Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > Lovetalk pur > Singles und ihre Sorgen
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 23.01.2009, 11:37   #1
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 46
seit 6 Jahren bin ich ihm....."hörig"...ich kann nicht mehr!

Halllo an alle!!

Ich weiß gar nicht so recht, wo ich anfangen soll, dass ganze ist nicht einfach und da es ja schon vor nunmehr 6 Jahren angfangen hat, weiß ich nicht so recht, wie ich das alles überhaupt schreiben soll!!

Nunja, am besten fang ich erstmal den Kleinigkeiten kann...

Ich bin 18....Er 27....nennen wir ihn mal A.! Tja, ich hab ihn vor über 6 Jahren durch einen Zufall kennnen gelernt und es war Liebe auf den ersten Blick...seitdem komme ich nicht mehr von ihm los!!

Ich muss dazu sagen, dass wir auch eine sehr gute Freundschaft entwickelt haben, allerdings erst seit knapp 2 Jahren...vorher verband uns nichts außer der Trieb der Lust!!^^Das muss ich leider so sagen...klar ich war jung und er zu alt, aber es ist nie etwas pssiert zwischen uns...dass wollte er nicht..auch muss ich sagen, dass ich für mein Alter ziemlich reif bin und eigentlich schon seit geraumer Zeit nur mit bedeutend älteren Menschen was anfangen kann...geistig gesehen!

Das erste mal so richtig in ihn verliebt, war ich mit 13-14....da wohnten wir aber ziemlich weit auseinander und ich war so jung und da sagte er, dass das niemals funktioieren würde..ok....was sollte ich machen? Ich hab das auch verstanden.....wir sahen uns nur einmal...höchstens zweimal im Jahr auf einem Handballfest,auf das er immer kam....

Es bestand von Anfang an eine große körperliche Anziehungskraft zwischen uns, aber durch gegebene Gründe schrieben wir immer nur, dass was wir uns vorstellten! :aetsch:

Tja, leider musste ich schon 3mal mitmachen, dass er Freundinnen hatte und ich abgemeldet wurde, was aber nicht weiter schlimm war, da wir uns sowieso kaum sahen!

Tja, dann ist unser Verhältnis ein wenig enger geworden und wir fingen an, eine Freundschaft aufzubauen....

Und dann vor ca. 8 Monaten bin ich ganz in seine Nähe gezogen, wie es das schicksal nunmal so wollte...
Wir telefonierten oft und ich freute mich jedesmal wenn er anrief, als ich ihm das mal schrieb, meinte er nur, dass ich mir keine Hoffnungen zu machen brauch, da er mir das, was ich mir wünsche, niemals geben könnte!!

Tja, kurz vor dem Umzug war ich bereits 17 und dann gingen wir endlich den Schritt und schliefen das Erste mal miteinander....es war überwältigend für mich und in diesem Moment ging meine Verliebtheit und die Liebe kam....ohne sein wissen....er sagte nämlich damals, dass er nicht mit mir schlafen würde, wenn ich noch Gefühle hätte und ich sagte nein, weil ich es nicht wahr haben wollte....ich sagte auch danach nichts!!

Dann kam der Umzug und er half....er kam einen Tag vorher und wir hatten eine tolle Nacht....allerdings ohne irgendwelchen körperlichen Kontakt...
Der Tag des Umzugs war etwas ganz besonderes für mich, da er dabei war....ständig kam er, umarmte mich, küsste mich auf die Stirn...neckte mich usw...ich schwebte auf Wolke 7 und war happy!!8-)

Tja, leider hielt das ganze nicht lange an! Denn genau eine Woche später hatte er eine neue Freundin...und ich war am Boden zerstört...
Natürlich wünschte ich ihm alles Gute und "freute" mich auch darüber! Keine Ahnung warum...ich spinne halt!!

