Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.01.2017, 19:00   #1
d00m
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2017
Beiträge: 5
Ich brauche dringend hilfe

Meine erste (!) Freundin hat mich nach 6 Jahren Bezeihung verlassen und ich gehe seit Tagen im Kreis.
Wir beide waren 26, haben uns mit 20 kennengelernt und für mich lieft alles weiterhin bestens. Dann kam der Schlag in die Magengrube, sie liebt mich nicht mehr und möchte es erneut fühlen, dies wäre mit mir aber nicht möglich.

Ich selber nehme seit 4 Jahren Antidepressiva, weil ich Nervenprobleme habe, außerdem seit sie Schluss gemacht hat, zusätzlich Schlaftabletten da ich sonst keine Ruhe finde.
Mein Leben ist total im A*sch, ich weiss nicht wie es weiter gehen soll.

Freunde um darüber zu reden habe ich nicht, die Familie tröstet mich nicht, den Sinn zu leben sehe ich nicht mehr.

Ich weiss einfach nicht weiter... ich war so verliebt in sie und nun ist sie weg...
Ob mehr Medikamente helfen können?
d00m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2017, 19:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

"iPhone7 Gewinnspiel"
Alt 25.01.2017, 20:07   #2
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Zitat von d00m Beitrag anzeigen
Meine erste (!) Freundin hat mich nach 6 Jahren Bezeihung verlassen und ich gehe seit Tagen im Kreis.
Wir beide waren 26, haben uns mit 20 kennengelernt und für mich lieft alles weiterhin bestens. Dann kam der Schlag in die Magengrube, sie liebt mich nicht mehr und möchte es erneut fühlen, dies wäre mit mir aber nicht möglich.

Ich selber nehme seit 4 Jahren Antidepressiva, weil ich Nervenprobleme habe, außerdem seit sie Schluss gemacht hat, zusätzlich Schlaftabletten da ich sonst keine Ruhe finde.
Mein Leben ist total im A*sch, ich weiss nicht wie es weiter gehen soll.

Freunde um darüber zu reden habe ich nicht, die Familie tröstet mich nicht, den Sinn zu leben sehe ich nicht mehr.

Ich weiss einfach nicht weiter... ich war so verliebt in sie und nun ist sie weg...
Ob mehr Medikamente helfen können?

meine Frage ist, willst Du Trost?

Oder möchtest Du Dich hier mal darüber aussprechen, was da zwischen Euch in den 6 Jahren passiert sein könnte, so dass Du gar nicht gemerkt hast, dass Deine Freundin nicht mehr glücklich war?

Schreib uns doch mal, was Du denkst, warum sie sich nicht mehr geliebt fühlte von Dir und welchen Anteil Du Dir dabei zurechnen würdest.

So mancher hier wird sicher auch die richtigen Worte für Dich finden
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2017, 20:24   #3
d00m
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2017
Beiträge: 5
Ich denke nicht das es Trost in so eine Situation wirklich geben kann.

Was passiert ist?
Sie will plötzlich Kinder, noch vor Jahren wollten wir beide einvernehmlich keine haben, jetzt bin ich plötzlich Alleine mit dieser Ansicht.
Obwohl ich es um ehrlich zu sein, immer nur gesagt habe um ihr zu gefallen, in Wirklichkeit wollte ich immer welche haben.
Die wäre aber ein Umstand gewesen mit dem ich leicht leben hätte können, ob Kinder oder nicht, ich war glücklich in dieser Beziehung.

Dann ist da die Sache dass sie für mich nichts fühlt, ich bin für sie mehr wie ein "bester Freund" geworden, oder war es schon immer.

Leider habe ich Idiot sie auch oft vernachlässigt, ich hatte einfach mein Hobby ihr vorgezogen, sie aber dennoch immer wissen lassen, das sie immer an erster Stelle steht.
Wir hatten uns aber vor Wochen ausgesprochen, so dass ich ihr seit dem meine ganze Zeit gewidmet habe
Da habe ich dann erneut gemerkt, was mir eigentlich an ihr liegt, ich habe versucht ihr jeden Wunsch in dieser Zeit von den Lippen abzulesen.
Habe ihr Essen gemacht und einfach jede Kleinigkeit getan damit sie sich wohlfühlt.

