Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > Lovetalk pur > Probleme nach der Trennung
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 20.02.2010, 00:31   #1
Member
 
Registriert seit: 11/2009
Beiträge: 56
belogen, betrogen, ausgenutzt und ausgewechelt... nach 5 Jahren

….. ungefähr in dieser reihenfolge könnte man beschreiben, was mir in der letzten zeit widerfahren ist. meine trennung liegt zwar 3 schon drei monate zurück, jedoch habe ich in dieser zeit noch ne menge dinge ans tageslicht geholt und erkenntnisse gewonnen die ich hier einfach mal niederschreiben muß. Aber fangen wir mal von vorne an:

Vor ziemlich genau 3 monaten hat sich meine liebe freundin von mir aus heiterem himmel getrennt, zumindest aus meiner sicht. Die gründe waren die typischen, zu wenig gemeinsame unternehmungen, alltag, gefühle lasse nach bla bla. Das war für mich natürlich ein schock, war total fertig habe mir tausend vorwürfe gemacht und habe geadcht die welt geht unter! Habe sie natürlich versucht zurück zu gewinnen. Habe mich nach ein paar tagen mit ihr getroffen, sie hat auch nen traurigen eindruck gemacht und meinte sie möchte trotzdem immer für mich da sein mich nicht verlieren blablabla… danach gings mir echt n bißchen besser und ich habe gehofft das das wieder irgendwie wird, wenn sie erstmal merkt was sie verliert.

Jetzt kommt was, wovon ich allen abraten würde dies zu tun, trotzdem macht man es, die verlassenen hier werden mich verstehen. Ich hatte noch ihre email, studivz passwörter usw. Da ich aber natürlich neugierig war, was sie so treibt und denkt habe ich rumspioniert. Es kam wie es kommen mußte und ich bin auf folgende studivz nachricht gestoßen, die sie an ihre freundin geschrieben hat:
Zitat: „hey ...., habe mich gestern NOCH MAL mit …. Getroffen. War super schön, bis er dann auf einmal meinte wir sollten uns besser nicht mehr sehen weil er ein schlechtes gewissen seiner freundin gegenüber hat. Naja, dann hat sich das jetzt auch erledigt. Bin schon ein wenig traurig, da er schon toll war. Aber besser jetzt als wenn ich gefühle für ihn entwickelt hätte“ Zitat Ende.
Peng das war der hammer!! Ich habe sie damit konfrontiert, sie hat mich zwei tage bevor sie schluss gemacht hat mit diesem typen betrogen und hat sich danach noch mit ihm getroffen. Ich bin ausgerastet, ich mach mir den ganze gedanken leide wie ein hund und dieses verlogene ******stück hat schon nen neuen. Habe so was geahnt, bin total ausgerastet. Sie meinte nur die hätten sich nur zwei mal zum essen getroffen, der typ hätte auch nichts mit unserer trennung zu tun, sie fand ihn nur ganz nett. Ist klar… die mail spricht ja wohl mal für sich. So wer jetzt denkt das wäre krass, keine sorge es kommt noch besser…

Danach war erstmal bis weihnachten funkstille. Habe sie in der zeit trotzdem total vermißt und die wochen waren echt die hölle, das leben ist wie ein film an mir vorbei gezogen. Ich mach es jetzt mal kurz. Am ersten weihnachtstag habe ich sie zufällig in einem club getroffen und wir sind in der kiste gelandet. Die zeit danach war super schön wir haben wieder ne menge miteinander unternommen, sie sagte sie sei super glücklich und freut sich mich zu sehen und zeit mit mir zu verbringen. Wir haben ne menge miteinander unternommen, was am ende der beziehung auf der strecke geblieben ist, ich idiot habe echt gedacht es geht wieder berg auf und wir werden wieder zusammen kommen. Habe ihr auch gesagt, daß ich ihr das fremdgehen und lügen verzeihen kann, ich war ja noch sooo verliebt *kotz*. Alle anzeichen standen auch auf happy end, denn wir haben uns vorgenommen das erstmal langsam so laufen zu lassen und zu gucken wie sich das ganze entwickelt!

