Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Grundsatzdiskussionen. Themen, die man grundsätzlich von verschiedenen Seiten betrachten kann. Hier kannst du über Themen diskutieren, die sich nicht auf aktuelle Ereignisse beziehen und dennoch Diskussionsstoff bieten. Das können Themen aus Religion, Wirtschaft, Politik, Gesundheit, Wissenschaft, usw. sein. Zum Beispiel "Ist eine Berufsarmee sinnvoll?" oder "Sollten Homosexuelle Kinder adoptieren dürfen?" Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.12.2016, 07:21   #1
Trimalchio
abgemeldet
Vatikan beklagt Mangel an Teufelsaustreibern

Viele werden derartige Aktivitäten auf biblische Zeiten oder gar auf Jesus beschränkt sehen. Nach wie vor gibt es aber speziell ausgebildete Priester für Teufelsaustreibungen und eine steigende Nachfrage, die derzeit nicht bedient werden kann.

Sogenannte Teufelsaustreibungen endeten allerdings nicht selten in Strafprozessen nach schweren Gesundheitsschäden oder Tod der Opfer. Was haltet Ihr als Christen oder Nichtchristen von dieser Teufelsaustreiberei?

http://www.aargauerzeitung.ch/auslan...bern-130765240
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2016, 07:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 07.12.2016, 08:25   #2
Lao-bay-bay
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 1.654
Zitat:
Zitat von Trimalchio Beitrag anzeigen
Viele werden derartige Aktivitäten auf biblische Zeiten oder gar auf Jesus beschränkt sehen. Nach wie vor gibt es aber speziell ausgebildete Priester für Teufelsaustreibungen und eine steigende Nachfrage, die derzeit nicht bedient werden kann.

Sogenannte Teufelsaustreibungen endeten allerdings nicht selten in Strafprozessen nach schweren Gesundheitsschäden oder Tod der Opfer. Was haltet Ihr als Christen oder Nichtchristen von dieser Teufelsaustreiberei?

http://www.aargauerzeitung.ch/auslan...bern-130765240
Heutzutage finde ich sie überholt. Damals wusste man es nicht besser und hat psychische Störungen einfach nicht verstanden und sich daher auf Gott und damit die Austreibung berufen. Das passt aktuell nicht in eine aufgeklärte Welt, da ich noch nie von einem Fall gelesen habe, wo man mit heutigem Schulwissen nicht weiterkommen würde.
Lao-bay-bay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2016, 09:23   #3
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 15.354
Ich finde, auch der LT sollte ein oder zwei kompetente Exorzisten beschaeftigen, naemlich, um gesundheitliche Schaeden aufgrund des haeufig auftretenden Kopfschuettelns moeglichst zu vermeiden.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2016, 10:16   #4
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 6.346
Hm, der Vatikan beschäftigt Exorzisten....die müßten ja erstmal die eigene Bude ausräuchern.
HW124 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2016, 10:33   #5
Lao-bay-bay
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 1.654
Ehrlich gesagt würde mich a) die Jobbeschreibung, b) die Anforderungen und c) die Entlohnung interessieren

Hast du da was in der Hand Trimalchio?
Lao-bay-bay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2016, 12:33   #6
Silvana02
Special Member
 
Registriert seit: 09/2015
Ort: Aquitaine chez Aliénor
Beiträge: 2.315
Wenn ich daran denke, dass im Stuttgarter Raum in den 70ern eine junge Frau, Epileptikerin, von ihrer Familie einem Exorzisten überlassen wurde und an den Folgen starb, vergeht mir der Humor.


Epileptiker, Autisten, Hyperaktive, alles, was nicht Raster passt oder passte, wurde oder wird exorziert.
Sexuell überaktive Menschen. Und wer verhält sich schon kirchenkonform was Sex betrifft.

Ich finde es nur abartig, gefährlich und menschenverachtend.

Habe in Sizilien auch oft gehört, diese und jene Familie besucht den Exorzisten...die Tochter ( meist sind es Frauen, die exorziert werden sollten) muss den Teufel ausgetrieben bekommen.

Echt zum Kotzen. Sorry.
Silvana02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2016, 12:37   #7
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 6.346
Deswegen ja mein Beitrag weiter oben.
HW124 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2016, 12:43   #8
Silvana02
Special Member
 
Registriert seit: 09/2015
Ort: Aquitaine chez Aliénor
Beiträge: 2.315
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Deswegen ja mein Beitrag weiter oben.
Ja, ich las ihn.
Silvana02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2016, 13:07   #9
Trimalchio
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von Silvana02 Beitrag anzeigen
Wenn ich daran denke, dass im Stuttgarter Raum in den 70ern eine junge Frau, Epileptikerin, von ihrer Familie einem Exorzisten überlassen wurde und an den Folgen starb, vergeht mir der Humor.


Epileptiker, Autisten, Hyperaktive, alles, was nicht Raster passt oder passte, wurde oder wird exorziert.
Sexuell überaktive Menschen. Und wer verhält sich schon kirchenkonform was Sex betrifft.

Ich finde es nur abartig, gefährlich und menschenverachtend.

Habe in Sizilien auch oft gehört, diese und jene Familie besucht den Exorzisten...die Tochter ( meist sind es Frauen, die exorziert werden sollten) muss den Teufel ausgetrieben bekommen.

Echt zum Kotzen. Sorry.
Erst mal Dein Beitrag: Nein. Ich habe das nicht als humorvolle Note gebracht. Eher war ich erschrocken, dass es das immer noch in dem Ausmaß gibt und sich einer zunehmenden Beliebtheit erfreut. Früher hatte ich mal was von seltenen und im Einzelfall genehmigten Ausnahmefällen gelesen, wo alle Beteiligten das wollen, ... Aber so eine steigende Beliebtheit spricht eher dafür, dass es gerade wieder ausufert.

Und genau so Ereignisse mit tödlichem Ausgang waren mir bewusst. Da wurde das dann immer bagatellisiert, wie oft und wann es dazu komme und wie restriktiv es gehandhabt werde, wenn es ein von der katholischen Kirche bejahter Exorzismus sei.

Bei mir musst Du Dich folglich nicht entschuldigen. Das finde ich selber auch zum Kotzen.
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2016, 13:12   #10
Trimalchio
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von Lao-bay-bay Beitrag anzeigen
Heutzutage finde ich sie überholt. Damals wusste man es nicht besser und hat psychische Störungen einfach nicht verstanden und sich daher auf Gott und damit die Austreibung berufen. Das passt aktuell nicht in eine aufgeklärte Welt, da ich noch nie von einem Fall gelesen habe, wo man mit heutigem Schulwissen nicht weiterkommen würde.
Und ich sehe da auch Menschen, die sich hilfesuchend an die Kirche wenden. Und da werden nicht etwa gute Psychologen und Psychiater empfohlen. Das würde ich von einer verantwortungsvollen und modern gebildeten Kirche erwarten.

Nein. Da geht es doch gleich zu einem Exorzismus. Und ich glaube keinesfalls, dass so grundlegende Probleme mit einem Exorzismus mal so nebenbei aus der Welt geschaffen werden können. Allerdings gibt es auch Krankheiten, die bis heute nicht behandelbar sind oder nicht so gute Erfolgsaussichten bei der Behandlung haben. Dann zum Exorzismus zu greifen, sehe ich immer noch als gefährlich und verantwortungslos an.
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2016, 13:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:10 Uhr.