Das Ergebniss ist, dass sie mir sagte ich klammere zu sehr und dass ich schon zu viel falsch gemacht habe.
Ich bin nichtmal wütend auf sie oder so und hoffe sie irgendwann in Freundschadt wieder sehen zu können. Am liebsten hätte ich sie natürlich komplett zurück.

Sie war "die Eine" und ich bin Schuld dass es vorbei ist... Ich weiss nicht wie ich das je verkraften soll.

Geändert von d00m (25.01.2017 um 20:28 Uhr)
d00m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2017, 20:28   #4
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 6.200
Zitat:
Da habe ich dann gemerkt, was mir eigentlich an ihr liegt, ich habe versucht ihr jeden Wunsch in dieser Zeit von den Lippen abzulesen.
Der absolut größte Fehler, den Mann überhaupt machen kann.

Und löse dich von dem Gedanken, es gäbe die 'Eine'....das mag zwar jetzt deine Idealisierung sein, aber das hat mit der Realität herzlich wenig zu tun...
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2017, 20:32   #5
d00m
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2017
Beiträge: 5
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Der absolut größte Fehler, den Mann überhaupt machen kann.

Und löse dich von dem Gedanken, es gäbe die 'Eine'....das mag zwar jetzt deine Idealisierung sein, aber das hat mit der Realität herzlich wenig zu tun...
Glaub mir, ich könnte mich selber dafür Ohrfeigen, das ist eine Lektion die mir ein Leben lang bleiben wird.

Nunja ich bin kein einfacher Mensch, ich war nicht grundlos den Großteil meines Lebens absolut Einsam. Ich kann mir nicht vorstellen, je wieder jemanden zu finden, der meine Interessen so sehr teilt.
d00m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2017, 00:17   #6
Helmut Logan
Member
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 276
Zitat:
Sie will plötzlich Kinder, noch vor Jahren wollten wir beide einvernehmlich keine haben, jetzt bin ich plötzlich Alleine mit dieser Ansicht.
Obwohl ich es um ehrlich zu sein, immer nur gesagt habe um ihr zu gefallen, in Wirklichkeit wollte ich immer welche haben.
Also noch was gelernt: Verstell dich nicht! Außerdem ist es mit 20 doch ein wenig früh, um zu sagen ob man Kinder will oder nicht. Da hättet ihr damals gar nicht drüber reden sollen.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2017, 11:01   #7
RuletheWorld
Member
 
Registriert seit: 08/2014
Beiträge: 255
Zitat:
Zitat von d00m Beitrag anzeigen
Ich denke nicht das es Trost in so eine Situation wirklich geben kann.

Was passiert ist?
Sie will plötzlich Kinder, noch vor Jahren wollten wir beide einvernehmlich keine haben, jetzt bin ich plötzlich Alleine mit dieser Ansicht.


Sie war "die Eine" und ich bin Schuld dass es vorbei ist... Ich weiss nicht wie ich das je verkraften soll.
Hallo,

erst einmal tut es mir leid, dass Schluss ist...

Es liegt mit Sicherheit zu 90 % daran, dass sie jetzt Kinder möchte, was ich auch verstehen kann... Die Menschen verändern sich ständig in manchen Ansichten und was vor Jahren mal gesagt wurde, muss ja in der Zukunft nicht mehr gelten.

Wir allen entwickeln uns ständig weiter und wenn deine Freundin nach 6 Jahren sagt, sie möchte Kinder und du sagst, ich aber nicht und das haben wir vor Jahren auch so besprochen, sorry, aber dann kann ich sie echt verstehen.

Es gibt ja immer die unterschiedlichsten Quellen, warum Schluss gemacht wird... Sie möchte was anderes, sie liebt ihn nicht mehr, es ist jemand anderes im Spiel usw... Genau das gleiche natürlich anders herum...

Das die ganze Geschichte durch deine Depression noch schlimmer für dich ist verstehe ich auch und das du keine Freunde (Eltern) zum reden hast ist auch nicht schön.

Ich dachte mir bei meiner längsten Beziehung auch, dass ist die Eine und bla bla bla... Die Welt bricht zusammen... Seelische und Physische Schmerzen usw... Glaub mir, die hat jeder... Der einzige Unterschied ist, wie man damit umgeht.

Wenn du ihr Essen machst und versuchst sie auf Händen zu tragen, ist das nicht unbedingt ein Fehler, manche Frauen finden das sogar echt schön.

Unschön ist es erst, wenn man sich nach einiger Zeit emotional distanziert und irgendwann merkt, es stimmt was nicht und dann zwanghaft versucht das Ganze irgendwie zu retten...