Das ganze ging jedoch ungefähr drei wochen gut, bis zu jenem gewissen tag, an dem sie zu einer freundin auf eine abschiedsparty gefahren ist. habe sie am tag danach versucht anzurufen (wir haben in der zeit ziemlich oft und lange telefoniert). Sie ging nicht ans telefon. Nach mehreren anrufen und sms, daß ich mir sorgen mache was los ist kam nur zurück: „mir geht es gut, melde mich morgen“. Peng! Der zweite hammer. Ich wußte sofort was los ist. ich muß sagen das war die schlimmste nacht in meinem leben, habe nicht eine minute geschlafen und gedacht ich laufe amok. Am nächsten tag kam dann auch schon die offizielle bestätigung: sie hatte besuch von irgend einem typen den sie auf der party kennengelernt hat und müsse sich deswegen auch nicht rechtfertigen, schließlich sind wir ja getrennt. Was??? Sie hätte sich auch nicht rechtfertigen müssen, wenn nach der trennung nicht die dinge passiert wären, die passiert und gesagt worden sind. Es war vereinbart, daß wir es versuchen wollen nochmal zusammen zu kommen und ich ihr zeit lasse…Ein tag vorher hat sie mir noch am telefon gesagt sie hat kein interesse an anderen typen und schleppt am nächsten tag irgend einen ******* in ihre bude??? Von wegen ich bedeute ihr immer noch viel, was habe ich ihr in diesem moment bedeutet? Einen scheiß!!! Ich war noch fertiger als am ersten tag nach der trennung. ich konnte nichts mehr, war nur noch am heulen hatte wutausbrüche es ging gar nicht mehr. Habe auch noch den fehler gemacht sie am telefon voll zu heulen wie schlecht es mir geht. Sie war dann sogar noch bei mir, habe sie gefragt ob sie mit ihm zusammen ist: sie hat mich mit ihren kulleraugen angeguckt und meinte: „nein, das dümmste was man nach so einer langen beziehung machen kann ist sich direkt wieder in eine beziehung zu stürzen. Geht sowieso schief. Werde mich auch nicht mehr mit ihm treffen damit du dich auf deine klausuren konzentrieren kannst“ (ich war mitten in der klausurphase). Eine woche später war sie mit ihm zusammen!!!

So, nun war sie entgültig für mich abgeschrieben, weiß nicht warum, habe trotzdem noch in ihren mail account geguckt. Was ich dort alles gelesen hab lief mir echt wie ein kalter schauer den Rücken runter. Sie ist nach einem 1 wöchigen new york aufenthalt dirket vom flughafen zu ihm nach hause gefahren. Sie schläft fast jeden tag bei ihm und das schlimmste: Sie hat mails die ich ihr geschickt habe die unsere trennung betreffen, und in denen ich mich seelisch ausgezogen an ihn weitergeleitet. Was gehen irgendeinen ***** , den sie kaum zwei wochen kennt emails an die ich an sie richte??? HAT DIE NOCH ALLE TASSEN IM SCHRANK??? Ich war echt sprachlos.

Vielleicht bringt meine story (die echt ein absolutes negativ beispiel ist) einige leute hier im forum zum nachdenken. So kann es gehen, wenn man verlassen wird, nicht loslassen kann und versucht zu „kämpfen“. Man macht sich immer hoffnungen, gedanken und schlittert somit immer weiter in die opferrolle.

Ich habe auch wie ihr alle meine freundin als liebe, treue und ehrliche person kennengelernt. Ich glaube aber sobald jemand ausspricht, daß er sich trennen will, sollte man alles fallen lassen und nichts wie weg. Ihr habt ab dem moment echt ne andere person vor euch! ich bin jetzt auch immer noch sprach und fassungslos. Wir haben fast fünf jahre ALLES zusammen gemacht, sie konnte kaum einen tag ohne mich aushalten. Ich weiß wirklich nicht was in diesen menschen vorgeht, denn so viel egoismus muß man in so kurzer zeit erstmal aufbringen können. Ich hätte es ihr gegenüber nicht gekonnt, auch wenn ich noch so wenig gefühle für sie gehabt hätte. Sie hat unsere beziehung bewußt gegen die wand gefahren und während ich noch die scherben dieses „unfalls“ zusammenkehre und das noch nicht mal ansatzweise verarbeitet habe, fährt sich schon mit vollgas in der nächsten beziehung weiter.
Jetzt offenbaren sich auch erst die wahren gründe für die trennung, da brauche ich mir nichts vorzumachen, sie hatte einfach bock auf nen anderen. Mehr war das nicht!!! Und ich muß sagen, sie hat ihr ziel sehr sehr zielstrebig verfolgt

