Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Gesundheitsfragen. Das neue Gesundheitsforum im Lovetalk. An dieser Stelle sollen sich die Beiträge ausschließlich um das Thema Gesundheit und deren Aufklärung drehen. Fragen können gestellt und beantwortet werden, aber bitte nicht vergessen, hier sind keine Ärzte am Werk. Im Krankheitsfall solltet ihr immer die Meinung eines Arztes einholen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 26.09.2014, 09:56   #11
LaPush
abgemeldet
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Und ich kenne viele Frauen, die mit Tampons erhebliche Probleme hatten (mir inklusive).
Jo, ich auch.

Mit der Tasse ist sogar schwimmen kein Problem.
LaPush ist offline  
Alt 26.09.2014, 09:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

"iPhone7 Gewinnspiel"
Alt 28.09.2014, 23:04   #12
Giorgie Indigo
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: RLP
Beiträge: 1.885
Hui, hier hat sich ja eine rege Diskussion entsponnen...danke nochmal für die Rückmeldungen, Mädels.

Ich hab mir jetzt eine Meluna (Größe S, Weichheitsgrad Classic) bestellt und bin sehr gespannt, was mich erwartet. Ich hoffe, die passt dann auch ... das blöde ist nämlich, dass ich sehr schmal gebaut und noch... na ja, sagen wir mal "halbe Jungfrau" bin, aber immer ordentlich blute.

Ich fand Tampons auch nie so prickelnd...außer an den wirklich blutungsintensiven Tagen krieg ich die kaum rein, was aber glaub ich weniger am Umfang, sondern mehr am Material liegt. Das ist so pupstrocken, dass es richtig scheuert. Außerdem hab ich mir die oft aus Versehen halb rausgezogen, wenn ich z.B. beim Abtrocknen oder so vergessen hab, auf das Rückholbändchen Rücksicht zu nehmen. Schöne Schweinerei

Und angeblich sollen klassische Tampons verglichen selbst mit kleineren Menstruationstassen ein geringeres Fassungsvermögen haben.

Und dann natürlich der ökologische Aspekt! Und der ökonomische... über längere Zeit hinweg spart man wahrscheinlich sogar einiges an Kosten.

Zitat:
Zitat von LaPush Beitrag anzeigen
Jo, ich auch.

Mit der Tasse ist sogar schwimmen kein Problem.
Davor hätt ich dann doch irgendwie Schiss...hab ich mich auch mit Tampons noch nie getraut. Ich schwimm auch hauptsächlich in gekachelten Hallen-/Freibädern. Wenn da was schiefgeht und man in dem wunderschönen kristallklaren Wasser plötzlich für alle gut sichtbar eine blutrote Fahne hinter sich herzieht .... au weh

Aber ich will jetzt demnächst Tauchen lernen, dafür wär es echt praktisch...vielleicht wag ich es ja doch.
Giorgie Indigo ist offline  
Alt 28.09.2014, 23:09   #13
Giorgie Indigo
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: RLP
Beiträge: 1.885
Die Meluna ist übrigens angeblich aus demselben Material, aus dem auch Babysauger hergestellt werden.

Etwas befremdlich finde ich allerdings die bunten Farben. Sollen glaub ich zugelassene Lebensmittelfarben sein. Aber auch da sind ja manche nicht ganz unumstritten.
Giorgie Indigo ist offline  
Alt 29.09.2014, 14:15   #14
LaPush
abgemeldet
Ich geh nochmal auf deine einzelnen Fragen ein, die hab ich irgendwie überlesen letztes Mal

Zitat:
Zitat von Giorgie Indigo Beitrag anzeigen
Sitzt es wirklich sicher drin? Wie gut ist die "Abdichtung"? Da es ja kein saugfähiges Material ist, kann ich mir vorstellen, dass da doch immer ein bisschen was am Rand der Tasse vorbeisickert?
Wenn die Tasse richtig sitzt, also keine "Druckstelle" drin ist dann geht da nichts vorbei, nicht mal ein Tropfen. Ob sie richtig sitzt, lässt sich ganz leicht testen: einfach mit dem Finger im Kreis rundherum gehen, ist sie nicht komplett rund, reicht es oft schon, wenn man sie am Stiel etwas runterzieht und wieder hochflutschen lässt. Ich hoffe, du hast kurze Fingernägel

Dass sie voll ist, erkennt man daran, dass beim urinieren etwas Blut dabei ist. An meinen stärksten Tagen (Tag 2 und 3, und ich hab echt starke Blutungen, brauche auch regelmässig zusätzliches Eisen) muss ich sie so alle 2-3 Stunden leeren, an den restlichen nur morgens und abends kurz rausnehmen, auswaschen und wieder rein damit. Desinfizieren ist nur einmal im Monat nötig. Tampons habe ich immer unendlich viele gebraucht, dazu Binden.

Zitat:
Funktionierte bei euch das Einführen und Rausholen problemlos?
Anfangs war das Einführen leichter als das Rausholen
Aber nur, weil ich die falsche Technik angewendet habe. Ich habe unten am Stiel gezogen, was total falsch ist und schmerzt, weil ja ein Vakuum drinnen ist. Einfach den Tassenkörper unten (nicht am Stil, sondern etwas höher) mit 2 Fingern leicht zusammendrücken, damit das Vakuum weg ist, dann rausziehen. Leichtes hin- und her bewegen erleichtert es zusätzlich.

