Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 30.01.2017, 23:38   #31
Anna-Lia
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 8.909
Boah gib doch mal Ruhe !!
Anna-Lia ist offline  
Alt 30.01.2017, 23:38 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

"iPhone7 Gewinnspiel"
Alt 30.01.2017, 23:59   #32
Wackelnase
abgemeldet
Themenstarter
Ein Mann der mich vernünftig behandelt da brauche ich gar nicht ausrasten. Da kann man über Probleme reden und muss sich nicht sofort bockig in die Ecke verziehen.

Ich mache im Moment doch gar nichts sondern überlege nur was ich tun kann. Verstehe gar nicht das ihr euch da so drüber aufregt.
Wackelnase ist offline  
Alt 31.01.2017, 00:57   #33
Anna-Lia
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 8.909
Zitat:
Zitat von Wackelnase Beitrag anzeigen
Ein Mann der mich vernünftig behandelt da brauche ich gar nicht ausrasten. Da kann man über Probleme reden und muss sich nicht sofort bockig in die Ecke verziehen.

Ich mache im Moment doch gar nichts sondern überlege nur was ich tun kann. Verstehe gar nicht das ihr euch da so drüber aufregt.
Weil du nicht respektierst, wenn das Gegenüber - zumindest im Moment - keinen Kontakt will. Mir würde nicht im Traum einfallen, jemandem nachzustellen, der mich blockt. Ich würde da auch nicht drüber nachdenken.

Und: Wenn es denn so ist, dass er dich nicht vernünftig behandelt: Ein Grund mehr, Abstand zu nehmen.
Anna-Lia ist offline  
Alt 31.01.2017, 11:22   #34
Silvana02
Special Member
 
Registriert seit: 09/2015
Ort: Aquitaine chez Aliénor
Beiträge: 2.091
Zitat:
Zitat von Wackelnase Beitrag anzeigen
Habe ich dir etwas getan das du mich so beleidigen musst? Kannst du nicht sachlich argumentieren ohne mich zu beleidigen? Weißt du eigentlich wie schlecht es mir im Moment wegen ihm geht? Aber wirst du mir eh nicht glauben. Für dich bin ich nur die irre, böse, kontrollsüchtige, unreife Psychotante.

Mit Verlaub, die Frage " hab ich dir was getan" ist unsinnig. Du als Person bist mir total egal. Ich beziehe mich lediglich auf deinen Auftritt und dein Schreiben hier.

Du verfolgst den Mann, der dir unmissverständlich klargemacht hat, dass er keinen Kontakt will.
Du fährst hin, du respektierst null seine Wünsche.
Er blockt dich überall. Die Freundin sagt, er wünsche keinen Kontakt.

Du verhältst dich übergriffig und respektlos.

Das meine ich.

Das mit seinem Vater geht dich schlichtweg nichts an. Die Beiden sind alt genug, das alleine zu klären. Mit welchem Recht willst du da nachhören, dich einbringen?
Du solltest lernen, die Wünsche und Signale eines Menschen zu respektieren, anstatt wie eine Dampflok da reinzubrettern.


Es kann auch in einer guten Beziehung vorkommen, dass der Partner sagt " du, ich möchte heute abend meine Ruhe...will mich etwas zurückziehen."

Dann habe ich das zu respektieren und dränge mich nicht auf.

Ein Verhalten wie das Deinige stampft Alles kaputt. Jeder noch so kleine Keim an Wohlwollen wird erstickt. Und es ist zwanghaft und egoistisch.

Und es kann nicht immer nach deinem Kopf gehen, damit DU Ruhe findest. Auch er hat das Recht auf seine Ruhe.


Ihr wart erst seit Dezember zusammen. Du schreibst " wir sind Beide keine einfachen Menschen".

Arbeite du an der Fähigkeit, anderen Freiraum und ihre Wünsche zu lassen.

