Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > Ratgeber > Kummer und Sorgen
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kummer und Sorgen. Dieses Forum bietet dir die Möglichkeit, deine Sorgen nieder zu schreiben, welche nichts mit Liebe oder Herzschmerz zu tun haben. Liegt dir etwas auf dem Herzen, was dir Sorgen bereitet und du nicht weiter weisst? Dann wartet hier immer ein offenes Ohr auf dich. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 17.07.2007, 17:27   #1
Member
 
Registriert seit: 04/2007
Beiträge: 63
warum mischt sie sich überall ein und versucht mich runter zu ziehen????

es mag blöd klingen aber meine mutter macht mich irre!!!
sie mischt sich überall ein, nervt mich mit ihrem gerede und ich leide schon von klein auf unter ihr! folgen davon sind depressive verstimmungen und mangel an selbstwertgefühl.
meine familie ist so zerrüttelt... mein vater hat eine andere frau schon seit jahren.. mit ihr auch 3 kinder und trotzdem ist meine mutter mit ihm zusammen??? ich bin quwasi in einer derart verwirrenden situation groß geworden musste mir streitereien meiner eltern anhören, wurde vernachlässigt..bestes beispiel.. eine fremde frau am strand hat mir das schwimmen beigebracht... und das mit 9jahren!!!! weil meine mutter einfach zu unfähig und zu sehr mit sich selbst und ihrer arbeit beschäftigt war!
ein anderes beispiel... lesen... ich hatte bis zur 3.klasse so krasse leseprobleme bis mir eine mutter von einer freundin lesen und die deutschgrundkenntnisse beigebracht hat!

jetzt werde ich selber mutter und habe mich in der zeit meiner schwangerschaft versucht mehr mit meiner mutter zu beschäftigen bzw mehr zeit mir ihr zu verbringen. anstatt das sie mir mut macht.. mir hilft ( ich leide ein wenig unter einer schwangerschaftsdepression) ... macht sie mich runter und so kommt es mir vor ... sie sieht in dem vater meines kindes einen konkurrenten. teilweise kritisiert sie ihn sogar sehr.. denn keiner macht was richtig und alle sind so bescheuert oder wie sie immer meint BLÖD! das ist ihr lieblingswort!!! ich hasse sie dafür... das sie es immer wieder schafft mich runterzuziehen und mir meine energie zu rauben!!!!

wenn jemand tipps hat dieses problem zu lösen... bitte her damit!
weil sie ist meine mutter!!! und irgendwie muss ich mit ihr klar kommen
idontknowhow ist offline  
Sponsor Mitteilung (permalink)
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692


Alt 17.07.2007, 18:42   #2
Retterin
 
Registriert seit: 11/2006
Ort: HH
Beiträge: 5.286
Sie ist deine Mutter. Das bedeutet aber nicht, dass du dein Leben an ihrem messen oder dich von ihren Aussagen abhängig machen musst.
Eltern sind nicht fehlerlos, Ärzte keine Götter.
Versuche nicht ihre Fehler zu wiederholen und gib dein Bestes bei deinem Kind.
Mache dich frei von den Gedanken, es ihr Recht machen zu wollen.
Wenn du merkst, es kommt nicht bei ihr an, reduziere es auf den Gedanken, es versucht zu haben.


P.S.Allerdings halte ich dein Thema im Streitbereich für falsch angesiedelt.
Kaeki ist offline  
Alt 17.07.2007, 18:58   #3
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 23.667
Zitat:
Zitat von idontknowhow Beitrag anzeigen
weil sie ist meine mutter!!! und irgendwie muss ich mit ihr klar kommen
Warum?
Sam Hayne ist offline  
Alt 17.07.2007, 19:15   #4
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 1.094
meine Mutter hat sich mit ihren Eltern auch krass zerstritten, aber aus anderen Gründen.
Sie haben fast keinen Kontakt mehr, klar, das tut weh, es sind immerhin die eigene Mutter, aber wenn es besser für dich und deine neue Familie ist, dann brich den Kontakt ab.
Was anderes kannst du wohl nicht tun, "ältere" Menschen kann man nicht mehr ändern, wenn sie denken mit ihrere Lebenseinstellung gut gefahren zu sein.
Du hast zwei Optionen: Für immer an deine Mutter gebunden, die dein Leben zur Hölle macht, deinen Mann/Freund nicht akzeptiert und dann später sicher auch an der Erziehung deines Kindes was auszusetzen hat. Oder aber lässt du sie einfach und gehst deinen eigenen Weg und richtest dein Leben so ein wie DU es leben willst und mit wem du es leben willst.
Mit welcher Option du glücklicher wirst musst ganz allein du entscheiden.
~affectionate~ ist offline  
Alt 17.07.2007, 19:18   #5
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 19.485
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
Warum?
das wäre meine frage gewesen. wenn es wirklich garnicht mehr geht, hilft manchmal wirklich nur eine trennung - selbst von den verwandten.
schökümarshmallöw ist offline  
Alt 18.07.2007, 14:17   #6
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Bist Du wahsinnig? Du wirst selbst Mutter und dir ist das Verhältnis zu Deiner eigenen Mutter wichtiger?