Das ganze hielt aber "zum Glück" nur eine Woche, da sie noch an Ihrem Ex hing und er war fertig mit den Nerven....ich war für ihn da und baute ihn auf....musste mir sein geheule anhören....:heulen:

Danach war ich wieder jedes Wochenende bei ihm und verbrachten die tollsten Nächte zusammen....nicht nur der ganze Sex, sondern auch so...wir sind im Prinzip dieselben Menschen, haben die gleichen Ansichten und Meinungen und ähneln uns einfach in allem....wir führten Gespräche, mal Schwachsinnige, mal tiefgründig! Machmal lagen wir einfach stundenlang nebeneinander und hörten Musik, bis wir Arm in Arm einschliefen.8-)

Auch habe ichs eit längerer Zeit sehr guten kontakt zu seiner Schwester mit der ich mich wahnsinng gut verstehe und auch den Rest der Familie kenne ich mittlerweile...

Nun wohnen wir nur noch ca.5km auseinander und dementsprechend oft sehen wir uns...wir warens öfter zusammen weg oder er kommt vorbei....weil er im Prinzip auch mein bester Freund ist!

Dann fing er vor einiger Zeit wieder an, seiner Ex nachzutrauen...mit der er schon über drei Jahre auseinander ist...plötzlich standen die Bilder, auf denen beide zusammen zu sehen sind, wieder offen in seiner Wohnung....auch da sagte ich nichts und hörte mir sein "leid" an....innerlich schrie ich!!
Ich sagte ihm, dass er sich endlich mal darüber klar werden müsse, was er will und wenn er diese Frau noch liebt(die seit zwei Jahren mit einem anderen zusammen lebt) soll er kämpfen....soll alles versuchen, sie zurück zu bekommen!! Und wenn er das nicht tut,dann soll er die Bilder weg stellen und das ganze auf sich beruhen lassen! Ich Idiot!!!!
Als ich nach einiger Zeit wieder bei ihm war, waren die Bilder verschwunden...

Vor 2 Monaten kam er dann ins Krankenhaus....Bandscheibenvorfall...er war total fertig...verlor seinen Job....
Für diese Zeit nahm ich seine Katze zu mir nach Hause und er brachte mir noch seine x-Box und dvd´s usw mit....ich fragte ihn, ob ich ein getragenes T-Shirt bekommen dürfte und er brachte mir eins mit!!:d
Im Krankenhaus besuchte ich ihn ein paar mal und mir ging es gut!
Danach kam er in die Reha....und wir sahen uns eine Zeitlang nicht....ich hielt es fast nicht aus vor Sehnsucht und er sagte, dass er, bevor er in die Reha geht, eine Nacht bei mir übernachtete, die wir dann noch für uns hätten!!
Ich freute mich....doch es kam alles ganz anders!
Er kam und wir hatten schönen Nachmittag....doch leider konnte ernicht auf meinem Bettsofa liegen,wegen seinem Rücken...er hatte Schmerzen und fragte meine Mama, ob sie ihn heim fahren könnte..sie sagte ja! Ich fragte ihn dann, ob ich nicht mit zu ihm fahren solle und das wehrte er ab! Warum auch immer?! Ich kämpfte bei der Verabschiedung mit den Tränen und er fragte, ob er bleiben solle, aber ich wollte nicht, dass er wegen mir Schmerzen hat! Also lies ich ihn fahren! Er sagte mir bei der Umarmung noch ins Ohr, dass es ihm leid tut und das wir das nachholen würden!
Er war kaum die Tür draußen, brach ich auch schon in Tränen aus und weinte die halbe Nacht! Als er zu Hause war, schrieb er mir wieder, dass es ihm leid tun würde usw...ich konnte das alles nicht mehr hören und schrieb nur, dass es egal wäre und das man da nichts machen könnte! Daraufhin rief er an, aber ich ging nicht ran, ich konnte nicht reden...schon gar nicht mit ihm!!
Er schrieb wieder was denn los sei und das er mich verletzt hätte....
Irgendwann fragte ich ihn nur, was er denn hören wolle? Dann platzte es aus mir raus...ich schrieb ihm, dass ich ihn wahnsinnig liebe und ohne ihn nicht leben kann und ich das GEfühl habe, wenn er weg geht, bricht mein Herz!
Ich sagte ihm alles und dann war er wohl geschockt!?
Er fragte, warum ich ihm das nicht vorher gesagt hätte und das er dann nie mit mir geschlafen hätte....dann kam der Stress!!

