Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.06.2017, 19:56   #271
NedDeppat
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Ort: Wien
Beiträge: 143
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Wozu auch? Macht das irgendwas besser, sicherer etc.?
Mit dem Verstand weiß ich das alles. Ich habe auf die harte Tour lernen müssen, dass nicht einmal 27 Jahre Zusammenleben irgendetwas sicherer machen. In den letzten zweieinhalb Jahren habe ich auch die eine oder andere harte Lektion lernen müssen.

Schwierig wird es, wenn durch die Gefühle Träume und Wünsche entstehen, die dann unweigerlich in Erwartungen und Pläne münden. Oder wenn die Sehnsucht danach, endlich "anzukommen", groß wird.
NedDeppat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 19:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 19.06.2017, 21:13   #272
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.233
Zitat:
Zitat von r.u.m.b.i Beitrag anzeigen
Und setz dich nicht selbst so unter Druck. Du bist eben wie du bist. Je mehr du dich anstrengst, etwas anderes zu vermitteln, zu denken, zu fühlen, desto verkrampfter wirst du werden.

Akzeptiere deine Gefühle und deine Euphorie, so wie sie eben sind. Das macht dich als Menschen einfach aus, andere sind da kühler, na und? Mit deiner Persönlichkeit geht eben einher, das du schnell Feuer und Flamme bist. Der einzige Nebeneffekt der dir damit auf die Füße fällt ist halt, das die Flamme oft umsonst lodern wird, weil du schon weiter warst. Ob du durch Ersticken der Flamme aber irgendwas gerettet hättest, wage ich stark zu bezweifeln.

Genieß die Stunden (gern auch mit der Aktuellen) und genieß deine Gefühle - wie es endet wirst du eh erst am Ende sehen.

(Ich weiß, sehr tiefschürfend)
Das vielleicht nicht, aber dennoch sehr wahr und gut

Immer dieses Verbiegen, nur weil Andere in solchen Situationen ach so cool und entspannt sind...
Lass' Dir nicht einreden, dass Du alles falsch gemacht hast.

Klar, Du neigst schon recht schnell dazu Allem gerne einen offizielleren Anstrich zu verpassen.
Das ein wenig zu drosseln kann sicher auch mal förderlich sein, gerade bei älteren Frauen, die eben auch mitunter offen oder weniger ersichtlich Altlasten mit sich herumschleppen.
Soetwas führt nicht selten zu ewigem Gefühlsschluckauf, bei dem Du heute der Held und morgen doch abkömmlich bist.

Aber Tatsache ist auch: jede (gesunde) Frau, die richtig verliebt ist, würde niemals nach der Vorgeschichte so große Zweifel verbalisieren.
Das hat wenig bis nichts mit Druck zu tun, der immer dann gern als Alibi herausgeholt wird.
Wenn sie sich mehr mit Dir vorstellen könnte würde sie das mit Dir auf einen Nenner bringen wollen, gerade weil sie sich eine gemeinsame Zukunft vorstellen kann.
Würde die klare Aussage, dass sie Abstand benötigt, nicht sagen und Dir nicht bewusst offenbaren, dass sie immer noch keine Schmetterlinge verspürt...
Wie erwähnt macht das niemand ohne klare Intention und Ziel, zudem ging auch kein Steit oder Ähnliches vorraus.
So eine Art Affektspruch, der öfter mal als Druckmittel eingesetzt wird, ist somit nicht als Grund verfügbar.
Mehr scheint für sie anscheinend nicht wirklich eine Option zu sein, was sie damit zum Ausdruck brachte, und eben auch ihr gutes Recht ist.

Jetzt ist es allein an Dir...wie Du mit DIR umgehst und was für DICH DEINE gangbare Konsequenz ist.
Du kannst natürlich kämpfen, auf den Faktor Zeit und Geduld setzen, letzendlich dann allein irgendwie auch auf Glück und Hartnäckigkeit vertrauen.
Nur...bist Du das (dann noch) und möchtest Du das, mit der Aussicht (schon wieder) warten zu müssen und jede Emotion Deinerseits auf die Goldwaage legen zu müssen?