Ich denke, dass sie sich (sie sagte ja, sie hat jetzt nur noch freundschaftliche Gefühle für dich) schon früher zurückgezogen hat. Mir ist klar, dass du das jetzt nicht akzeptieren kannst.

Weißt du, wenn es schon bröckelt und man merkt, dass man sich mehr anstrengen muss, klappt das manchmal, aber meistens ist schon zuviel vom Gefühl "Liebe" zerstört.

Und manchmal muss man gar nicht viel falsch machen, sondern ein Teil entfernt sich unbemerkt emotional schon viel früher in eine andere Richtung...

Wie gesagt, dass mit dem Kinder kriegen, war mit Sicherheit der Punkt, wo sie jetzt entscheiden muss, will ich mit ihm zusammenbleiben oder will ich mich für MICH weiter entwickeln...

Liebe hin oder her, dass ist ihr sicher auch nicht leicht gefallen.

Aber DU bist daran nicht alleine Schuld. Schlag dir den Gedanken aus dem Kopf und zieh dich daran nicht herunter.

Das sie sagt, du klammerst zu sehr und du hast schon zuviel falsch gemacht, klingt echt fies, ist aber wenigstens ehrlich...

Mir wurde nach einer Beziehung schon gesagt, ich finde nie wieder eine Freundin und ich wäre absolut Beziehungsunfähig...

Auch nicht nett oder??

Glaub mir, dass Leben geht weiter und du wirst das alles mit Sicherheit überstehen.

Aber, dass wenn die erste Beziehung 6 Jahre dauert und dann in die Brüche geht, ich glaube dir, dass schmerzt richtig...

Fühl dich gedrückt. Das dauert jetzt seine Zeit, aber das überstehst du!!!

P.S.: Es geht keinen was an, warum du keine Freunde hast oder warum du nicht mit deinen Eltern reden kannst...

Ich empfehle dir, dass alles nicht in dich hereinzufressen (gut, dass du hier angemeldet bist!!!) dennoch aufgrund deiner Depression mit deinem (oder einem) Psychiater über deiner jetzige Situation zu reden, damit du dich mal richtig "auskotzen" kannst.

Geändert von RuletheWorld (26.01.2017 um 11:24 Uhr)
RuletheWorld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 21:14   #8
d00m
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2017
Beiträge: 5
Zitat:
Zitat von RuletheWorld Beitrag anzeigen
Aber DU bist daran nicht alleine Schuld. Schlag dir den Gedanken aus dem Kopf und zieh dich daran nicht herunter.

Das sie sagt, du klammerst zu sehr und du hast schon zuviel falsch gemacht, klingt echt fies, ist aber wenigstens ehrlich...

Mir wurde nach einer Beziehung schon gesagt, ich finde nie wieder eine Freundin und ich wäre absolut Beziehungsunfähig...

Auch nicht nett oder??

Glaub mir, dass Leben geht weiter und du wirst das alles mit Sicherheit überstehen. [/B]
Ich danke dir für deinen ausführlichen Beitrag.

Es wäre schön wenn ich aufhören könnte, daran zu denken was ich alles Falsch gemacht habe. Das quält mich jetzt schon die ganze Zeit über.

Wie lange hat es bei dir gedauert bis du wieder jemanden gefunden hast? Ist es je wieder das Selbe wie mit der ersten Liebe?


Momentan kämpfe ich damit sie nicht per Sms mit Fragen zu bombardieren. Ich möchte so gerne Wissen wie es ihr geht und was sie macht.
d00m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 21:21   #9
RuletheWorld
Member
 
Registriert seit: 08/2014
Beiträge: 255
Hehe, du wirst lachen...

Ich habe mich 2 Wochen darauf ins nächste Abenteuer gestürzt... (Das war ein Glücksfall, echt ein nettes Mädel...)

(Sie hatte schon ein paar Monate vor unserem Cut einen anderen...) Das erfährt man dann solala im Nachhinein... Natürlich war ich schuld...

Mittlerweile ist diese Beziehung auch schon ein paar Jahre her und seit dem sage ich mir, nie wieder so schnell was neues...

Ich war emotional einfach überhaupt nicht soweit... Es ging aber dann bei uns beiden ziemlich einverständlich auseinander, weh getan hat es trotzdem...

Das selbe wie mit der ersten großen Liebe wird es nicht mehr.

