Lovetalk.de "iPhone7 Gewinnspiel"

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 14.12.2016, 10:28   #11
SuperDryGirl
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 24
Da war es gestern wohl schon etwas spät. Vielen Dank für die ersten Kommentare.
Zur Klärung: Wir hatten während der Affäre/Beziehung Sex, der nicht romantisch war. Es war die dreckige Variante, Rollenspiele usw.

Eingestellt haben wir das ganze, da sich aus dieser Zeit zum einen ein sehr vertrautes Verhältnis entwickelt hat, zum anderen gab es bei mir danach einige persönliche Probleme, bei denen er mich unterstützt hat. Mittlerweile ist er eine sehr wichtige Person in meinem Leben geworden, er kennt mich sehr gut, wir haben regelmäßig Kontakt und führen lange Gespräche. Er ist derjenige, den ich anrufe und der da ist, wenn alles aus den Fugen zu geraten scheint.

Deshalb möchte ich den Kontakt nicht einfach einstellen. Er hat mich in einer kritischen Zeit als Freund begleitet.

Die sexuelle Anziehung war besonders am Anfang, kurz nach unserer Einigung, keinen Sex mehr zu haben, noch da. Dazwischen kam sie immer mal wieder auf, besonders in Gesprächen. Wir nehmen da nicht wirklich ein Blatt vor den Mund bzw. sind sehr offen, was das angeht.

Meine Sorge gilt, denke ich
1. Der Freundschaft. Die ist mir viel wichtiger und vermutlich ist es an der Zeit, ihn da mal in die Schranken zu weisen. Gleichzeitig hat es mir gefallen, gerade, weil es so unanständig war.
2. Seiner Beziehung. Ich habe ihn nie für unfehlbar gehalten, aber so wie ich ihn bisher kennengelernt habe, war er immer sehr beherrscht und aufrichtig. Der Telefonsex war das nicht. In dem Moment wirkte er unbeherrscht, was die ganze Sache wesentlich aufregender für mich gemacht hat. Dennoch bekommt sein bisher allgemein positives Bild da einige Kratzer.

Ich bin immer sehr dafür, bei Unverständnis nachzufragen! Hoffe, nun ist alles klarer.

Liebe Grüße,
SDG
SuperDryGirl ist offline  
Alt 14.12.2016, 10:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

"iPhone7 Gewinnspiel"
Alt 14.12.2016, 10:49   #12
Ollstar
Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 300
Zitat:
Zitat von Ollstar Beitrag anzeigen
Ein fehlendes Wort und alle drehen ab^^.

@TE: Eine Affäre ist immer etwas prickelndes. Der Sex ist unpersönlicher und man macht für gewöhnlich auch Dinge, die man mit seinem normalen Partner nicht macht.

Daher wird er wohl an dich denken.
Dann hätte er seine Freundin für alles vertraute, romantische und zärtliche und dich für den "schmutzigen" Sex.

Ist nicht persönlich gemeint, aber so sind meines Erachtens die gegebenheiten einer Affäre.

Was kannst du also tun? Entweder lässt du dich drauf ein und freust dich drauf oder aber du brichst den Kontakt ab.
Zunächst einmal gebe ich mir ein High-Five weil ich in allen Punkten Recht hatte

Auch mein Rat an dich wird derselbe bleiben, denn dadurch das du ihn "abweist" und das sexuelle ausschlhießt, wirst du nur zu einem noch "hochwertigeren" Ziel für seine Jagdtriebe.

Vorallem weiß er, dass es eh nicht so von dir gemeint ist (auch wenn du es nun sagst). Insgeheim weißt du auch das du wieder solch eine Art Sex mit ihm willst wie ihr bereits hattet.

Warum du dir das (noch) nicht eingestehst bleibt dir überlassen.
Ollstar ist offline  
Alt 14.12.2016, 10:57   #13
SuperDryGirl
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 24
Zitat:
Zitat von Ollstar Beitrag anzeigen
Insgeheim weißt du auch das du wieder solch eine Art Sex mit ihm willst wie ihr bereits hattet.

Warum du dir das (noch) nicht eingestehst bleibt dir überlassen.
Das ist mir vollkommen klar, dass ich wieder gerne was mit ihm hätten. Wir hatten eine gute Zeit. Nur ist er mittlerweile seit einem Jahr vergeben und wünscht sich nichts sehnlicher, als eine Familie zu gründen, will die Frau eventuell heiraten...