Er sagt, dass ich ihn angelogen hätte usw...ich hätte ehrlich sein müssen! Ja, dass weiß ich auch, aber ich konnte es nicht und außerdem wollte ich mir das selbst nicht eingestehen....ich entschuldigte mich, doch es war nichts zu machen! Er meinte nur, dass es der größte Fehler gewesen wäre, mit mir zu schlafen!

Dann war erstmal ein paar Tage funkstille...dann fingen wir wieder an zu schreiben und irgendwann war wieder alles "ok"!

Leider bekam ich vor 3 Wochen die Diagnose, dass ich schwer Lungenkrank bin und es nicht gut aussieht für mich!! Als er das hörte, kam er sofort am Wochenende von Samstag auf Sonntag und war für mich da!! Er machte sich wahnsinnige Sorgen und kümmerte sich rührend um mich! Vor einer Woche ist die Diagnose wieder etwas verbessert worden und ich darf einfach nicht mehr rauchen!! Zum Glück!!
Wir telefonierten die ganze Nacht und irgendwann kamen wir wieder auf das Thema mit der Liebe! Ich sagte ihm dann, dass ich jeden anderen Kerl den ich dieser Zeit hatte, für ihn verlassen hätte...er hätte nur mit dem Finger zu schnippen brauchen! Er meinte, dass er mich nie verletzten wollte und das es ihm unendlich leid tut, dass ich so leide unter ihm und das es wohl besser wäre, wenn wir zumindest mal den Sex einstellen....ich flehte ihn an, dass nicht zutun, da das alles ist, was ich noch habe und ich ihn einfach noch nicht aufgeben kann und will!! Er akzeptierte!

Seit Dienstag ist er wieder da....hat seine Katze und seine anderen Sachen abgeholt und wir hatten natürlich was miteinander....wie immer!!
Aber er ist immer so zärtlich wenn wir zusammen sind, als wären wir zusammen und daher kommen auch immer die Hoffnungen die ich mir mache!!
Ich weiß ich muss los lassen, aber ich kann nicht!!
Er sagt auch immer, dass er mich lieb hat und mich auch nicht mehr missen wolle, aber er kann nicht sehen,wie ich mich kaputt mache durch ihn!!
Er meint auch, dass der Sex toll ist und das er auch darauf ungern verzichten würde, aber er nicht sehen kann wie ich leide!!!

So, ich denke jetzt das es erstmal reicht, ich könnte noch ewig weiter schreiben, aber ist jetzt erstmal genug!!

Würde mich freuen, wenn mir jemand sagen kann, was ich tu kann oder so?!

lg
DeepGreenEyes
DeepGreenEyes ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung (permalink)
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692


Alt 23.01.2009, 23:19   #2
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 6.267
Meine Meinung:

Du bist für ihn immernoch das kleine Mädchen, das nicht wirklich in Frage kommt.
Er mag Dich wohl, aber sein Verhältnis zu Dir ist stark geprägt von schlechtem Gewissen und nicht von Liebe.

Vermutlich ist er Dein Erster, deswegen kommst Du wahrscheinlich so schwer von ihm los.

Er will offenbar auf keinen Fall eine Zukunft mit Dir.

Was Du tun kannst: Stell Dich auf eigene Füße, werd erwachsen und unabhängig.