Morgen wird es noch mal richtig hart für mich, da ist ihr 24 geburtstag und genau an dem tag vor 5 Jahren sind wir offiziell zusammen gekommen. So wird sie unseren 5ten Jahrestag lustig mit ihrem neuen verbringen und so tun als wäre nie was passiert. Ich muß sagen ich fühle mich echt so was von gedemütigt. Sie hat mich ein paar wochen nach unserer trennung wie irgend einen billigen gegenstand ausgewechselt. Es hat auch nur so „lange“ gedauert weil der erste typ sie in den wind geschossen hat. Morgen macht sie mit unseren gemeinsamen freunden eine party und er hat einfach meinen platz eingenommen. Es werden leute da sein die uns ein paar monate nicht mehr gesehen haben und sich wundern, was denn mit mir passiert ist. manchmal frage ich mich ob es ihr nicht selber peinlich ist?? nun ja ich muß sagen auch nach drei monaten ist sie immer noch diejenige die meine gedankenwelt dominiert. Ich weiß nicht wie lange es noch dauern wird bis ich das alles verarbeitet habe, ihr scheint die ganze zeit die wir miteinander erlebt haben am allerwertesten vorbei zu gehen. Finde es echt traurig und mir kommen auch immer noch die tränen wenn ich an manche momente zurückdenke und wie schnell sie vergessen kann…..
delmontabong ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung (permalink)
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692


Alt 20.02.2010, 01:53   #2
Special Member
 
Registriert seit: 08/2009
Ort: somewhere only I know
Beiträge: 3.844
Tut mir leid, aber durch das Lesen ihrer Mails nach der Trennung disqualifizierst du dich selbst. Ausserdem sehe ich nicht, ob mit dem Typen damals etwas gelaufen ist. Sicher, sie mag Interesse gehabt haben. Hat aber aus diesen Gefühlen vielleicht geschlossen, dass eure Beziehung am Ende ist.

Was danach geschah, kann man so oder so bewerten. Sie hat das ganze entweder sehr locker gesehen, oder aber war sich nicht bewusst, dass es sich nur um ein letztes Aufflackern handelt. Bewusst verletzen wollte sie dich kaum. Es kann sein, dass sie dich wirklich benutzt hat, aber du hast dich auch benutzen lassen.

Was natürlich gar nicht geht ist, dass sie deine Mails an ihn weiterleitet. Allein das ist so ziemlich das Mieseste, was man machen kann. Ich weiss nicht was ihr Neuer dazu denkt, aber ich als Mann würde da ziemlich schnell das Weite suchen. Erstens weil sie offensichtlich eine ziemliche Störung hat, zweitens weil das unter diesen Vorzeichen eh nicht lange gut gehen wird, und drittens, weil ich nicht selbst einmal unter die Räder kommen will, auf denen ich jetzt (noch) fahre.
misterwah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 02:02   #3
Golden Member
 
Registriert seit: 07/2009
Beiträge: 1.107
Hmh...dass das weh tut kann ich gut nachvollziehen. Aber es ist ja auch so - als attraktive Frau schnippst du mit dem Finger und hast einen neuen Macker. Als Mann ist es etwas schwieriger eine neue Bekanntschaft zu finden. Das heißt - was würdest du tun, wenn sich dir jetzt was anbieten würde? Würdest du "Nein" sagen...?
alleine...? ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 16:22   #4
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2009
Beiträge: 56
@alleine: nein ich würde nicht "nein" sagen. hatte auch schon was mit anderen frauen, allerdings nur um mein ego zu befriedigen. nach dem motto: ha! ich kann auch andere haben. ich muss sagen eine war noch nicht mal unattraktiv, jedoch könnte ich jetzt niemals einen auf liebe und beziehung machen, so wie sie es tut. keine frau der welt könnte mir jetzt auf die schnelle das geben was wir am ende der beziehung zusammen hatten und sowas sehe ich eher als ablenkung. könnte jetzt auch nicht in so kurzer zeit zu einer neuen sagen ich bin jetzt "deiner". nicht weil ich sie noch zurück will, das geht nach all dem was passiert eh nicht mehr. aber nach der langen zeit muss ich doch erstmal mit mir selbst klar kommen und mich mit anderen dingen beschäftigen.