Ich frage mich, wie es jetzt mit ihm weitergehen soll.
SuperDryGirl ist offline  
Alt 14.12.2016, 11:27   #14
Lao-bay-bay
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 1.654
Zitat:
Zitat von Ollstar Beitrag anzeigen
Zunächst einmal gebe ich mir ein High-Five weil ich in allen Punkten Recht hatte
Das hat niemand bestritten. War ja auch einer der beiden logischen Schlüsse: fehlendes Wort oder Syntax-error , und letzteres konnte man ja ausschließen.

Zitat:
Zitat von SuperDryGirl Beitrag anzeigen
Das ist mir vollkommen klar, dass ich wieder gerne was mit ihm hätten. Wir hatten eine gute Zeit. Nur ist er mittlerweile seit einem Jahr vergeben und wünscht sich nichts sehnlicher, als eine Familie zu gründen, will die Frau eventuell heiraten...

Ich frage mich, wie es jetzt mit ihm weitergehen soll.
Das muss er selber entscheiden - wenn das mit dir für ihn so aufregend und anziehend ist, dass er bewusst seine Beziehung gefährdet, dann ist er dafür einfach nicht gemacht bzw. ist sein Familienwunsch schwächer als das mit dir.

Du hingegen musst für dich entscheiden, was für dich das beste ist: genießt du es weiterhin und kannst damit leben, dass es wahrscheinlich irgendwann rauskommt und bei ihm zu einer Trennung führt? Oder stellst du es ein, verzichtest also auf diesen aufregenden Status und schützt ihn damit vor sich selbst?
Lao-bay-bay ist offline  
Alt 14.12.2016, 11:49   #15
Ollstar
Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 300
Ich sehe es genauso wie Lao.

Dir bleiben nur die beiden Möglichkeiten.
Mein Tipp: Mach was dich glücklich macht.
Ollstar ist offline  
Alt 14.12.2016, 12:03   #16
Damien Thorn
Special Member
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 4.147
Mir erschließt sich in Deinen Ausführungen 3 Dinge nicht:

1) Weswegen beendest Du den Sex zu jemandem, mit dem Du noch Sex haben möchtest? Wenn eine Vertrautheit entsteht, dann hat sich die Situation eben gewandelt. Aber was hat Dich nun genau dazu bewogen, als Konsequenz dessen die Sache künstlich auf Sparflamme zu halten?

2) Weswegen pochst Du auf die Wichtigkeit der Freundschaft, wenn sowohl er als auch Du Gelüste habt, die darüber hinausgehen? Wenn Du einen Titel brauchst, der das ganze rechtfertigt, dann greif zu "Freundschaft+". Das hört sich immer gut an.

3) Weswegen bist Du derart arrogant, zu glauben, dass Du über seinen Kopf hinweg entscheiden könntest, was gut für ihn ist? Was geht Dich seine Partnerschaft an? Bist Du in Wirklichkeit gar seine Mom? Jeder trägt Verantwortung für sich selbst. Es steht Dir weder zu, ihm Deine Moral aufzuzwängen, noch ihn sonstwie zu erziehen. Wenn er sich auf das Spiel mit Dir einlassen will, dann hast Du als Single nur Entscheidungen zu treffen, die Dich selbst betreffen - nicht ihn. Und wenn Du wieder Sex mit ihm haben willst, dann mach Dich doch nicht mit allen möglichen Gedanken verrückt, sondern hab ihn einfach.

Geändert von Damien Thorn (14.12.2016 um 12:09 Uhr)
Damien Thorn ist offline  
Alt 14.12.2016, 13:09   #17
SuperDryGirl
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 24
Also danke für die Antworten, auch wenn ich finde, dass manche hier schon einen recht rauen Ton anschlagen.

Ich halte mich nicht für arrogant. Er ist wichtig für mich, natürlich mache ich mir auch Gedanken darüber, was gut für ihn sein könnte. Entscheiden macht der Mann, der übrigens doppelt so alt ist wie ich, das immer noch selbst. Seine Partnerschaft geht mich im Prinzip nichts an, aber wenn man sich nicht völlig egal ist, redet man doch über solche Dinge, fragt den anderen um Rat usw.

Dennoch ist es richtig, dass ich mich so entscheiden sollte, dass es gut für mich ist. Und da wird es ja gerade schwieriger:
Entweder ich stelle den Kontakt ein und verliere ihn ganz, sowohl als Partner im Bett, als auch als Freund und Vertrauen.
Oder wir machen weiter wie bisher, mit der Gefahr, dass sich wieder mehr daraus entwickelt.