Ich hatte auch mal einen 10 Jahre älteren Freund. Ich war noch Studentin, er machte gerade riesig Karriere.
Damals fühlte ich mich klein, und er ließ es mich dann leider auch bald spüren.
Wir hatten - nachdem Schluß war - auch so eine Daueraffäre über Jahre. Da war ich allerdings alt genug, um das nicht mit Liebe zu verwechseln.
Inzwischen ist er 43, und noch immer hat er´s nicht geschafft, eine Frau länger als 3 Jahre zu halten.
Ich bin mittlerweile beruflich fest im Sattel, habe ein schönes Leben und bin von niemandem abhängig.
Seit ich das bin, kommt er regelmäßig an und guckt, wie es so um mich steht, ob ich noch frei bin - er behandelt mich auch wieder mit Respekt.
Tja, nur bin ich leider inzwischen über ihn hinweg und will auch nicht mehr zu ihm zurück.
Damals hätte ich alles gegeben dafür, daß er mich so behandelt!

Vielleicht geht es Dir ja auch so irgendwann.

Tu auf jeden Fall etwas, damit der Mann Dich als erwachsene Frau sieht, die Ansprüche hat und ihn nicht anhimmelt wie ein Teenager!

Aber Du hast ja noch viel Zeit für das Thema Männer!

Alles Gute!
helfi
HelftMir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 09:19   #3
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 46
Vielen Dank erstmal für deine Antwort...

Zuerst mal, nein, er war nicht mein erster...wie gesagt, auch wenn wir Jahrelang wollten und auch Gelegenheiten hatten(genug sogar), waren wir beide so vernünftig und warteten...der erste Sex kam als ich bereits 17 war.

Ich benehme mich meiner Meinung nach auch nicht wie ein verliebter Teenager....jedenfalls nicht vor ihm, denn Stolz hab ich ja schließlich auch immer noch ne Portion...

Das Problem ist einfach, dass ich nicht weiß wie ich mit dieser Situation umgehen soll! Ich dreh noch durch!

Zur Zeit braucht er mich...es geht ihm nicht gut und die ganze Sache mit seinen Bandscheiben ist auch noch immer nicht ganz verheilt....es geht ihm schlecht und ich bin für ihn da....er ist mit seinem Leben unzufrieden und fühlt sich nicht mehr wohl....er findet an nichts mehr Spaß und wenn ich nichts sage, dann mein ich auch wirklich gar nichts!!

Tja, dass komische ist nur, dass ich manches mal aus den Dingen die er von sich gibt, einfach nicht schlau werde!! Als ich ihn im Krankenhaus besuchte, gingen wir an einer Mutter mit ihrem neugeborenen vorbei...ich schmolz dahin...wie süß! Dann meinter er: "Na Mäuslein, was glaubst du wohl wie unsere Kinder aussehen würden? Hübsch bestimmt,oder?" Dabei grinste er mich an! Ich grinste zurück und sagte: Das werden wir beide wohl niemals erfahren, da ich von dir bestimmt im jetztigen Moment keine Kinder haben wollte" Er:"Wiso denn das?" Ich:" Na, weil du mir momentan für so etwas viel zu unreif bist und ich kein Kind mit einem Vater aufziehen würde, der viel zu viel mit sich beschäftigt ist!" Er sagte nur noch "Na danke" und damit war das GEspräch dann beendet....
Als er letztens einfach mal wieder unerwartet vorbei kam, saßen meine Mum und ich am Küchentisch, er setzte sich dazu und wir tranken einen Kaffee...naja irgendwann kamen wir dann auf das Thema Beziehung und dann meinte er gleich zu mir:" Ich würde ja gerne mit dir zusammen sein, aber deine Mama erlaubt es mir nicht", er lachte,denn er und meine Mutter kennen sich auch nun schon Jahre! Tja, ich reagierte wohl nicht ganz so toll und war ein wenig sauer....ich sagte ihm direkt ins Gesicht: Komm schon, als wenn es nur daran liegen würde?? Dein Problem ist, dass du nichts für mich empfindest, also hör auf!! Tja, dann bin ich gegangen!! ( Meine Mum hat natürlich nichts gegen ihn bzw uns)
Tja, seitdem lässt er solche Späße!!

