Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.04.2015, 12:07   #51
Time2bcool
Special Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 3.070
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
wie hiess das Dings mit O noch mal?
... keinen Schimmer, was er wohl meinen könnte ... Ontogenese?!
Time2bcool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2015, 12:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 03.04.2015, 14:22   #52
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von lune Beitrag anzeigen
Meinst du damit, dass man weniger Angst vor dem Tod hätte, wenn man ungehindert (bei Krankheit) Sterbehilfe in Anspruch nehmen könnte?
Ja.Auch denke ich, das die Zivilisationskrankheiten in Thailand andere sind.Vielleicht einfacher, wenn auch tödlicher.In den hochgezüchteten Industriestaaten kommen ja mehr "künstliche" Krankheiten, Allergien und Krebsarten vor ,als in jedem Dschungel.Hier kann man schon mal an einer Mandelentzündung hops gehen wenn man eine Antibiotika Resistenz hat, die vielleicht durch Massentierhaltung und deren Fleischprodukte hervorgerufen wurde. (Übertriebenes Beispiel)
Die Angst vor unbekannten Krankheiten mit Todesfolge, oder eben mit verzögerter, ist hier größer.
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2015, 19:00   #53
Morrigain
Member
 
Registriert seit: 08/2014
Ort: Metropolregion
Beiträge: 246
Zitat:
Zitat von lune:
Meinst du damit, dass man weniger Angst vor dem Tod hätte, wenn man ungehindert (bei Krankheit) Sterbehilfe in Anspruch nehmen könnte?
Ich glaube, dass bei den Völkern, die den Tod feiern, eher die Überzeugung da ist, dass nach dem Tod noch was kommt. Dass das Leben nur eine "Zwischenstation" ist. Eigentlich müsste das in christlich geprägten Kulturen ja genauso sein. Und in gewisser Weise ist das auch so. Als ich als junges Mädchen der Beerdigung meiner Oma beiwohnte, war ich total entsetzt, weil danach beim Kaffee auch gescherzt und gelacht wurde. Und bei jeder Beerdigung seither war es genauso. Mittlerweile weiß ich, das gehört dazu, genauso wie Trauer, das ist eben auch eine Art, das gemeinsame Andenken an den Verstorbenen zu ehren und die Familien-/Freundesbande über den Tod hinaus zu festigen.
Morrigain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2015, 10:57   #54
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.051
Wenn vorher nichts ist und nachher nichts ist - dann wären alle unsere Wertvorstellungen und davon geprägte Verhaltensweisen sinnlos.

Warum die Erde nicht zerstören, warum den Nachbarn nicht betrügen, warum das Kind nicht verhauen: Wenn das Leben keinen SINN hat, hat auch Moral keinen Sinn.

Irgendwo las ich mal vor langer Zeit den Spruch "ohne Gott ist alles sinnlos." Ich finde, da ist was dran.
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2015, 14:03   #55
Dave Bowman
Euer Liebden
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: München
Beiträge: 14.553
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
Irgendwo las ich mal vor langer Zeit den Spruch "ohne Gott ist alles sinnlos." Ich finde, da ist was dran.
Ja, der Satz ist sehr bekannt. Und natürlich ist da was dran. War dann aber das Leben der Menschen sinnlos, die sich Gottes nicht bewusst waren? Will sagen, Menschen, die hier in Mitteleuropa, vor, sagen wir 5.000 Jahren lebten?
Dave Bowman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2015, 17:09   #56
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.051
Nein.
Denn die Existenz des SEINS hängt nicht vom Bewußtsein ab.
Ein Pfarrrer würde das jetzt wahrscheinlich so formulieren: Gott liebt dich, auch wenn du nicht an ihn glaubst.

Aber es gibt ja, zumindest für den Christen, mehrere Einschnitte, zunächst vor etwa 4000, dann vor 2000 Jahren.

So, wie ich die Bibel verstehe, bedeutet Christentum etwa das folgende: Gott, oder, etwas neutraler formuliert, neben der materiellen eine geistige Welt gibt es schon immer.

Mit dem alten Testament (und den darin enthaltenen 10 Geboten) ist eine erste Verpflichtung auf den Menschen zugekommen. Die von moralischen Grundelementen, die zu Beispiel für die Bildung von Gemeinschaften, Sippen notwendig waren ("...Vater und Mutter ehren...").

Mit dem Christentum ist die Verantwortung des Einzelnen für die Welt dann ausgeweitet worden; jetzt war es (z.B.) sogar verboten, den Feind zu erschlagen.

(Daß und wie das (nicht) umgesetzt wurde, ist eine ganz andere Frage und nicht wirklich von grundlegender Bedeutung. Denn Regelverstöße gab und gibt es immer, auch in der Affenherde).
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2015, 18:52   #57
Arno_Nyhm
ανώνυμος
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 3.323
Zitat:
Zitat von Dave Bowman Beitrag anzeigen
War dann aber das Leben der Menschen sinnlos, die sich Gottes nicht bewusst waren?
Ist dann das Leben beispielsweise eines Hundes oder eines Gorillas sinnlos? Ist Sinn auf den Menschen beschränkt? Ich denke nicht. Aber die Sinnfrage ist ein uferloses Thema.....
Arno_Nyhm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2015, 19:24   #58
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.051
....aber eine ziemlich wichtige?
Es sei denn, man ist damit zufrieden, zu fressen und zu schlafen wie ein Hund.

Natürlich ist es ohne Sinnfrage leichter. "Dumm sein und Arbeit haben/ Das ist das Glück" hat Gottfried Benn einmal gedichtet.
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2015, 19:39   #59
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 15.162
Zitat:
Zitat von Morrigain Beitrag anzeigen
Kannst du ein Beispiel nennen? Mir fallen nämlich tatsächlich nur irgendwelche Sekten ein, die fröhlich Massenselbstmord begehen...
Mexico. *Tag der Toten*.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2015, 22:23   #60
Orlando.
Galaxie-Reisender
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: Galaxie: Milchstrasse, äusserer Spiralarm, (-)26.000LY-GC
Beiträge: 6.883
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Ein bisschen juckt es mich zu fragen, was vor dem Leben war.
Kein Leben ^^
Orlando. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2015, 22:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:46 Uhr.