Zitat:
Und gibt das nicht ne ziemliche Schweinerei beim Rausholen? Erfordert sicher zumindest einige Übung, das Ding rauszuziehen, ohne dass was überschwappt?
Teilweise ja, kommt drauf an wie voll das Teil ist. Aber da man normalerweise sowieso auf der Toilette (oder in der Dusche/Wanne) sitzt, ist das kein Problem. Das Blut muss ja sowieso ausgeleert werden, deshalb hat mich das noch nie gestört. Ich finde es sogar faszinierend zu sehen, wieviel Blut man tatsächlich verliert. Bei Tampons kann man es nur erahnen, mit der Tasse könntest es wiegen

Schwimmen ist echt gar kein Problem, auch sonstiger Sport nicht. Die Tassen halten bombenfest. Früher war es oft mühsam wenn ich unterwegs war, ständig der Hintergedanke: habe ich genug Tampons dabei, ist er schon vollgesogen, wo ist die nächste Toilette... mit der Tasse ist das alles total easy. Man vergisst total, dass man seine Tage hat

Ich habe mir kurz vor dem Kauf der Tasse eine große Packung Tampons gekauft, leider. Denn die vergammeln jetzt, ich brauche überhaupt keine mehr.
Viel Spaß mit der Tasse, bei weiteren Fragen einfach melden

Geändert von LaPush (29.09.2014 um 15:59 Uhr)
LaPush ist offline  
Alt 29.09.2014, 14:31   #15
jane.doe
abgemeldet
Hallo, jetzt muss ich doch mal fragen, habe heute hier das erste mal davon gelesen, musste gerade mal googlen um mal zu sehen wie wie es aussieht und wie man es einsetzt, aber doch mehrere Fragen, die eine Spürt man die Tasse wenn sie eingeführt ist?Also ist es zu beginn eher unangenehm? Kann man damit ganz normal auf Klo gehen oder muss man die Tasse vor dem Toilettengang erstmal rauspiddeln ausleeren und auswaschen? Wie lange kann man die Tasse benutzen bis man wieder eine neue kaufen muss?
jane.doe ist offline  
Alt 29.09.2014, 15:54   #16
LaPush
abgemeldet
Zitat:
Zitat von jane.doe Beitrag anzeigen
die eine Spürt man die Tasse wenn sie eingeführt ist?Also ist es zu beginn eher unangenehm? Kann man damit ganz normal auf Klo gehen oder muss man die Tasse vor dem Toilettengang erstmal rauspiddeln ausleeren und auswaschen? Wie lange kann man die Tasse benutzen bis man wieder eine neue kaufen muss?
Man spürt sie nicht, weder beim Gang zur Toilette, noch bei Bewegung. Unten ist so ein Stiel dran, den musste ich bei meiner kürzen, weil sie beim Sitzen manchmal die Schleimhäute eingezwickt hat. Am Ende der Regel muss ich manchmal mit den Fingern checken, ob die Tasse noch drin ist, oder ob ich sie schon rausgenommen habe

Beim Toilettengang wird sie einfach drinnen gelassen, das ist nicht so wie beim Tampon. Sie kommt mit dem Urin überhaupt nicht in Kontakt. Muss man stark pressen, kann es passieren, dass sie hinterher nicht mehr richtig sitzt und "runter gepresst" wurde, aber das spürt man sofort. Dann einfach neu platzieren.

Auszug von der HP von LadyCup:
Zitat:
Die Produktlebensdauer beträgt bis zu 15 Jahre in Abhängigkeit von der regelmäßigen und richtigen Pflege.
LaPush ist offline  
Alt 29.09.2014, 15:57   #17
jane.doe
abgemeldet
Ok cool, danke für die Info Ach so doch eine Frage hab ich doch noch, muss man die immer im internet bestellen oder kriegt man die auch in der Drogerie bzw Apotheke?
jane.doe ist offline  
Alt 29.09.2014, 16:01   #18
LaPush
abgemeldet
Bei uns hat auf meine Nachfrage hin, die Apotheke welche bestellt (brauchte eine als Geschenk). Meine von LadyCup habe ich damals über Amazon gekauft.
LaPush ist offline  
Alt 29.09.2014, 16:05   #19
jane.doe
abgemeldet
Zitat:
Zitat von LaPush Beitrag anzeigen
(brauchte eine als Geschenk)
Sorry aber ich musste grad lachen. Echt jetzt? Originelles Geschenk


Ja geh halt auch lieber in den Laden als bei Onlinehändlern zu bestellen, ich guck nachher noch mal wenn in
jane.doe ist offline  
Alt 29.09.2014, 16:13   #20
LaPush
abgemeldet
Jo, für eine Freundin
Erst habe ich ihr von der Tasse vorgeschwärmt. Sie war sehr neugierig und interessiert, und da kurz darauf ihr Geburtstag war, habe ich ihr einfach eine besorgt
Alle die ich kenne und die eine Tasse nutzen, sagen dasselbe: schade, dass ich erst so spät davon gehört habe, ich gebe sie nicht mehr her
LaPush ist offline  
Alt 29.09.2014, 16:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:28 Uhr.