Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > Ratgeber > Gesundheitsfragen
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Gesundheitsfragen. Das neue Gesundheitsforum im Lovetalk. An dieser Stelle sollen sich die Beiträge ausschließlich um das Thema Gesundheit und deren Aufklärung drehen. Fragen können gestellt und beantwortet werden, aber bitte nicht vergessen, hier sind keine Ärzte am Werk. Im Krankheitsfall solltet ihr immer die Meinung eines Arztes einholen.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 22.04.2013, 07:40   #1
Member
 
Registriert seit: 09/2012
Ort: ★.★
Beiträge: 271
Schmerzen im Hoden

Hey liebes Forum,

mir tat vor 4 Tagen nach dem Aufstehen der rechte Hoden einfach plötzlich weh bzw. zwickt, drückt und schmerzt es leicht - Männer kennen das, wenn er nicht richtig liegt das man manchmal dieses Gefühl hat.

Jedenfalls bis heute ist der Schmerz nicht weg:
Es tut direkt am Hoden, aber auch die Stränge weh ( oder wie man das nennt? ). Besonders bemerkbar, wenn man sich im Bett dreht oder beim Laufen, Anziehen oder auch schon eine Berührung ist eher unangenehm.

Ich habe mal unter der Dusche abgetastet, allerdings finde ich selbst garnichts verknotetes.

So etwas ähnliches hatte ich schonmal mit 15, bei dem der Arzt meinte, dass sei normal, wenn er mal falsch liegt, oder eben nach dem Sex.
Allerdings geht bei mir ja nicht von selbst weg.

Nun wollte ich mal zum Urologen gehen, hab mir schon einen ausgesucht - nur kommen mir da fragen auf:

1. Kann ich da einfach so hin? Oder brauche ich erst Überweisung dahin?
2. Muss ich einen Termin machen? Ich meine es ist ja dringend, könnte ja sonst was sein?
3. Muss ich meinem Arbeitgeber da was vorlegen, sofern da irgendwas ist? Ist mir nämlich mehr als unangenehm zu sagen, ich müsse zum Urologen...

Ich mach mir solche Sorgen ey, dass es sonst was sein könnte
Nuteki ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung (permalink)
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692


DIE MINI WINTERSPIELE. Jetzt kostenlos teilnehmen!
Alt 22.04.2013, 07:49   #2
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria
Beiträge: 18.697
Also ne Überweisung brauchst du, da es die Praxisgebühr nicht mehr gibt nicht mehr (ist zumindest bei mir beim FA ohne gegangen)
Ich würde schon einen Termin machen, sag aber am Telefon, dass du Schmerzen hast.
Du musst deinem Arbeitgeber zumindest eine Bestätigung vorlegen, dass du beim Arzt warst, wenn du innerhalb der Arbeitszeit gehst. Wenn du länger krankgeschrieben bist steht ja eigentlich schon ein Grund im Attest?
Ich denke aber, der Arzt kann das zumindest so formulieren, dass da nicht gleich steht "ihm zwicken die Eier"
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 07:55   #3
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2012
Ort: ★.★
Beiträge: 271
Ich könnte ja mal in der Praxis anrufen und nachfragen, ob es auch ohne Überweisung geht oder?

Eigentlich wollte ich ja heute gehen, aber ich muss ja arbeiten. Und ich will ja nicht dem Chef genau sagen, was ich habe

Hoffe mal das ich nicht lange krank geschrieben bin O.o
Nuteki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 08:09   #4
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria
Beiträge: 18.697
Ich bin mir recht sicher, dass es ohne Überweisung geht, aber ja, frag einfach mal nach
Ich würd aber an deiner Stelle gehen. Musst ja nicht sagen, was du genau hast.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 08:11   #5
Member
 
Registriert seit: 12/2012
Beiträge: 378
Hey!
Ich denke auch es geht ohne Üw. Genau ruf mal an, sag dass du Schmerzen hast und vllt kannst du einen kurzfristigen Termin bekommen, ansonsten müsstest du wohl frühs in die Akutsprechstd.
Sag deinem Ag du musst zum Arzt. Fertig. Auf einer Krankschreibung für den Ag steht niemals der Grund das steht nur bei dem für die Krankenkasse drauf.
Sag uns doch mal bitte was da raus gekommen ist.
Drück dir natürlich die Daumen dass es ganz harmlos ist.
vllt haben hier noch ein paar Herren was zum Thema zu berichten....
Jahlia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 09:08   #6
Glückskind
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.197
Du kannst ohne Überweisung zum Facharzt gehen. Es macht aber auch verschiedenen Gründen Sinn den Facharztbesuch dennoch über den Hausarzt abzuwickeln, ist aber nicht notwendig.

