Lovetalk.de "Urlaub Gewinnspiel"

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.04.2015, 21:18   #41
Morrigain
Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Metropolregion
Beiträge: 246
Zitat:
Zitat von maenneken Beitrag anzeigen
Warum ist der Tod in unseren Breitengraden was schrechliches und in anderen wird fröhlich gefeiert?
Hat die Religion da einen (Häscher)einfluss?
Kannst du ein Beispiel nennen? Mir fallen nämlich tatsächlich nur irgendwelche Sekten ein, die fröhlich Massenselbstmord begehen...
Morrigain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2015, 21:18 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

"iPhone7 Gewinnspiel"
Alt 02.04.2015, 22:24   #42
lune
abgemeldet
Wird in Thailand (? Jedenfalls ein asiatisches Land) der Tod nicht gross gefiert mit Party und Blumen, Tanz und Musik?

Ich persönlich kann mit dem Tod (dem eigenen aber vor allem dem von anderen, egal ob mir bekanntes Haustier - von der Schwester zb - oder Mensch) überhaupt nicht umgehen. Da tröstet mich nicht mal die Vorstellung von einem Leben nach dem Tod. Nur die Erlösung von einem langen Leiden würde mich trösten.

Ich denke aber es gibt sowas. Ich glaube - egal ob wissenschaftlich belegt oder nicht - dass es parallele Sphären und andere Dinge gibt, die wir nicht sehen. Ich glaube auch, dass unsere Seelen nach dem Tod wahrscheinlich nicht einfach sterben. 100% überzeugt bin ich dennoch nicht, weil ich es nicht weiss. Prinzipiell ist es mir auch egal, wichtiger ist für mich eher, das der Tod von anderen (insbesondere geliebten) Menschen und auch mein Tod nicht qualvoll, bzw. langwierig mit viel höllischer Angst und/oder Schmerzen verbunden ist. Was danach geschieht, nimmt man doch einfach wies kommt.
lune ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2015, 00:02   #43
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von lune Beitrag anzeigen
Wird in Thailand (? Jedenfalls ein asiatisches Land) der Tod nicht gross gefiert mit Party und Blumen, Tanz und Musik?

Ich persönlich kann mit dem Tod (dem eigenen aber vor allem dem von anderen, egal ob mir bekanntes Haustier - von der Schwester zb - oder Mensch) überhaupt nicht umgehen. Da tröstet mich nicht mal die Vorstellung von einem Leben nach dem Tod. Nur die Erlösung von einem langen Leiden würde mich trösten.

Ich denke aber es gibt sowas. Ich glaube - egal ob wissenschaftlich belegt oder nicht - dass es parallele Sphären und andere Dinge gibt, die wir nicht sehen. Ich glaube auch, dass unsere Seelen nach dem Tod wahrscheinlich nicht einfach sterben. 100% überzeugt bin ich dennoch nicht, weil ich es nicht weiss. Prinzipiell ist es mir auch egal, wichtiger ist für mich eher, das der Tod von anderen (insbesondere geliebten) Menschen und auch mein Tod nicht qualvoll, bzw. langwierig mit viel höllischer Angst und/oder Schmerzen verbunden ist. Was danach geschieht, nimmt man doch einfach wies kommt.
Ich weiß jetzt nicht wie es mit aktiver Sterbehilfe in Thailand aussieht.Aber es wäre wohl ein nicht zu unterschätzender Aspekt wenn man grundsätzlich verfügen kann, dass man eben nicht in einem langen schmerzvollen Tod hin siechen muss.Oder wenigstens den Anspruch an einen natürlichen Tod gerecht wird.
Ich glaube in D ist es immer noch ein Problem.Da ist die Angst nicht so unberechtigt was mit einem geschieht, oder vielmehr: Wie man stirbt.Schon aus dem Grund, weil man schneller entmündigt wird als man über sein eigenes Leben verfügen kann.Vielleicht irre mich mich aber auch.

