Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Gesundheitsfragen. Das neue Gesundheitsforum im Lovetalk. An dieser Stelle sollen sich die Beiträge ausschließlich um das Thema Gesundheit und deren Aufklärung drehen. Fragen können gestellt und beantwortet werden, aber bitte nicht vergessen, hier sind keine Ärzte am Werk. Im Krankheitsfall solltet ihr immer die Meinung eines Arztes einholen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.12.2015, 05:28   #1
SwaggerJunge
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 6
Phimose

Ich bin komplett fertig und enttäuscht! Als ich 16 war vor vier Jahren hab ich erstmals festgestellt, dass ich eine Phimose habe. Im schlaffen Zustand geht die Vorhaut zurück, im steifen praktisch gar nicht. Es geht zwar unter Schmerzen aber die Eichel ist dann halt komplett abgeschnürt und der Penis wird wieder schlaff, das geht einfach gar nicht! Hab versucht bisschen zu dehnen aber bringt alles nix. Und jetzt mit 20 Jahren hab ich sie immer noch genauso. Es kotzt mich so an!! Ich hatte noch nie Sex und wollte an den Weihnachtstagen jetzt mal ins Bordell oder zur Hobbyhure . Soll ja schließlich das Fest der Liebe sein und ich fühl mich einfach komplett allein, außerdem will ich eh endlich Sex haben , da dachte ich trifft sich das jetzt gut... Naja und dann jetzt diese riesen Enttäuschung mal wieder. Ich hab in den letzten Jahren beim masturbieren z.B. nie mehr die Vorhaut zurückgeschoben und das klappt immer super, also fühlt sich für mich ganz normal an. Da ich gehört habe, dass man die Vorhaut beim Sex zurück schieben muss, hab ichs heute nochmal versucht aber es geht einfach nicht! Wie gesagt der Penis wird schlaff oder zumindest viel kleiner (so 12 cm) und ich kann nicht kommen! Fühlt sich einfach scheiße an. Dabei ist er normalerweise mit vorgezogener Vorhaut sehr groß (20cm) !!! Die Größe ist eine der wenigen Dinge die ich überhaupt an mir mag bzw nicht hasse aber was verdammt bringt mir das mit dieser scheiß Phimose. Irgendwie scheint auch das Vorhautbändchen zu kurz zu sein, auf jedenfalls ist die Vorhaut auf der Seite viel kürzer. Ich könnte ausrasten!!!!
Das Problem ist, ich werde mich erstens niemals zum Urologen trauen weil iwie peinlich, ich hab 0 Selbstvertrauen und ohnehin schon viele psychische Probleme, soziale Phobie und Oberhaupt ist alles scheiße! Und zweitens lasse ich mich auf keinen Fall beschneiden wie die Juden , weil ich es für unnatürlich und dumm halte und man da wohl mehr als 30% des Gefühls verliert. Ich bin einfach einfach ein Versager und nicht mal Sex ist mir vergönnt, ich werde wohl für immer Jungfrau bleiben. Warum immer ich? Ich weiß einfach nicht mehr weiter! Ich bin wieder mal so enttäuscht, dass ich am liebsten einfach nur sterben will!