Das Gefühl, wenn man verliebt ist, ist aber immer wieder auf´s neue genauso schön und es prickelt ohne ende... Das vergeht nie, glaub´s mir...

Bleib stark und halt die Füße still (SMS usw...) Du reißt nur immer und immer wieder alte Wunden auf... Tu das nicht...

Entferne dich so gut es eben nur geht...

Ich hab mir jetzt echt vieeeel Zeit gelassen, weil ich einfach, wenn was neues kommt es auch so angehen kann, dass die alte Beziehung keine Rolle mehr spielt...

Die erste große Liebe vergisst man aber nie, dennoch hört es irgendwann auf weh zu tun.

PS: Ich bin auch der Typ, ich verliebe mich extrem schnell, obwohl ich mir selbst sage, mach langsam...... Funktioniert nur leider nie... Und am Ende tut´s immer weh....
Aber es ist schön, wenn man weiß, dass man sich neu verlieben kann und das kannst du mit Sicherheit auch, wenn die Zeit gekommen ist.

Geändert von RuletheWorld (27.01.2017 um 21:30 Uhr)
RuletheWorld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2017, 19:01   #10
d00m
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2017
Beiträge: 5
Zitat:
Zitat von RuletheWorld Beitrag anzeigen
Hehe, du wirst lachen...

Ich habe mich 2 Wochen darauf ins nächste Abenteuer gestürzt... (Das war ein Glücksfall, echt ein nettes Mädel...)

(Sie hatte schon ein paar Monate vor unserem Cut einen anderen...) Das erfährt man dann solala im Nachhinein... Natürlich war ich schuld...

Mittlerweile ist diese Beziehung auch schon ein paar Jahre her und seit dem sage ich mir, nie wieder so schnell was neues...

Ich war emotional einfach überhaupt nicht soweit... Es ging aber dann bei uns beiden ziemlich einverständlich auseinander, weh getan hat es trotzdem...

Das selbe wie mit der ersten großen Liebe wird es nicht mehr.

Das Gefühl, wenn man verliebt ist, ist aber immer wieder auf´s neue genauso schön und es prickelt ohne ende... Das vergeht nie, glaub´s mir...

Bleib stark und halt die Füße still (SMS usw...) Du reißt nur immer und immer wieder alte Wunden auf... Tu das nicht...

Entferne dich so gut es eben nur geht...

Ich hab mir jetzt echt vieeeel Zeit gelassen, weil ich einfach, wenn was neues kommt es auch so angehen kann, dass die alte Beziehung keine Rolle mehr spielt...

Die erste große Liebe vergisst man aber nie, dennoch hört es irgendwann auf weh zu tun.

PS: Ich bin auch der Typ, ich verliebe mich extrem schnell, obwohl ich mir selbst sage, mach langsam...... Funktioniert nur leider nie... Und am Ende tut´s immer weh....
Aber es ist schön, wenn man weiß, dass man sich neu verlieben kann und das kannst du mit Sicherheit auch, wenn die Zeit gekommen ist.
Ich erwische mich jetzt schon dabei, wie ich mir wünsche wieder jemanden neben mir im Bett liegen zu haben.
Nicht aus dem Grund den du jetzt vermutest, es geht mir wirklich nur ums Reden, Zusammensein und gemeinsam Film sehen oder so.
Das ich das nicht einfach so kriegen kann ist klar, damit tue ich der Frau auch keinen Gefallen.

Für eine neue Beziehung bin ich bestimmt sehr lange nicht bereit, aber diese Leere die jetzt Entstanden ist, ist unbeschreiblich.
Alles ist so Langweilig, niemanden mehr mit dem ich lachen kann, der mich Morgens umarmt usw...
Ihr Lachen allein hatte mich schon motiviert um alles durchzustehen...

Ich fand die Anfangsphase vom verliebt sein überhaupt nicht schön, nein es war die pure Hölle. Meine Konzentration ist ja so schon mies, aber in der Zeit war sie komplett im Eimer.
Dann dieses dauernde Angst sie anfänglich noch zu verlieren, die schlaflosen Nächte in denen man nicht weiss, was sie gerade macht.
Bitte bitte nie wieder.

Dann könnte ich noch 4 seperate Themen zu meinen Problemen mit meinem Aussehen erstellen, also die Chance je wieder jemanden zu finden ist verschwindend gering.
d00m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2017, 19:01 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:39 Uhr.