Aber Du sprichst einen wichtigen Aspekt an.Nicht der Tod ist für einen Teil der Menschen das schlimmer, sondern das qualvolle sterben.Da verwischen gerne mal die Grenzen."Wenn der Tod erst einen erlösen muss, wie kann etwas schlimmeres da besser sein? "
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2015, 00:27   #44
lune
abgemeldet
Meinst du damit, dass man weniger Angst vor dem Tod hätte, wenn man ungehindert (bei Krankheit) Sterbehilfe in Anspruch nehmen könnte?
lune ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2015, 00:35   #45
Time2bcool
Special Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 3.008
In meiner intensiven Indien-Zeit (3 bis 4 Reisen pro Jahr, Yoga und int. Entwicklungshilfe) konnte ich den einen oder anderen Yoga-Meister sagen hören, dass die Erde eine Art 5-Sterne-Hotel ist, und es danach für jeden gemäß seiner eigenen Karmas weiter geht. Wie und wohin, darüber haben sie sich ausgeschwiegen. Nur darauf hingewiesen, dass man nur auf der Erde seinen Willen frei einsetzen kann, und man solle die Bekanntschaft mit "Gott" besser schon im Leben machen, sonst kann man "das Licht" weder identifizieren noch aushalten. Als Übung dafür gab es die Empfehlung, jeden Tropfen Freude im Herzen in einen Ozean auszuweiten, um so "das Gefäß" schon mal zu weiten.

Was auch immer danach kommt - da wir keine Sinnesorgane mehr haben werden, und eigentlich alle Gefühle und Genüsse oder generell jede Motivation durch die Sinnesorgane (hören, riechen, schmecken, tasten) erzeugt wird, muss sich das Leben nach dem Sterben des Körpers komplett von allem unterscheiden, was wir bisher kennen und woran wir hängen.

Tja, das kann ja noch heiter werden

Trotz meiner spirituellen Weltanschauung sehe ich den Tod als etwas endgültiges an - obwohl ich ein Anhänger der Karma-Lehre und damit ja Recycling (Wiedergeburt) bin. Ich kann mich schließlich an nichts und niemanden aus etwaigen früheren Leben erinnern (und das ist lt. der Meinung der Yoga-Meister, auf die ich so höre, auch gut und sinnvoll - also weg mit "Rückführungen" ... mich interessieren höchstens "Fortführungen" ), und das ist doch wohl endgültig, wenn man stirbt - die Existenz, meine Identität und alle Beziehungen, lösen sich auf. Es war einmal und ist nicht mehr ... nie mehr. Was dann kommt, ist neu. Und da gnade mir Gott

Es gibt ein sehr interessantes Buch ... wie hieß das noch ... "Tibetanisches Totenbuch vom Leben und vom Sterben" vielleicht? DAS war interessant! Ich hab es vor langer Zeit in Indien gelesen und verinnerlicht. Aber nur für mich, und das heißt, dass ich es nicht wiedergeben kann. Ich kann nur Dinge wiedergeben, wenn ich von vornherein davon ausgehe, jemandem davon zu erzählen.

Geändert von Time2bcool (03.04.2015 um 00:41 Uhr)
Time2bcool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2015, 00:39   #46
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 15.120
Zitat:
Zitat von Time2bcool Beitrag anzeigen
Nur darauf hingewiesen, dass man nur auf der Erde seinen Willen frei einsetzen kann, und man solle die Bekanntschaft mit "Gott" besser schon im Leben machen, sonst kann man "das Licht" weder identifizieren noch aushalten.
Dann vielleicht doch lieber *nichts* ...
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2015, 01:16   #47
Time2bcool
Special Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 3.008
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Dann vielleicht doch lieber *nichts* ...
Given that you have a choice
Time2bcool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2015, 01:29   #48
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 15.120
Zitat:
Zitat von Time2bcool Beitrag anzeigen
Als Übung dafür gab es die Empfehlung, jeden Tropfen Freude im Herzen in einen Ozean auszuweiten, um so "das Gefäß" schon mal zu weiten. [/SIZE]
Ich finde, das hat eine seltsame sexuelle Konnotation.
Oder liegt das am Rotkaeppchen?
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2015, 01:30   #49
Time2bcool
Special Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 3.008
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Ich finde, das hat eine seltsame sexuelle Konnotation.
Oder liegt das am Rotkaeppchen?
Äh ... ja?

Also ich gehe jetzt zu Bett, aber das meintest du eher nicht

Heia ...

Geändert von Time2bcool (03.04.2015 um 01:34 Uhr)
Time2bcool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2015, 01:40   #50
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 15.120
Nein, meinte ich nicht.
Viel Spass beim kleinen Tod.
Obwohl, war das der Schlaf oder doch der ... wie hiess das Dings mit O noch mal?
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2015, 01:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:39 Uhr.