Kaum ein Arzt nimmt Patienten ohne Termin. Daher solltest Du unbedingt vorher anrufen.

In einer eventuellen Krankmeldung für den Arbeitgeber ist der Grund der Krankschreibung nicht angeführt. Da Du abr im Moment arbeitsfähig bist würde ich nicht mit einer Krankschreibung rechnen.
Valentino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 12:19   #7
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2012
Ort: ★.★
Beiträge: 271
Ich habe jetzt durchgehend versucht anzurufen, sogar als ich auf Arbeit war und es war immer besetzt bzw. sollte ich später nochmal anrufen.

Die Schmerzen hören nicht auf und ich habe das Gefühl es wird keinesfalls besser.
Ich war nun mal auf der Homepage und da steht:

"Sollten Sie einmal etwas
 warten müssen, so kann dies durch Patienten verursacht sein, die mit akuten 
Schmerzen in die Praxis kommen. Bitte haben Sie hierfür Verständnis."

heißt dies, dass ich auch so in die Praxis kann? Eigentlich ja schon oder?
Ich meinte, es ist ja auch echt von Dringlichkeit, dass da jetzt mal nachgeschaut wird.

Denkt ihr ich kann dann heute, sobald die Nachmittags wieder aufmachen einfach hingehen? Abwimmeln können die doch niemanden, wenn er mit Schmerzen da sitzt?
Nuteki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 12:27   #8
Special Member
 
Registriert seit: 11/2012
Ort: Seeanemone
Beiträge: 2.617
Zitat:
Zitat von Nuteki Beitrag anzeigen

Denkt ihr ich kann dann heute, sobald die Nachmittags wieder aufmachen einfach hingehen? Abwimmeln können die doch niemanden, wenn er mit Schmerzen da sitzt?
Da dus mit telefonieren erfolglos versucht hast geh hin!
Wenns nicht besser wird muss man was machen, das ist klar. Mehr als dich an die Ambulanz eines Krankenhauses zu verweisen wenn sie keine Kapazität haben können sie ja auch nicht also lass es drauf ankommen.
Fischli >°}}}>>< ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 16:34   #9
Moderator
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Dohoim
Beiträge: 4.732
Viele Ärzte nehmen einen auch ohne Voranmeldung an, gerade wenn es akute Fälle (eben z.B. bei Schmerzen) sind. Im schlimmsten Fall sagen sie, dass sie dich heute nicht dran nehmen, dafür dann morgen.. Dann geh zum nächsten Urologen und versuchs dort.
binford6100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 21:44   #10
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2012
Ort: ★.★
Beiträge: 271
So eine Rückmeldung geb' ich hier natürlich auch

Ich war da, alles war super. Das Team war nett, ich musste nur 30 min warten, dann haben die mich dazwischen geschoben.

Zuerst sollte ich mich hinlegen und später stellen, damit der Urologe dann alles abtasten konnte.
Ein paar schmerzhafte Momente später wusste er was los ist:
Es war keine Verdrehung oder ähnliches, sondern eine Nebenhodenentzündung,
Diese kann durch irgendwelche Bakterien ausgelöst werden, die per Samenflüssigkeit zurück in die Hoden fließen.

Mitbekommen habe ich Schmerztablette, sowie Antibiotika. Beides muss ich 2x täglich einnehmen.

Außerdem meint er, ich solle enge Unterwäsche und enge Hosen anziehen, damit da...also nichts schaukelt - bis die Sache wieder verheilt ist.

Ja, war sehr glücklich das dann doch alles gut gegangen ist.
Weil ursprünglich hatte ich ja mit einer Verdrehung gerechnet.

Wenn noch jemand Fragen hat, raus damit
Nuteki ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung (permalink)
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692


DIE MINI WINTERSPIELE. Jetzt kostenlos teilnehmen!
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
nebenhodenentzündung krankschreibung, nebenhodenentzündung arbeitsunfähig, nebenhodenentzündung krankgeschrieben, nach dem aufstehen schmerzen im hoden, arbeitsunfähig wegen nebenhodenentzündung, arbeiten mit nebenhodenentzündung, nebenhodenentzündung arbeiten?, wie lange ist man mit nebenhodenentzündung arbeitsunfähig, mit nebenhodenentzündung arbeiten, nebenhodenentzündung arbeiten, hoden gesundheitsüberprüfung, hoden, ein gefühl an den hoden als wenn mir hin und wieder einer drauf drückt, linke ei tut plötzlichweh



Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.1
© Coleman Private Equity Ltd. | Birmingham | United Kingdom
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:24 Uhr.