Geändert von Silvana02 (31.01.2017 um 11:25 Uhr)
Silvana02 ist offline  
Alt 31.01.2017, 12:21   #35
gabimaus
oma
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 14.555
Zitat:
Zitat von deniro990 Beitrag anzeigen
Er
Hat
Sie
Überall
Blockiert.

Und will seine Ruhe. Vor ihr. Wie penetrant kann man sein?
Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen
Boah gib doch mal Ruhe !!
Zitat:
Zitat von Wackelnase Beitrag anzeigen
Ein Mann der mich vernünftig behandelt da brauche ich gar nicht ausrasten. Da kann man über Probleme reden und muss sich nicht sofort bockig in die Ecke verziehen.

Ich mache im Moment doch gar nichts sondern überlege nur was ich tun kann. Verstehe gar nicht das ihr euch da so drüber aufregt.
Ehrlich gesagt - Du hast bisher noch gar nicht erzählt, bei welcher Angelegenheit Dein Freund angeblich über reagiert hat. Dann erzähle doch bitte mal klar, worüber genau DU Dich derart aufgebläht hast, dass er sich zurückziehen musste - warum bist DU ausgerastet, was war der Anlass?


Alles andere kommt mir vor wie ''Tüttülittü'' oder ''viel Lärm um Nichts?''
gabimaus ist offline  
Alt 31.01.2017, 14:22   #36
Wackelnase
abgemeldet
Themenstarter
Du warst gar nicht gemeint mit warum wirst du gleich beleidigend.

Ich hatte bereits geschrieben das er findet ich gehe zu leichtfertig mit meiner Gesundheit um. Da hieß es das tut hier nichts zur Sache.

Er hat mir unterstellt das ich mich immer komplett betrinken muss wenn ich weggehe, das ich fremd gehe. Außerdem soll ich schwanger gewesen sein. Ich hatte im Oktober eine große OP, weil mir ein Tumor vom Eierstock entfernt wurde. Meine Periode muss sich erst wieder einpendeln. Er hat halt immer gefragt wann ich endlich die Pille nehmen kann, weil ihn das Kondom auch nervt. Da hieß es dann ich glaube dir nicht jede Frau weiß wann sie ihre Periode bekommt.
Wackelnase ist offline  
Alt 31.01.2017, 14:48   #37
gabimaus
oma
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 14.555
Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
Ehrlich gesagt - Du hast bisher noch gar nicht erzählt, bei welcher Angelegenheit Dein Freund angeblich über reagiert hat. Dann erzähle doch bitte mal klar, worüber genau DU Dich derart aufgebläht hast, dass er sich zurückziehen musste - warum bist DU ausgerastet, was war der Anlass?


Alles andere kommt mir vor wie ''Tüttülittü'' oder ''viel Lärm um Nichts?''
Zitat:
Zitat von Wackelnase Beitrag anzeigen
Du warst gar nicht gemeint mit warum wirst du gleich beleidigend.

Ich hatte bereits geschrieben das er findet ich gehe zu leichtfertig mit meiner Gesundheit um. Da hieß es das tut hier nichts zur Sache.

Er hat mir unterstellt das ich mich immer komplett betrinken muss wenn ich weggehe, das ich fremd gehe. Außerdem soll ich schwanger gewesen sein. Ich hatte im Oktober eine große OP, weil mir ein Tumor vom Eierstock entfernt wurde. Meine Periode muss sich erst wieder einpendeln. Er hat halt immer gefragt wann ich endlich die Pille nehmen kann, weil ihn das Kondom auch nervt. Da hieß es dann ich glaube dir nicht jede Frau weiß wann sie ihre Periode bekommt.
War ich das? Dann bitte ich Dich um Entschuldigung!

Also hat es demnach handfesten Streit gegeben. Streitet er oft mir Dir?
Wie kommt es dazu? Warum zeigt er Dir so ein Misstrauen?

Wer von Euch ist der ''unzuverlässige Part'' ?

Hinzu kommt noch, dass er der Ältere ist, was ihn sicher dazu verleitet, zu glauben, auch noch der ''Klügere'' zu sein und der ''Erfahrenere'' - das führt automatisch dazu, Dir gegenüber auch respektlos zu sein.