Nochmal zu der Frage, warum wir es beendet haben:
Ich hatte persönliche/familiäre Schwierigkeiten, weswegen es mir schlecht ging. Er war für mich da, hat mich begleitet in der Zeit. Dabei weiterhin unromantischen, harten Sex zu haben, hätte einfach nicht gepasst. Eine Beziehung war von Beginn an wegen des Altersunterschieds ausgeschlossen, auch wenn er immer sagt, wäre er 10 Jahre jünger.
SuperDryGirl ist offline  
Alt 14.12.2016, 13:33   #18
Lao-bay-bay
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 1.654
Zitat:
Zitat von SuperDryGirl Beitrag anzeigen
Entweder ich stelle den Kontakt ein und verliere ihn ganz, sowohl als Partner im Bett, als auch als Freund und Vertrauen.
Oder wir machen weiter wie bisher, mit der Gefahr, dass sich wieder mehr daraus entwickelt.
Diese Entscheidung können wir dir nicht abnehmen - dass musst du leider mit dir selbst ausmachen. Oder sollen wir eine demokratischen Entscheid der User versuchen?
Lao-bay-bay ist offline  
Alt 14.12.2016, 13:37   #19
Damien Thorn
Special Member
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 4.147
Zitat:
Zitat von SuperDryGirl Beitrag anzeigen
Also danke für die Antworten, auch wenn ich finde, dass manche hier schon einen recht rauen Ton anschlagen.

Ich halte mich nicht für arrogant. Er ist wichtig für mich, natürlich mache ich mir auch Gedanken darüber, was gut für ihn sein könnte. Entscheiden macht der Mann, der übrigens doppelt so alt ist wie ich, das immer noch selbst. Seine Partnerschaft geht mich im Prinzip nichts an, aber wenn man sich nicht völlig egal ist, redet man doch über solche Dinge, fragt den anderen um Rat usw.
Ja, aber bei Dir liest es sich, als würdest Du seine Angelegenheiten zu Deinem Problem machen.

Zitat:
Zitat von SuperDryGirl Beitrag anzeigen
Dennoch ist es richtig, dass ich mich so entscheiden sollte, dass es gut für mich ist. Und da wird es ja gerade schwieriger:
Entweder ich stelle den Kontakt ein und verliere ihn ganz, sowohl als Partner im Bett, als auch als Freund und Vertrauen.
Oder wir machen weiter wie bisher, mit der Gefahr, dass sich wieder mehr daraus entwickelt.

Nochmal zu der Frage, warum wir es beendet haben:
Ich hatte persönliche/familiäre Schwierigkeiten, weswegen es mir schlecht ging. Er war für mich da, hat mich begleitet in der Zeit. Dabei weiterhin unromantischen, harten Sex zu haben, hätte einfach nicht gepasst. Eine Beziehung war von Beginn an wegen des Altersunterschieds ausgeschlossen, auch wenn er immer sagt, wäre er 10 Jahre jünger.
Ich finde, Du planst da viel zu viel. Eine Beziehung ist doch nur ein Titel. Solang sich beide gut fühlen, muss man sich doch nichts verkneifen. Erst wenn es konkret unangenehm wird, sollte man gegensteuern. Und wenn ihr jenseits des Sex wirklich so gute Freunde seid, wie Du behauptest, dann sollte ein Weg diesbezüglich auch ohne Problematiken möglich sein.
Damien Thorn ist offline  
Alt 14.12.2016, 19:35   #20
gabimaus
oma
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 14.229
Hallo SDG,

2012 hattest Du einen Beitrag, wo es um den Lehrer ging. Daher wäre es für mich naheliegend, dass es sich nach wie vor noch um diesen handelt.

Du warst damals 16 und bist jetzt 20 - und Du hast Dich weiter entwickelt!

Das spielt auch eine große Rolle für Deine heutigen Bedenken für diese Beziehung.

Der Mann ist ja nun auch noch nicht ''alt'' - dürfte aber nach wie vor schwere Bedenken haben, etwas Ernstes mit einer so viel jüngeren Frau anzufangen.

Eigentlich sehr schade, denn Du wirkst auf mich sehr erwachsen, in gewisser Hinsicht.

Während ER Dich zwar überaus sexy findet - aber wie sieht er Dich als Menschen SDG ? Achtet er Dich? Oder sieht er in Dir mehr das Sexspielzeug?

Sind das nicht auch die Fragen, die Dich derzeit beschäftigen?
gabimaus ist offline  
Alt 14.12.2016, 19:35 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:30 Uhr.