Hey Du gründest eine eigene Familie gerade...Du hast genug jahrelang ja dein ganzes Leben unter der Fuchtel Deiner Mutter gestanden...Ich sage dir nur eines...machst du weiter so ihr alles Recht gehst du dabei drauf...deine Beziehung auch weil das belastet ungemein....ich spreche aus Erfahrung....und das Kind, na wenn du jetzt schon ne Schwangerschaftsdepression hast und dann dich noch ärgerst wenn du mit deiner Mutter zusammen bist...na dann wunder dich nicht wenn das mal ein sehr schwieriger Charakter wird dein Kind...es ist ärztlich bewiesen...das es verheerende Auswirkungen haben kann wenn die Mutter während der ersten Monate der Schwangerschaft vor allen Dingen ständig mies drauf ist..das überträgt sich auf das Kind..das ist kein Spaß meinerseits....

das weißt wenn du dir selbst helfen willst...trenn dich bzw.geh auf Abstand zu deiner Mutter...mir wäre doxh mein eigenes Kind und mein Mann und mein Wohlbefinden mehr wert als alles Andere, Deine mutter denkt das sie dich verliert,...mache 2 tage die woche fest wo du sie siehst mit ihr nen kaffee trinkst oder sie übers telefon auf dem Laufenden hälst..aber wenn Du das nicht eindämmst diesen Kontakt...na dannist das nur schädlich für alle Beteiligten..schau doch mal..Du bist sogar ghier her in das Forum gekommen..also muss es Dich ja schon sher belasten

Ich hatte selbst ne schlimme Kindheit....meien Eltern haben jeden nicht gemocht und es wardie Hölle mit einem mit dem ichmal lange zusammen war....die Probleme haben sich auf die Beziehung übertragen...wir hatten Streit...und ...ich kann Dir nur raten....tu was
 
Alt 20.07.2007, 10:32   #7
Member
 
Registriert seit: 04/2007
Beiträge: 219
Geh deinen eigenen Weg, du musst ja nicht gleich den Kontakt abbrechen, aber du kannst ihn ja verringern und dann lebe so wie du es für richtig hälst und wenn ihr euch dann seht, und sie kritisiert wieder irgendwas sag ihr die Meinung das du die Dinge so machst wie du es für richtig hälst !!!
*brina* ist offline  
Alt 20.07.2007, 11:04   #8
Special Member
 
Registriert seit: 10/2005
Ort: home again
Beiträge: 2.373
ganz wichtig: räumliche trennung.
keinen schlüssel geben.
ab und zu besuchen, wenns zu arg wird mit ihr, einfach wieder nach hause gehen, tür zu!
radieschen ist offline  
Alt 20.07.2007, 13:57   #9
Member
 
Registriert seit: 06/2007
Ort: Mailand
Beiträge: 64
Ich wuerde vielleicht erstmal versuchen mit ihr zu reden. Ihr seid doch beides erwachsene Menschen und da kann man doch vielleicht mit einem Gespraech auch etwas erreichen. Sei ehrlich zu ihr, sag wie Du Dich fuehlst ohne verletzend zu sein. Sag ihr, dass Dir etwas daran liegen wuerde, dass ihr ein einigermassen gutes Verhaeltnis haben koenntet und dass Du viel ueber Mutter-Kind-Beziehungen nachgedacht hast, weil Du selbst Mutter wirst... Sag ihr, dass eine Mutter ihr Kind unterstuetzen und lieben sollte, aber versuch ihr klar zu machen, dass Du alt genug bist eigene Entscheidungen zu treffen und dass sie Dich so akzeptieren muss, wie Du bist. Wenn Sie das nicht versteht oder nicht verstehen will, kannst Du immer noch den Kontakt abbrechen, aber das wuerde ich wirklich nur im absoluten Notfall machen, weil sie ist immerhin Deine Mutter!!
Aquatinta ist offline  
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
meine mutter mischt sich überall ein, mutter mischt sich überall ein, mutter mischt sich in beziehung ein, mutter mischt sich in alles ein, runter zu ziehen, mutter mischt sich ein, meine mutter mischt sich in mein leben ein, freundin mischt sich überall ein, runterzuziehen, meine mutter mischt sich in meine beziehung ein, eltern ziehen mich runter, schwiegermutter mischt sich überall ein, schwiegermutter mischt sich in beziehung ein, meine schwiegermutter mischt sich überall ein, meine mutter macht mich immer runter, meine mutter macht mich überall schlecht, sie mischt sich überall ein, mutter mischt sich in mein leben ein, freundin mischt sich in beziehung ein, mein vater mischt sich überall ein



Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.1
© Coleman Private Equity Ltd. | Birmingham | United Kingdom
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:30 Uhr.