@misterwah: ich bin mir sicher, dass sie mich nicht bewusst verletzten wollte. ich kann nur von mir sagen, wenn ich mich nach so langer zeit von jemanden trenne, dann hat das triftige gründe, ich bin mir zu 100% sicher und gehe von da an meinen eigenen weg. sie konnte nicht wirklcih loslassen, zwischendurch hat sie dann überlegt ob sie mich nicht doch noch vielleicht liebt und so ging es hin und her. mein fehler war, wie du schon sagtest dass ich mich auch dafür "benutzen" lassen habe. aber als frisch verlassener handelt man nicht unbedingt rational und die hoffnung auf einen neuanfang lässt einen dinge tun die man normal nicht machen würde. und ja, sie hat zugegeben, dass sie den ersten typen an dem wochenende vor der trennung "kurz geküsst" hätte.
mit den weitergeleiteten mails hat sie sich meiner meinung nach ein eigentor geschossen. zum einen impiziert es dem "neuen" indirket, dass sie noch nicht mit mir abgeschlossen hat zum anderen stehen da teilweise nicht gerade dinge die für sie als partnerin sprechen.


Insgesamt fällt mir auf, dass vor allem die Verlasser sofort oder sehr kurze zeit später nen neuen oder eine neue haben. kann es vielleicht sein, dass die lust auf was neues der wahre grund für die trennung ist?
delmontabong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 16:36   #5
Member
 
Registriert seit: 02/2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 280
Deine Geschichte ähnelt meiner Geschichte sehr! Ich kann gut nachvollziehen, wie du dich fühlst! Mir geht es genauso!

Zitat:
Insgesamt fällt mir auf, dass vor allem die Verlasser sofort oder sehr kurze zeit später nen neuen oder eine neue haben. kann es vielleicht sein, dass die lust auf was neues der wahre grund für die trennung ist?
Ich denke der Grund, warum der oder die Verlasser/in (komisches Wort) einfach schon während der Beziehung das Gewesene verarbeitet hat, quasi abgeschlossen hat. So können sie dann direkt wieder eine neue Beziehung starten!

Meine Ex hat auch direkt eine neue Beziehung angefangen!
Andro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 18:09   #6
Special Member
 
Registriert seit: 08/2009
Ort: somewhere only I know
Beiträge: 3.844
Zitat:
Zitat von Andro Beitrag anzeigen
Ich denke der Grund, warum der oder die Verlasser/in (komisches Wort) einfach schon während der Beziehung das Gewesene verarbeitet hat, quasi abgeschlossen hat. So können sie dann direkt wieder eine neue Beziehung starten!

Meine Ex hat auch direkt eine neue Beziehung angefangen!
Jaja, das kennen wir alle. Selbst schon erlebt, hier im Tagesrhythmus zu lesen. Meistens halten diese Beziehungen dann auch nur ein paar Monate.


Zitat:
Zitat von delmontabong
aber als frisch verlassener handelt man nicht unbedingt rational und die hoffnung auf einen neuanfang lässt einen dinge tun die man normal nicht machen würde.
Das mit den Mails geht trotzdem zu weit, und zwar deutlich. Du wirst auf diese Trennung nie zurückblicken und sagen können, dass du dich richtig verhalten hast. Das "benutzen lassen" hingegen ist in der Tat entschuldigt.
misterwah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 00:45   #7
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2009
Beiträge: 56
oh man bin grade an ihrer wohnung vorbei gefahren. es stand ihr auto vor der tür und das ihres neuen dahinter!! wie kann sie nur? den sonntag abend haben wir immer zusammen verbracht!! ich habe ihr letztes jahr noch bei der kompletten renovierung ihrer wohnung geholfen wir haben so viel zeit darin miteinander verbracht, es hängen so viele erinnerungen daran! wie kann sie jetzt nach so kurzer zeit mit einem anderen liegen auf der couch kuscheln uns was weiß ich was machen?? bin ich so auswechselbar? ich meine selbst wenn ich nichts meht für jemanden empfinde habe ich doch erinnerungen! wenn ich 5 jahre jeden tag mit einem menschen in einem raum gesessen habe und schöne zeiten verbracht habe kann ich doch nicht ein paar wochen später nen andern menschen dahin setzten und so tun als wäre nichts gewesen?selbst wenn es nur ein arbeitskollege gewesen wäre.
es hingen dort zumindest noch vor ein paar wochen bilder von uns an der wand. ein riesen großes auf leinwand, was ich ihr letztes jahr zu weihnachten geschenkt habe. jeder gegenstand müsste sie eigentlich an mich erinnern. wie kann man nur so gefühlskalt sein und so schnell vergessen?
ich fühle mich grade so besch... was soll ich machen?? habe angst dass ich die ganze nacht wieder nicht schlafen kann. wenn ich mir vorstelle dass sie mit diesem ***** in dem bett liegt was wir vor ein paar monaten zusammen aufgebaut haben und uns so gefreut haben.. was soll ich machen?? ich schwanke zwischen wut und hass auf der einen seite und undenlicher trauer auf der anderen wenn ich mich an früher erinnere!!!
und es sind schon 3monate rum... wie soll das weiter gehen?? hilfee!!!!
delmontabong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 00:52   #8
Special Member
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: Wanderer zwischen den Welten
Beiträge: 2.231
Zitat von Andro
Ich denke der Grund, warum der oder die Verlasser/in (komisches Wort) einfach schon während der Beziehung das Gewesene verarbeitet hat, quasi abgeschlossen hat. So können sie dann direkt wieder eine neue Beziehung starten!