Geändert von SwaggerJunge (25.12.2015 um 05:33 Uhr)
SwaggerJunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2015, 05:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 25.12.2015, 08:19   #2
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.345
Zitat:
Zitat von SwaggerJunge Beitrag anzeigen
Ich..wollte an den Weihnachtstagen jetzt mal ins Bordell oder zur Hobbyhure . Soll ja schließlich das Fest der Liebe sein
Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre. Aber um der Hurerei willen habe ein jeglicher sein eigen Weib,... auf daß euch der Satan nicht versuche um eurer Unkeuschheit willen. (1 Kor. 7)
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2015, 10:20   #3
tunny89
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 805
Zitat:
Zitat von SwaggerJunge Beitrag anzeigen
Und zweitens lasse ich mich auf keinen Fall beschneiden wie die Juden , weil ich es für unnatürlich und dumm halte und man da wohl mehr als 30% des Gefühls verliert.
Dann ist dein Leidensdruck wohl nicht groß genug, wenn diese Option kategorisch von dir ausgeschlossen wird ohne dich überhaupt mal mit einem Arzt darüber zu unterhalten.
Und warum du hier Juden ins Spiel bringst, erschließt sich mir gar nicht
tunny89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2015, 14:07   #4
Lynxx
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: chersonesus cimbrica
Beiträge: 1.792
Zitat:
Zitat von SwaggerJunge Beitrag anzeigen
Warum immer ich?
Irgendeiner muss ja den Troll geben.
Lynxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2015, 16:45   #5
Damien Thorn
Special Member
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 4.981
Zitat:
Zitat von SwaggerJunge Beitrag anzeigen
ich werde mich erstens niemals zum Urologen trauen weil iwie peinlich
Wenn ein 20-jährigen diesbezüglich die Reife eines 13-jährigen besitzt, hat er wohl größere Probleme als eine Vorhautverengung. Für den Arzt bist Du ein Posten, bei dem er Geld abrechnen kann, mehr nicht. Dein Problem hat er schon unzählige Male gesehen. Aber es entbehrt nicht einer unfreiwilligen Komik, dass Du echt glaubst, dass Du bei einem Urologen mit solch einem untergeordneten Problem ein Alleinstellungsmerkmal hast, sodass "Peinlichkeit" eine Rolle spielen würde.

Daher mein Tipp: Zieh den Schnuller aus Deinem Mund und geh zum Arzt. Du bist erwachsen und kannst Dir - sofern Du erwartest, ernstgenommen zu werden - solch pubertären Allüren einfach nicht mehr erlauben.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2015, 18:34   #6
SwaggerJunge
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 6
Zitat:
Zitat von tunny89 Beitrag anzeigen
Dann ist dein Leidensdruck wohl nicht groß genug, wenn diese Option kategorisch von dir ausgeschlossen wird ohne dich überhaupt mal mit einem Arzt darüber zu unterhalten.
Und warum du hier Juden ins Spiel bringst, erschließt sich mir gar nicht
Weil die sich nunmal beschneiden lassen bzw beschnitten werden schon als Babys , was ich einfach dumm finde. Ich finde es unmöglich, schon bei Babys gegen ihren Willen irgendwas zu entfernen!
Mein Leidensdruck ist hoch aber Beschneidung kommt nicht in Frage!
SwaggerJunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2015, 18:38   #7
SwaggerJunge
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 6
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Wenn ein 20-jährigen diesbezüglich die Reife eines 13-jährigen besitzt, hat er wohl größere Probleme als eine Vorhautverengung. Für den Arzt bist Du ein Posten, bei dem er Geld abrechnen kann, mehr nicht. Dein Problem hat er schon unzählige Male gesehen. Aber es entbehrt nicht einer unfreiwilligen Komik, dass Du echt glaubst, dass Du bei einem Urologen mit solch einem untergeordneten Problem ein Alleinstellungsmerkmal hast, sodass "Peinlichkeit" eine Rolle spielen würde.

Daher mein Tipp: Zieh den Schnuller aus Deinem Mund und geh zum Arzt. Du bist erwachsen und kannst Dir - sofern Du erwartest, ernstgenommen zu werden - solch pubertären Allüren einfach nicht mehr erlauben.

