Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > Lovetalk pur > Fremdgegangen, was nun?
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 09.04.2013, 20:45   #11
Gräfin
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: The Dark Side
Beiträge: 5.922
Zitat:
Zitat von neonschwarz Beitrag anzeigen
ich muss dazu sagen das ich mit ihr schon einige zeit zusammen bin ca 15 jahre, damals war sie nicht so. und ja ich habe ihr es gesagt das ich ausziehe wenn sich nichts ändert und das ist jetzt über ein halbes jahr her. unser sohn ist 7 jahre, also bin ich nicht mal eben drüber und lasse sie jetzt im stich wo er da ist. der lütte ist eigendlich das einzigste was mich hier noch hält sonst wäre ich schon länger weg.
aber du hast ihr nicht gesagt das du seit Jahren einer anderen. Wie ein hund nachlaufst und ihr einen " ich liebe dich ring" schenken willst oder? Jetzt wo eine andere da ist, lässt Du sie alleine, schlimmer noch, gibst ihr die schuld, weil Du anscheinend nicht fruher den mund aufgemacht hast, und jetzt eine daher gelaufen kommt, die äusserlich alles hat, dafur dich menschlich total verarscht.
Trenn dich ohne jemanden als Ersatz zu haben und komme mal klar. Und zu dem mädel, deutlicher kann eine abfuhr wohl nicht sein
Fallendream ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung (permalink)
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692


Alt 10.04.2013, 19:54   #12
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2013
Beiträge: 7
hi,
bei uns beiden lief schon vorher nichts mehr bevor ich das andere "mädchen" kennenlernte. ( mal so am rande: meinen sohn habe ich fast alleine aufgezogen wo war sie? in der kneipe. ich war immer wieder mit dem lütten aleine, als ich wen brauchte war sie nicht da) mehr wie ein halbes jahr lang sage ich ihr schon das sich etwas ändern muss. sie sagte sie will sich ändern, aber bisher habe ich keinerlei veränderungen gesehen. sie kommt nach wie vor nachts angetrunken bzw betrunken aus der kneipe. dann liegt sie meist den nächsten tag im wohnzimmer und schläft, gut sie macht ab und an mal den haushalt aber das kann es doch noch nicht gewesen sein. wenn ich dann nach meiner arbeit nach hause komme sagt sie mir das ich noch einkaufen müste, oder sie gern einkaufen fahren möchte. (ich mus dann fahren)
nach 8h arbeit möchte ich gern mal die füsse hochlegen. ich sagte ihr sie solle doch anfangen mit dem führerschein, sei meint wir haben kein geld dafür. oder mal zum frisör gehen mal die haare schön machen. vieleicht mal etwas färben oder tönen es gibt da ja tolle sachen, gleiche antwort .. kein geld. wenn ich dann aber ab und an mal auf ihr konto schaue weil mir das mit dem geld komisch vorkommt, sehe ich immer wieder das sie immer mal wieder beim onlinepokern mitmacht und es sind schon ein paar hundert euro einfach nur weg. das ist nur das was ich sehe.

zu ihrem job: sie arbeitet auf 400€ ist aber jeden zweiten tag von morgends bis abends dort "arbeiten". ich bot ihr an das ich meinen chef wegen einer stelle frage damit sie mal richtiges geld verdient und auch am monatsende mal was über bleibt; sie meint ich kann doch meiner chefin nicht den rücken kehren (so nach dem motto ich darf dort arbeiten und dafür bin ich besonders dankbar) dazu kommt noch das die beiden gute freunde sind und sie deshalb nicht gehen will. ich gehe arbeiten damit ich unabhängig vom amt bin und mir auch mal was gönnen möchte. vieleicht mal in den urlaub oder so. ist ja auch egal. aber ich muss fast jeden monat geld ans amt zurückzahlen weil wir wegen ihr noch stütze bekommen.
auch nehme ich in den ferien urlaub damit wir evtl mal was machen können, aber wer nimmt bzw bekommt keinen?

das kann nicht alles gewesen sein im leben. ich möchte voran kommen. also über den berg, wenn sie lieber aussen herum laufen will, bitteschön aber ohne mich.
neonschwarz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2013, 20:12   #13
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2013
Beiträge: 7
und nein ich habe ihr nichts von ihr erzählt, sie ist sowieso auf jeden eifersüchtig mit der/dem ich unterwegs oder zu besuch bin. warum sollte ich auch? gesagt hätte ich ihr das später wenn es spruchreif gewesen wäre das sich daraus etwas entwickelt bzw es sicher ist das beide es wollen. wenn ich ihr das nun gesagt hätte und so wie es jetzt ist, nichts draus wurde was wäre wohl passiert. die beiden würden sich wohlmöglich an die gurgel gehen, oder sich gegenseitig zutexten (sms) obwohl aus uns sowieso kein paar wird/wurde. ich finde es also besser so wie es ist, jedenfalls zwischen den beiden.
neonschwarz ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung (permalink)
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692


Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
frau die ich liebe will nichts von mir



Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.1
© Coleman Private Equity Ltd. | Birmingham | United Kingdom
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:07 Uhr.