Das schlimmste allen Übels, so kommt es mir vor, das ist die menschliche 'Überheblichkeit' und der unangemessene Stolz.

Das kann man selbst in diesem Forum überall nachlesen - Stolz und Überheblichkeit, von allen Seiten. Da kann man sich eigentlich gar nicht mehr wundern, woher das ausgerechnet in den Beziehungen kommt.

Und was machst Du nun?

Wartest Du auf Lebenszeichen von ihm?

Fällt es Dir schwer, zu warten oder empfindest Du sogar Groll dabei?

Denn dann würde ich es lieber lassen und abwarten bis der Groll sich gelegt hat.

Denn ich fürchte, dass auch Du nicht ganz gerecht warst in Eurem Streit (mal von dem Ausraster abgesehen) - man achtet nämlich meist nicht auf die eigene Wortwahl - stimmt doch - oder ?
gabimaus ist offline  
Alt 31.01.2017, 15:36   #38
Damien Thorn
Special Member
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 4.408
Zitat:
Zitat von Wackelnase Beitrag anzeigen
Ich hatte bereits geschrieben das er findet ich gehe zu leichtfertig mit meiner Gesundheit um. Da hieß es das tut hier nichts zur Sache.

Er hat mir unterstellt das ich mich immer komplett betrinken muss wenn ich weggehe, das ich fremd gehe. Außerdem soll ich schwanger gewesen sein. Ich hatte im Oktober eine große OP, weil mir ein Tumor vom Eierstock entfernt wurde. Meine Periode muss sich erst wieder einpendeln. Er hat halt immer gefragt wann ich endlich die Pille nehmen kann, weil ihn das Kondom auch nervt. Da hieß es dann ich glaube dir nicht jede Frau weiß wann sie ihre Periode bekommt.
Wie kann man in nur 2 Monaten (zu allem anderen) so viel Krampf aufstapeln lassen und dann immer noch verbissen daran festhalten wollen? Ihr scheint einfach nicht allein sein zu können. Stattdessen benutzt ihr beide das Gegenüber als Punchingball für den eigenen familiären und persönlichen Frust.

Geändert von Damien Thorn (31.01.2017 um 15:40 Uhr)
Damien Thorn ist offline  
Alt 31.01.2017, 16:06   #39
Wackelnase
abgemeldet
Themenstarter
Nein damien war gemeint.

Ich habe das Gefühl das ich ihm einfach nichts recht machen kann. Er ist immer sofort tödlich beleidigt. Selbst bei Kleinigkeiten. Meistens ist es so er schweigt, weil ich wieder irgendwas getan habe was ihm nicht passt. Das bringt mich dann auf die Palme und ich raste aus. Statt das er mir einfach gleich von vorneherein sagt was ihm nicht passt. Nein ich muss erst bohren. Zuerst bin ich nie ausgerastet. Aber wenn sowas mindestens einmal die Woche vorkommt liegen meine Nerven irgendwann blank. Wir streiten uns leider sehr oft. Er hat zu mir gesagt das er früher noch schlimmer war.

Meine beste Freundin ist in Liebesdingen locker drauf. Aber sie steht dazu. Wenn ich mit ihr unterwegs bin, hat er Angst, dass ich mir etwas von ihr abgucke. Oder das ihr schlechter Ruf auf mich abfärbt.

Er glaubt mir nicht das man mit Männern einfach nur befreundet sein kann. Mit meinen Kumpels bin ich Jahrelang befreundet da war nie irgendwas.

Im Moment weiß ich nicht was ich tun soll. Ich habe ihn überall gelöscht damit ich nicht mehr in Versuchung komme ihn zu kontaktieren. (Habe ich bisher nicht getan. Aber die Versuchung ist groß.) Auch wenn ich seine Handynummer auswendig weiß.