Ich weiß nicht mehr wie ich damit umgehen soll....ihn gleichzeitig als besten Freund, aber auch als mein "Objekt der Begierde" zu sehen
WIr sind uns so erschreckend ähnlich, wir sagen immer, wenn ich ein Mann wäre, wäre ich er und wenn er eine Frau dann umgekehrt! Wir könnten Zwillinge sein was die Einstellungen, Interessen usw. angehn!

Leider weiß ich auch, dass er natürlich noch weitere Frauen hat, die bei ihm ein und aus gehn! Die sind zwar nicht seine Freundinnen, also sie verbindet weniger die Freundschaft, aber das bringt mich noch um den VErstand!!
Wenn ich weiß, dass er gerade mit einer anderen im Bett liegt, dann ertrage ich diesen Gedanken nicht!!
Vor allem, warum muss er so verdammt zärtlich zu mir sein? Kann es dann denn nicht wenigstens beim reinen Sex bleiben?? Nein, wenn wir denn eine Nacht oder besser gesagt ein Wochenende zusammen verbringen, dann hab ich das Gefühl, wir wären ein Paar, wenn er mich allerdings nach Hause fährt, dann ist es rum und ich falle in mein Loch bis zum nächsten treffen! Ich halte es nciht mehr aus!! Ich kann nicht mehr!!

Was soll ich nur tun?

Lg
DeepGreenEyes
DeepGreenEyes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 10:15   #4
Member
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 68
Auch wenn du meine Antwort sicher nicht hören willst und du eher zusprüch erwartest kann ich dir leider nur sagen LASS DIE FINGER VON IHM!!

Als ich am Anfang deinen Text gelesen hab, war alles noch schön und gut, aber je mehr du schreibst desto dreister finde ich ihn. Auf der einen Seite sagt er dir, dass er nicht mit dir schlafen will, wenn du für ihn Gefühle hast, wiederrum tut er es dann aber doch auf deinen Wunsch hin.

So Sprüche wie in dem Krankenhaus mit dem Baby habe ich von ihm am Anfang auch nicht wirklich verstanden, aber ich denke das sagt er einfach, damit du bei "ihm bleibst".

Er weißt, was du für ihn empfindest und das nützt er meiner Meinung nach total aus. Er behandelt dich süß und zärtlich und bekommt als "Gegenleistung" Sex.
Ich denke ich weiß von was ich spreche. Ich hatte damals auch einen Mann, der allerdings eine Freundin hatte. Jedenfalls kam er ständig zu mir, war lieb und zärtlich, wir unternahmen auch viel zusammen. Es war wirklich total schön, aber im Nachhinein gesehen hat er mich vollkommen ausgenützt.

Wie du selbst schreibst hat er auch noch andere Sexualpartner, du wirst für ihn auch niemand anderes sein, auser dass ihr euch auch so gut versteht.

Mein Rat an dich...lass die Finger von ihm und mach dich innerlich nicht so kaputt. Lieber geht es dir mal ein Jahr oder ein paar Monate scheiße und du lernst dafür einen anderen Mann kennen, der es ernst mit dir meint.
Du kannst natürlich auch das Spiel von ihm weiterspielen, aber auf kurz oder lang wirst du daran kaputtgehen. Wenn du es nicht sogar jetzt schon bist...

Ich wünsche dir alles gute!
Süße-Lilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 11:02   #5
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 46
Danke für deine Antwort und vielen Dank für deine Wünsche!!