Geändert von Mikelinho (19.06.2017 um 21:35 Uhr)
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 21:34   #273
NedDeppat
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Ort: Wien
Beiträge: 143
@Mikelinho: Danke!
NedDeppat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 22:49   #274
Robertalk
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2014
Beiträge: 769
Hi Neddeppat,

ich finde Deinen thread sehr spannend, - denn im Gegensatz zu unserem lieben Forumskollegen Hube habe auch ich eher wenig Probleme damit, dass ein Kennenlernen von reichlich körperlicher Nähe begleitet ist.
Mir ist also das Phänomen "Korb bekommen" in Sachen "Beziehungsaufbau", - aber keinen Korb bekommen in Sachen "eine weitere Liebesnacht zu verbringen" nicht unvertraut.
Da fühlt man sich irgendwie in eine Frauenrolle gedrängt, so in der Art "für Sex (als lover) bin ich geschätzt, - als Partner wohl eher nicht"...
Vermutlich bin ich komplett konservativ sozialisiert und denke mir als Mann, dass eine Frau, die mit mich als lover schätzt mich auch als Menschen schätzt...
Aber das ist wohl ein Irrtum...
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 07:25   #275
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 6.517
Zitat:
Vermutlich bin ich komplett konservativ sozialisiert und denke mir als Mann, dass eine Frau, die mit mich als lover schätzt mich auch als Menschen schätzt...
Aber das ist wohl ein Irrtum...
Was eine verquere Denke.....
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 17:28   #276
herzogin
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2017
Beiträge: 39
Also ist ja schön und gut, dass ihr nie nachfragen müsst, was ihr jetzt seid, ich tue das
inzwischen. Tut nämlich verdammt weh, wenn man nach 2-3 Monaten im Nebensatz er-
fährt, dass das ja alles nichts Ernstes und eigentlich nur auf Spaß ausgelegt sei. Inklusive
Elternkennenlernen, Händchenhalten vor Freunden, täglichem Sehen und Urlaubsplanung.
herzogin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 19:06   #277
silv74
Platin Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 1.784
Wenn er drei Monate lang "Beziehung" gesagt hat und sich dann trennt, ist das nicht weniger schmerzhaft.
Da gibt es keine Sicherheit.
silv74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 19:34   #278
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 6.517
Eben.

Worte sind eh nur Schall und Rauch....
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 23:34   #279
NedDeppat
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Ort: Wien
Beiträge: 143
Apropos
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Worte sind eh nur Schall und Rauch....
1)
Ich habe mich zumindest ein Stück weit zurückgenommen. Soll heißen, B jetzt mal in Ruhe zu lassen und mich diese Woche nicht bei ihr aktiv zu melden. So zumindest der Vorsatz, denn sie tut es sehr wohl, so als ob nichts gewesen wäre. Jetzt schon den dritten Tag schreibt sie, oder ruft sogar an, um mich zu fragen, wie mein Tag war, was ich so treibe, wie es mir geht, ob ich gut geschlafen habe und erzählt mir ihrerseits all das.

Macht das eine Frau, die kein wirkliches Interesse hat? Aus reiner Freundschaft? Jeden Tag? Wenn eine Loslösung bevorsteht? Für mich schwer vorstellbar.

2)
Da wäre ja noch die Kontaktwiederaufnahme von D (siehe Anfang dieses Threads).
Zuletzt hatten wir Kontakt zu Ostern, wo wir uns aber nur schöne ebensolche wünschten und nicht mehr. Nun meldet sie sich und fragt mich wie es mir geht und - in einem Nebensatz versteckt - ob wir uns nicht vielleicht in den Ferien zum Tratschen sehen könnten. Diesmal bin ich darauf eingestiegen und habe geantwortet, ja, das wäre fein. Worauf sie: na, da schreiben wir uns Anfang der Ferien zusammen und machen etwas aus.
Erneut frage ich mich, was will sie? Wirklich nur Tratschen oder mehr? Was meint ihr?

Geändert von NedDeppat (20.06.2017 um 23:48 Uhr)
NedDeppat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 23:45   #280
Robertalk
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2014
Beiträge: 769
Zitat:
Worte sind eh nur Schall und Rauch....
Ich erhöhe, - wie man beim Poker sagt:

Taten sich auch Schall und Rauch....

... jedenfalls erlauben sie keine Prognose für die Zunkunft.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 23:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:31 Uhr.