Zitat:
Zitat von misterwah Beitrag anzeigen
Jaja, das kennen wir alle. Selbst schon erlebt, hier im Tagesrhythmus zu lesen. Meistens halten diese Beziehungen dann auch nur ein paar Monate.
mmh, der neue meiner Ex (fliessender Übergang von mir zu ihm) darf sich immerhin schon 13 Monate an ihr reiben.
Gralshueter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 01:16   #9
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2009
Beiträge: 56
Zitat:
mmh, der neue meiner Ex (fliessender Übergang von mir zu ihm) darf sich immerhin schon 13 Monate an ihr reiben
nicht gerade aufbauend, was du zu sagen hast...hoffe ich kann auch irgendwann darüber lachen. im moment könnte ich nur heulen...ich habe mit ihr als partnerin und als mensch bzw "gute freundin" schon auch mit ihr abgeschlossen es ist nur mein gekränktes ego was mich zum ausrasten bringt. trotzdem hätte ich hemmungen in dem bett in dem ich jahrelang mit ihr geschlafen habe, neben dem gegenstände stehen die wir zusammen gekauft haben jetzt schon guten gewissens mit ner anderen meine abende zu verbringen. irgendwo könnte ich mich in der "atmosphäre" nicht so wirklich entspannen. schließlich kann man 5 jahre nicht mal so eben vergessen...
delmontabong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 01:19   #10
Golden Member
 
Registriert seit: 07/2009
Beiträge: 1.107
Zitat:
Zitat von delmontabong Beitrag anzeigen
was soll ich machen??
Nicht mehr an ihrer Wohnung vorbei fahren! Ich kann deine Gefühle nachvollziehen. Bei mir ist es ähnlich. Allerdings bin ich in der "glücklichen" Situation den Kontakt komplett abgebrochen zu haben BEVOR sie einen neuen Kerl hat. Das Kopfkino läuft trotzdem, denn wer mehrmals im Monat angebaggert wird, wird nicht lange brauchen bis er in einer neuen Beziehung ist. So ist es halt.

Was du beschreibst, Gefühlskälte etc. ...auch das haeb ich erlebt. Auch da habe ich gedacht "wie kann sie nur" und habe verzweifelt nach dem Menschen gesucht, auf den Menschen gehofft, der mir so Nahe war. Aber dieser Mensch scheint nicht mehr zu existieren. Da ist jetzt jemand komplett anderes und dieser andere Mensch, der kann all diese Dinge tun. Sie ist nicht die Frau, die du gesucht hast, denn diese Frau würde dich nicht so behandeln. Das mag nach oberflächlichem Trost klingen, aber letztlich kann es nur so sein...Kopf hoch. Sieh die schwere Zeit, die du nun vor dir hast, als Vorbereitung auf die gute Zeit die kommen wird. Leg die Basis dafür, tu was für dich, werde mit dir selbst zufrieden, in jeder Hinsicht.
alleine...? ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung (permalink)
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692


Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
zitate ausgenutzt, ausgenutzt zitate, betrogen und verlassen, betrogen belogen verlassen, zitate betrogen und belogen, belogen betrogen ausgenutzt, ausgenutzt und verlassen, belogen betrogen verlassen, zitate ausgenutzt werden, ausgenutzt und betrogen, belogen betrogen und ausgenutzt, betrogen und ausgenutzt, belogen und betrogen zitate, zitate belogen, belogen zitate, freundin hat mich ausgenutzt, verlassen belogen, belogen betrogen zitate, ausgenutzt werden zitate, zitat ausgenutzt



Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.1
© Coleman Private Equity Ltd. | Birmingham | United Kingdom
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:34 Uhr.