Ich will auch nciht, dass es so weiter eght, weil ich weiß das ich daran kaputt gehen werde....aber ich liebe diesen Mann!!
Wenn es nur das wäre, dann könnte ich mich vielleicht auch noch von ihm lösen....aber er ist noch dazu mein bester Freund und wir reden über alles!
Ich kann mir ein Leben ohne ihn überhaupt nicht mehr vorstellen!
Wenn er sich einen Tag nicht meldet, dann bin ich am Boden zerstört...ich weiß, dass das nicht normal ist, aber was kann ich tun??

Er sagte ja selbst auch schon oft genug, dass es besser für mich wäre, den Kontakt ab´zubrechen, um Ruhe zu bekommen, aber das lasse ich nicht zu, da ich mich im Moment, so krass es sich auch anhören mag, nicht in der Lage sehe, auch nur eine Woche ohne ihn auszukommen!!


Nunja, dass er noch andere sexpartner hat, dass kann ich natürlich nicht mit Sicherheit sagen...ich kann es mir nur denken!!??
Er ist und war schon immer ein kleiner Frauenheld, was durch sein wahnsinnig gutes Aussehen und seinen umwerfenden Charme nur noch begünstigt wird und er bekommt jede, die er will!!
In den letzten beiden Jahren ist er zumindets ein wenig reifer geworden und nutzt die Frauen nicht mehr aus!!

Als ich vor kurzem wieder mal ein Wochenende bei ihm verbrachte, lagen wir Arm in Arm auf seiner Couch und erzählten über Gott und die Welt...schließlich kamen wir dann irgendwie auf die Zeitspanne von drei Jahren! Weiß auch nicht wie und da sagte er: "Vielleicht haben wir beide es in drei Jahren ja auch endlich geschafft?!" Ich war natürlich total erstaunt und meinte nur kühl:" Das glaube ich nciht!" Naja, GEspräch beendet!!
Was soll ich nur ständig mit diesen Hoffnung schaffenden Aussagen anfangen??
Ich weiß, dass er mich mag und mich nicht verlieren will und auch im Prinzip auf den wirklich wahnsinnig guten Sex nicht verzichten will, aber er würde es tun....das Problem ist nur, dass ich eben genau das nicht kann!!

Ich zerbreche so langsam aber sicher an dieser ganzen Sache und weiß keinen Ausweg mehr!!

Ich bin am Ende!!


lg
DeepGreenEyes
DeepGreenEyes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 11:14   #6
Member
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 68
Ich kann mir sehr gut vorstellen wie es dir im Moment geht. Allerdings bin auch ich langsam mit meinem Latein am Ende..

Eine Freundin von mir war einmal in der selben Situation wie du, allerdings hatte sie keine so gute Beziehung zu dem Typen..jedenfalls hat sie auch von allen Seiten gehört, dass sie das ganze nur kaputt macht und dass sie lieber jetzt die Finger von ihm lassen soll, bevor es zu spät ist. Geholfen hat es leider nichts. Sie musste auch erst einmal selbst kapieren, dass ihr der Typ nicht gut tut und dass sie sich damit nur selbst kaputt macht. Du hast es zumindest verstanden, jetzt musst du nur noch handeln!!

Ich denke er weiß ganz genau, dass du z.B am Abend Zuhause sitzt und ständig an ihn denken musst und total traurig bist. Ich denke er nützt das dann aus, auf eine charmante Art...

Versuch doch einfach mal rauszugehen und Spaß zu haben! Schnapp dir ein paar Freunde und geht ins Schwimmbad, Kino, Disco oder was man eben so macht. Du wirst diese Idee bestmmt total schwachsinnig finden und gar keine Lust dazu haben, aber versuch es einfach mal. Versuche mit anderen Männern zu flirten und ihn einfach mal zu vergessen..

..du machst dich nur seelisch kaputt!
Süße-Lilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 20:27   #7
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 46
Nochmals vielen Dank für die Antwort!

