Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > Ratgeber > Kummer und Sorgen
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kummer und Sorgen. Dieses Forum bietet dir die Möglichkeit, deine Sorgen nieder zu schreiben, welche nichts mit Liebe oder Herzschmerz zu tun haben. Liegt dir etwas auf dem Herzen, was dir Sorgen bereitet und du nicht weiter weisst? Dann wartet hier immer ein offenes Ohr auf dich. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 30.09.2007, 12:16   #1
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2005
Ort: Legoland
Beiträge: 653
Sich selbst bestrafen....

Hallo,


habe immer noch mein gleis Probelm wie im anderen thread nur was ich ich frage und vieleicht wisst ihr ja eine antwort:



Wie weit geht man um sich selbst zu bestrafen?

War gestern einkaufen in Ulm und da war der Laden in dem ich mit Ihm war...

Und da war der Ring!

Der Ring den ich von ihm wollte...

Muss ich erwähnen das ich den Ring gekauft habe?


Und jetzt sitze ich hier und der ring liegt da und jedes Mal wenn ich ansehe sticht es mich ins Herz...


Der Ring ist wunderschön.... genau mein Geschmack....

Nur ich wollte ihn mir nicht selber kaufen, nicht selber anstecken....(habe ich auch nicht, leigt noch verpackt da)


Wie lange bestrafte der Mensch sich selbst?

Wie weit bestrafe ich mich noch für meinen Fehler?

Werde ich mir je verzeihen können was ich ihm angetan habe?

Hilfe...

Bin heute morgen aufgewacht und wollte nach ihm rufen.... schreien ich vermisse ihn so das es körperlich weh tu


Hört das auf? Kann man sich selbst verzeihen?


Jule
Jule Blume ist offline  
Sponsor Mitteilung (permalink)
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692


Alt 30.09.2007, 16:37   #2
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ja, Menschen bestrafen sich selbst - Du hast Recht und Du hast es an Deinem Beispiel sehr gut erkannt.

Interessanterweise wird es Dir scheinbar immer bewusster,
deswegen ist es gut, daß Du es gemerkt hat.

Du hast es deswegen gemacht um noch mehr zu leiden,
damit sich Dein Herz noch mehr öffnet - es ist eigentlich
nichts "Schlechtes" - es kommt auf die Betrachtungsweise an.

Im Moment "hängst" Du noch sehr an diesem Mann und daran,
Daß Du Fehler gemacht hast, aber ich halte einmal ein paar Fakten fest:

1) Menschen lernen aus Fehlern (wenn es ihnen bewusst wird, daß die Folgerungen wiederholtes Leid verursachen - Leid, das Menschen bereits kennen oder abschätzen können)

2) Das Erkennen (oder auch Vorhersehen vom Leid) anhand der abschätzbaren Folgerungen ist eine Weisheit, die man aufgrund vom "höheren" Bewusstsein erwirbt, manchmal sind es auch Erkenntnisse aus Vorleben - daran entscheidet es sich, daß man einfach weiss, daß etwas "böse enden wird", wenn man es auf diese, bestimmte Weise zulässt

3) Du kommst noch nicht damit zurecht, daß Du in dem Sinne in dieser Beziehung "versagt hast". Es liegt an zwei Aspekten. Die Erkenntnis im Bezug auf das eigentliche Problem ist noch nicht vollständig. Damals, als Du das Problem "zugelassen hast" - was auch immer es gewesen ist - warst Du Dir noch nicht über die Folgerungen bewusst im Klaren - deswegen hast Du es überhaupt zugelassen. Da Du es jetzt weisst, würdest Du jetzt natürlich das selbe nicht wiederholen. Diese Problematik kann man sogut wie auf alles im Leben abstrahieren. Der zweite Aspekt ist es Dir selbst zu vergeben aufgrund dieser Logik. Du musst Dir natürlich bewusst darüber sein, daß Du Leid geschaffen hast, aber dieses Leid konntest Du offensichtlich nicht "vorausschauen". Einsicht ist dabei die erste Tür zur Besserung. In dem Sinne wäre die Einsicht das Erkennen der Symptome, die leidvoll sind. Die Zweite Tür ist die Erkenntnis. Die Erkenntnis besteht aus logischen Ursachen, die Du und Dein Partner erschaffen habt (zu bestimmten äußeren Umständen), die dabei diese Auswirkung verursacht haben.

