Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kummer und Sorgen. Dieses Forum bietet dir die Möglichkeit, deine Sorgen nieder zu schreiben, welche nichts mit Liebe oder Herzschmerz zu tun haben. Liegt dir etwas auf dem Herzen, was dir Sorgen bereitet und du nicht weiter weisst? Dann wartet hier immer ein offenes Ohr auf dich. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.08.2014, 13:14   #11
Parabell
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2012
Beiträge: 2.384
Zitat:
Zitat von Meriana Beitrag anzeigen
Das ist jetzt nur so eine spontane Idee von mir, aber vllt. verbindest du irgendwo ganz tief in dir drin, das schöne Gefühl das der Gewichtsverlust augelöst hast, mit dem was die Krankheit dann so mit sich brachte und jetzt hindert dich das daran, da weiterzumachen, wo du angefangen hast, weil auf das Gute wieder das Schlechte folgen könnte.
nein, glaube ich nicht. die krankheit war eher so ein tiefer einschnitt in meinem leben, der vieles verhindert hat, auch die weitere gewichtsabnahme. ich bin ja jetzt wieder gesund, aber dafür ist meine willenskraft so geschwächt, dass ich so viel esse, als gäbe es kein morgen.

zum glück mag ich alles, was gesund ist, esse kein fastfood, wenig süßes. nur von allem zu viel. und ich finde die notbremse nicht.
Parabell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 13:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 17.08.2014, 13:15   #12
Parabell
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2012
Beiträge: 2.384
ach, noch was: ich denke fast den ganzen tag an essen. was und wann ich als nächstes essen könnte. furchtbar lästig ist das.
Parabell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 13:17   #13
Meriana
Special Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 6.376
Wahrscheinlich ist das so ein ganz unbewusstes Ding, das dich behindert. Das aber auszugraben bedarf wohl schon einiger Erfahrung.

Zitat:
Zitat von Parabell Beitrag anzeigen
ach, noch was: ich denke fast den ganzen tag an essen. was und wann ich als nächstes essen könnte. furchtbar lästig ist das.
Das geht mir auch so, selbst dann, wenn ich mal gerade in einer Phase stecke, in der ich wenig esse - die Gedanken sind immer da.
Meriana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 13:29   #14
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria
Beiträge: 21.977
Klingt absolut eins zu eins nach mir Nur, dass ich nicht viel auf ein mal esse, dafür dauernd. Und ich denke auch sehr oft darüber nach.

Mir hat es sehr geholfen, dass ich immer, wenn ich essen wollte, mir überlegt habe warum ich jetzt essen will.
Mir wurde zB schon von Klein auf "Essen! als "Problemlösung" anerzogen - vor allem von Oma.
Kind heult? Brötchen ins Maul stopfen.
Kind ist traurig wegen irgendwas? Pudding hinstellen.

Nachdem ich mir das mal klar gemacht habe, fiel es mir viel leichter zu beurteilen, warum ich grade was essen will.
Nachdem ich mal gefastet habe merkte ich auch, dass ich durchaus ohne Essen auskomme und nicht immer so tun muss, als würde ich verhungern.
Und ich bereite viel Essen vor. So dass ich wirklich spezifische Portionen habe und nicht wahllos futtere.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 13:29   #15
Parabell
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2012
Beiträge: 2.384
ja, das ist sehr störend. ich fühle mich so machtlos. aber ich will nicht, dass essen macht über mich hat.

was ich mal versucht habe (irgendwo gelesen): man schließt mit sich selbst einen vertrag ab, in dem man festlegt, wie, was, wieviel man isst. und man vereinbart mit sich selbst ein ziel, und auch, was man tun muss, wenn man gegen den vertrag verstößt.

hat leider nicht so richtig funktioniert.
Parabell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 13:32   #16
Parabell
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2012
Beiträge: 2.384
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Klingt absolut eins zu eins nach mir Nur, dass ich nicht viel auf ein mal esse, dafür dauernd. Und ich denke auch sehr oft darüber nach.