Habe gestern Abend lange mit einer Freundin telefoniert. Sie meinte überlege mal ganz genau ob du ihn vermisst oder eine Person die in der Beziehung, so zu dir ist wie du dir das wünscht. Zähle mal alle positiven Sachen an ihm auf. Was für die Beziehung spricht. Warum willst du ihn eigentlich noch?
Habe ich getan. Da kam von ihr und du meinst das könnte dir niemand anderer geben? Jemand mit dem du nicht ständig wegen Kleinigkeiten streiten musst. Der dich emotional komplett fertig macht. Ich war in diesen 2 Monaten nervlich oft total am Ende.

Sie hat mir noch mehr ins Gewissen geredet. Ich muss da die ganze Zeit drüber nachdenken, weil sie Recht hat.

Klar es ist normal das man sich in einer Beziehung streitet. Aber nicht ständig. Außerdem sollte man in der Lage sein darüber normal zu reden. Nicht tagelang die beleidigte Leberwurst spielen. Erst recht nicht bei Kleinigkeiten. Nur als Beispiel ich brauche nur die falsche Milch kaufen schon ist er sauer. Muss man sich über sowas aufregen?
Er war schon so bevor sein Vater krank wurde. Also seine Art hängt damit definitiv nicht zusammen.

Am Anfang ging es mir sehr schlecht. Ich war zuerst auf ihn dann auf mich böse.

Bereue immer noch sehr was ich getan habe.

Allerdings bin ich am überlegen ob es nicht wirklich besser ist ihn ziehen zu lassen. Er tut mir nicht gut ich brauche einen ruhigen Partner. Der mich schon vorher bremst. Keinen Hitzkopf der mich noch mehr anstachelt. Mir wird von meinem gesamten Umfeld gesagt sei froh das du ihn los bist er tut dir nicht gut. Am Anfang wurde sich für mich gefreut. Ich war glücklich und entspannt. Dann als man ihn kennen lernte war man nicht begeistert von ihm.

Ich habe durch meinen Ex Jahre lang viel Psychoterror mitgemacht. Meine Eltern haben sich auch nur gestritten. Da ist es auch immer richtig eskaliert. Schlimmer als das hier. Mir wurde niemals eine normale Beziehung vorgelebt. Generell war viel Terror bei uns. Da ist es kein Wunder das ich einen Knacks weghabe.

Ich will einfach diese Ängste und Verhaltensweisen loswerden. Eine normale harmonische Beziehung führen.
Wackelnase ist offline  
Alt 31.01.2017, 16:17   #40
Damien Thorn
Special Member
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 4.408
Zitat:
Zitat von Wackelnase Beitrag anzeigen
Ich will einfach diese Ängste und Verhaltensweisen loswerden. Eine normale harmonische Beziehung führen.
Dann musst Du erstmal lernen, eigenständig zu funktionieren. DAS:

Zitat:
Zitat von Wackelnase Beitrag anzeigen
ich brauche einen ruhigen Partner. Der mich schon vorher bremst.
ist dafür kein guter Denkansatz. Ein Mann hat nicht die Aufgabe, Dich zu erziehen oder zu babysitten. Erst wenn Du allein glücklich bist und funktionieren kannst, weißt Du, was Du Dir wert bist. Und erst dann bist Du fähig, Grenzen zu setzen und selbstbewusst zu agieren. Dann wirst Du es auch nicht mehr nötig haben, Dich an jemandem aufzureiben, der Dir nicht guttut, sondern wirst mit Eigenverantwortung bereits vorher entsprechende Konsequenzen ziehen.

Wichtig ist aber: Konzentrier Dich erstmal nicht primär auf die Fehler oder Tugenden des Gegenübers (die Du ohnehin nicht steuern kannst), sondern auf Deine eigenen. Eine Partnerschaft auf Augenhöhe kannst Du nur dann führen, wenn Du Dich entsprechend ernstzunehmend verhältst - fernab von Kontrollsucht, Penetranz und Aggressionen.
Damien Thorn ist offline  
Alt 31.01.2017, 16:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:18 Uhr.