist offline  
Alt 23.08.2009, 12:04   #260
Cemos
Member
 
Registriert seit: 05/2009
Beiträge: 263
Zum Thema,ohne alles (was ist das viel,lol) gelesen zu haben...:

Religion ist für mich persönlich "schwachsinn",finde es das Unnütze der Welt.Aber jeder kann an das Glauben,was er will,aber wehe,er zieht dann andere mit in Leidenschaft,oder auf Kosten anderer...dann hört der "Spaß Religion" auf!
Cemos ist offline  
Alt 23.08.2009, 12:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Religion mündliche Abiturprüfung Degi Archiv: Allgemeine Themen 11 07.01.2009 15:16
Welche Religion sollte dein/e Partner/in haben? P!nk Archiv: Umfragen 52 18.10.2008 11:22
Der Islam UND seine Bedeutung RnL³ Archiv: Streitgespräche 252 28.10.2005 10:08
Religion, Staat, Philosophie usw. (geteiltes Thema) Der_Wegweiser Archiv: Streitgespräche 538 05.10.2005 16:18
Fahrenheit 9 / 11 blondes_häschen Archiv: Streitgespräche 140 21.12.2004 11:42




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:21 Uhr.