Mir hat es sehr geholfen, dass ich immer, wenn ich essen wollte, mir überlegt habe warum ich jetzt essen will.
Mir wurde zB schon von Klein auf "Essen! als "Problemlösung" anerzogen - vor allem von Oma.
Kind heult? Brötchen ins Maul stopfen.
Kind ist traurig wegen irgendwas? Pudding hinstellen.

Nachdem ich mir das mal klar gemacht habe, fiel es mir viel leichter zu beurteilen, warum ich grade was essen will.
Nachdem ich mal gefastet habe merkte ich auch, dass ich durchaus ohne Essen auskomme und nicht immer so tun muss, als würde ich verhungern.
Und ich bereite viel Essen vor. So dass ich wirklich spezifische Portionen habe und nicht wahllos futtere.

kenne ich genau SO!

essen als trost und belohnung vor allem. eltern können echt so blöd sein.

mit dem fasten habe ich auch sehr gute erfahrungen gemacht. leider musste ich das nach wenigen tagen abbrechen, weil ich ständig durchfall hatte. das hing mit meiner damaligen erkrankung zusammen. heute könnte ich damit aber wieder anfangen. vielleicht wäre das ein super einstieg. das gefühl, vollkommen unanhängig vom essen zu sein, und auch das klare denken, das beim fasten eintritt, fand ich großartig.
Parabell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 13:44   #17
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria
Beiträge: 21.977
Also mir persönlich hat es sehr geholfen.
Mir ist nach meiner Zunahme (nach der Abnahme von 40 Kilo) jetzt im Nachhinein auch aufgefallen, dass die Zeit der Abnahme und danach (ich konnte mein Gewicht ja ca 5 Jahre halten) essenstechnisch nicht so optimal war, wir es hätte sein können.
Ich hab oft das Gleiche gegessen, um auf der "sicheren Seite" zu sein und auch gerne mal Süßes (meine große Schwäche) statt "richtiger" Nahrung. Also alles im Kalorienrahmen geblieben, aber eben nicht richtig satt geworden ,da Schokolade halt nicht so sättigt.
Ich fand, dass das Fasten damals echt ein super Einstieg war mich wirklich gesund und abwechslungsreich zu ernähren (auch wenn Hummus echt oft auf dem Speiseplan steht )
Hilft natürlich auch ,wenn man sich sehr für das Thema interessiert und gerne kocht
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 13:48   #18
Parabell
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2012
Beiträge: 2.384
ich koche sehr gerne, auch für mich alleine, wenn sonst niemand da ist. und ich koche gesund, vegetarisch und eben so, wie ich es mag. ich habe das problem, dass ich kein sättigungsgefühl verspüre. ich muss im grunde zu mir selbst sagen;: so, die portion war groß genug, jetzt hörst du auf.

und dadurch, dass ich permanenent ans essen denken muss, fällt es mir sehr schwer, nicht zwischendurch zu naschen.

es ist ein ständiger kampf. leider.
Parabell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 13:57   #19
Meriana
Special Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 6.376
Zitat:
Zitat von Parabell Beitrag anzeigen
ich koche sehr gerne, auch für mich alleine, wenn sonst niemand da ist. und ich koche gesund, vegetarisch und eben so, wie ich es mag. ich habe das problem, dass ich kein sättigungsgefühl verspüre. ich muss im grunde zu mir selbst sagen;: so, die portion war groß genug, jetzt hörst du auf.

und dadurch, dass ich permanenent ans essen denken muss, fällt es mir sehr schwer, nicht zwischendurch zu naschen.

es ist ein ständiger kampf. leider.
Hört sich sehr nach mir an.
Meriana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 14:00   #20
Parabell
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2012
Beiträge: 2.384
Zitat:
Zitat von Meriana Beitrag anzeigen
Hört sich sehr nach mir an.
und wie läuft es bei dir im moment? hast du dein essverhalten im griff?
Parabell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 14:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:06 Uhr.