Ich wollte ja eigentlich schon vor Jahren zum Arzt aber ich hab mich einfach nie getraut, es ist mir nunmal einfach peinlich... Ich war noch nie zuvor beim Urologen!!
SwaggerJunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2015, 19:00   #8
Damien Thorn
Special Member
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 4.981
Zitat:
Zitat von SwaggerJunge Beitrag anzeigen
Ich wollte ja eigentlich schon vor Jahren zum Arzt aber ich hab mich einfach nie getraut, es ist mir nunmal einfach peinlich... Ich war noch nie zuvor beim Urologen!!
Für mentale Reife entscheidet sich jeder selbst. Wenn Dir das Festhalten an Teenagerallüren jedoch wichtiger ist, als Dein Problem von einem Profi lösen zu lassen, dann musst Du eben leiden. Nur musst Du dann damit klarkommen, dass man Dein Problem und vor allem Dein obiges theatralisches Gejammer nicht allzu ernst nehmen kann, wenn Du selbst es nicht für relevant genug hältst. Vielmehr scheint es so, als wolltest Du Dich hier allen Ernstes mit einem 20-cm-Penis wichtig machen.

Fazit: Wenn der Urologe keine Option ist, dann schlag mal im Telefonbuch "P" für "Potter, Harry" nach. Der Nachteil: Bei ihm bekommst Du nach der Behandlung keinen Lolli geschenkt. Wohl aber musst Du Dich vor seinem Stab hüten...

Geändert von Damien Thorn (25.12.2015 um 19:12 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2015, 21:05   #9
SwaggerJunge
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 6
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Für mentale Reife entscheidet sich jeder selbst. Wenn Dir das Festhalten an Teenagerallüren jedoch wichtiger ist, als Dein Problem von einem Profi lösen zu lassen, dann musst Du eben leiden. Nur musst Du dann damit klarkommen, dass man Dein Problem und vor allem Dein obiges theatralisches Gejammer nicht allzu ernst nehmen kann, wenn Du selbst es nicht für relevant genug hältst. Vielmehr scheint es so, als wolltest Du Dich hier allen Ernstes mit einem 20-cm-Penis wichtig machen.

Fazit: Wenn der Urologe keine Option ist, dann schlag mal im Telefonbuch "P" für "Potter, Harry" nach. Der Nachteil: Bei ihm bekommst Du nach der Behandlung keinen Lolli geschenkt. Wohl aber musst Du Dich vor seinem Stab hüten...

Pass mal auf , ich habe einige Probleme ganz verschiedener Art und hab bisher mit den meisten Ärzten ohnehin negative Erfahrungen gemacht, sprich ich wurde immer wieder enttäuscht...Da brauch ich mich von Leuten wie dir nicht noch beleidigen un lächerlch machen zu lassen! Ich dachte das hier ist ein Ratgeber Forum und da kann man solche Fragen stellen..Ich h hab einfach Angst, dass es eh wieder mal nix bringt und der direkt radikal beschneiden will. Ich hab kein Bock mehr immer wieder das Opfer zu sein.
SwaggerJunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2015, 23:14   #10
Damien Thorn
Special Member
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 4.981
Keine Ahnung, von was Du da schwafelst. Kein Arzt kann Dir etwas, wozu Du nicht zustimmst. Und wo soll er Dich bitte enttäuschen? Das ist nicht Dein Lover, und Du hast kein Lepra. Es ist einfach eine mehr als gute Option, um Dein Problem loszuwerden. Doch anstatt Dich wie ein Erwachsener zu verhalten, quasselst Du irgendeinen Quark von wegen "peinlich" und gibst gleichzeitig Grütze wie " Ich bin wieder mal so enttäuscht, dass ich am liebsten einfach nur sterben will!" von Dir.

Fazit: Entweder Du jammerst oder Du unternimmst etwas dagegen. Wenn eine Frau Feigwarzen hat, geht sie zum Gyn. Wenn Du eine Vorhautverengung hast, gehst Du zum Urologen. Und ob der etwas machen kann oder nicht, hat mit "peinlich" rein gar nichts zu tun. Das kommt eher so rüber, als versuchst Du Deiner unreifen Art nachträglich einen rationalen Sinn zu geben.

Geändert von Damien Thorn (25.12.2015 um 23:21 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2015, 23:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:50 Uhr.