Das Hauptproblem besteht hauptsächlich darin, daß Menschen in einer "Liebesbeziehung" ein Problem damit haben objektiv zueinander zu sein - es liegt daran, daß dabei das Ego "eingeschaltet" ist und das Ego will sich eigentlich nicht "das Recht nehmen lassen".

Daher harmoniert das Ego nicht mit der Liebe. Das ist eigentlich ein Koan - ein vollkommenes, evolutionäres Paradoxum, das aber durchaus zu lösen ist.

Du musst Dich nicht als Versagerin fühlen - siehe es wie eine Lehre, aus der Du lernen sollst.

Herzlichst

DariusDNA

Geändert von DariusDNA (30.09.2007 um 16:41 Uhr)
 
Alt 30.09.2007, 16:58   #3
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hallo Jule

ich finde es gut, dass du dir den Ring gekauft hast. Aber wieso denkst du eigentlich, dass das Selbstbestrafung ist. Ist es nicht normal Dinge zu kaufen, die einem gefallen? Oder handelte es sich um euern Hochzeits- oder Verlobungsring? Dann hättest du ihn vllt. nicht kaufen sollen, weil er ja dann das Symbol einer gemeinsamen Zukunft wäre, die es wahrscheinlich nicht geben wird. Wenn das so ist, wäre es besser den Ring zurückzugeben oder du gibst ihm eine neue Bedeutung. Es liegt sowie so nur daran, was du in den RIng hineininterpretierst.
 
Alt 01.10.2007, 05:04   #4
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2005
Beiträge: 1.031
ich weiss es nicht, ich haette mir diesen ring nicht gekauft...

das erinnert dich docj immer wieder an alles...
pusteblume87 ist offline  
Alt 01.10.2007, 08:29   #5
Voll auf Koffein
 
Registriert seit: 05/2004
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 6.716
Hey Jule,

also ich bin da ähnlich wie du. Wenn ich verlassen wurde dann hab ichs mit Musik, Orten wo man gemeinsam war usw. auch immer schlimmer gemacht, damit ich irgendwann an den Punkt kam wo ich gesagt hab "Hey wenn das so weiter geht geh ich noch kaputt an dem Schmerz" und wenn der Moment da war konnte ich die Person vergessen und neu anfangen... Da mein Herz usw. meistens ja immer noch an der Person gehangen haben und mein Kopf da nicht viel gegen ausrichten konnte, habe ich meinem Herzen halt sozusagen soviele Schmerzen zugemutet bis es aufgegeben hat...
babylady031 ist offline  
Sponsor Mitteilung (permalink)
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692


Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergewaltiger und Kinderschänder.....therapieren oder härter bestrafen?? stonetwin Archiv :: Allgemeine Themen 70 01.04.2001 07:08

Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
selbst bestrafen, sich selbst bestrafen, wie kann ich mich selbst bestrafen, sich selbst züchtigen, wie bestrafe ich mich selbst, wie kann man sich selbst bestrafen, selbst züchtigen, sich selber bestrafen, selber bestrafen, selbst bestrafung, sich selbst bestrafen wollen, ich bestrafe mich selbst, wie kann ich mich bestrafen, ich bestrafe mich selber, wie kann ich mich selber bestrafen, selber züchtigen, warum bestrafe ich mich selbst, selbstbestrafen, wie kann man sich selbst bestrafen?, warum bestrafe ich mich immer selbst



Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.1
© Coleman Private Equity Ltd. | Birmingham | United Kingdom
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:12 Uhr.