Ja, ich habe bereits begriffen, dass ich an dieser ganzen Sache kaputt gehen werde....aber ich habe leider noch keinen Weg gefunden, wie ich aus der ganzen Sache raus kommen kann! Es ist alles so furchtbar!!

Es geht ihm wie gesagt im Moment beschissen und ich wollte heute Abend zu ihm fahren und mich ihm ein wenig annehmen...egal ob nun was läuft oder nicht!? Da es mir im Moment auch nicht sonderlich gut geht, dachte ich, wir könnten und vielleicht gegenseitig ein wenig aufbauen?!

Erst hat er nur rumgedruckst und dann gesagt, dass er alleine sein will...dann hab ich ihm gesagt, dass es auch mir nicht gut geht und fragte ihn schließlich bei der letzten sms, ob ich mich nun fertig machen und kommen sollte oder nicht?! Da er ja bereits die ganze Zeit betonte, dass er lieber alleine sein möchte, war ich auf eine Absage gerfasst...
Dann kam allerdings eine sms mit folgendem Inhalt: NEIN,BRAUCHST DU NICHT. MELDE MICH WIEDER BIN MIES GELAUNT UND NICHT MEHR ZU HAUSE UND HAB ZUDEM KAUM NOCH GELD ZUM SCHREIBEN!!
Das hat mich dann wieder ganz schön verletzt und mich in mein tief zurück geworfen...in mein Loch, aus dem ich einfach nicht mehr raus kommen will!!

Das Leben verlirt nach und nach immer mehr den Sinn und diese ganze Sache mit ihm macht es nicht gerade besser!!

Nunja, deine Ratschläge waren lieb gemeint, aber genau das tue ich bereits seit Wochen...ich gehe weg, treffe mich mit anderen...hatte sogar einen anderen Mann kennen gelernt, allerdings durch ihn, mit dem ich mich unheimlich gut verstand(zumindest an dem Abend als ich ca. 11 Cocktails intus hatte und Deprimiert war, da mir der, der ich will, gegenübersaß und rein gar nichts unternomm, als sich andere an mich ran machte!
Am nächsten Tag bereute ich mein tun, aber ich wollte diesem anderen Mann eine Chance geben und hoffte, dass ich mich so von A. lösen könnte?!
Wir waren ein paar mal aus...Essen, Kino, ein Fest usw...aber ich konnte es einfach nicht...meine Gedanken hingen nur bei ihm und ich beendete das ganze noch bevor etwas angefangen hatte!
Tja, er hatte auch eifersüchtig reagiert, als er mitbekam, dass ich mit ihm aus war...aber als ich ihm sagte, dass er mich doch sowieso nicht will, da sagte er nichts mehr dazu! Das machte mich wieder stutzig!!

Ich bin offen für andere Männer und wünsche mir sogar, dass ich jemanden finde, der mich aus dieser Sucht reißt....aber jeder der es versuchte, tat dies leider vergebens!!

Ich kann nicht loslassen, so sehr ich auch möchte....ich schaffe es nicht!!
Ich hab das Gefühl das ich von ihm abhängig bin, dass weiß ich und es gefällt mir selbst nicht, denn dazu war ich nie der Typ, aber er macht mich willenlos und bringt mich dazu, alles zutun was er will, ohne das ich sauer werde und wenn ich es dann mal bin, dann hält es nicht einmal für einen Tag!!

Ich bin am Ende, nur noch am weinen und weiß einfach nicht mehr weiter!!
Er verletzt mich so sehr und ich bin soo hilflos!!

Was soll ich nur tun? Ich kann ihn nicht aufgeben...das hab ich ihm auch schon gesagt!
Er meinte mal, dass er Angst vor dem Tag hätte, an dem ich nichts mehr von ihm wissen wolle, weil er mich so Scheiße behandelt...tja ich sagte nur, dass dieser Tag wohl irgendwann kommen wird, aber noch nciht, da ich kämpfen werde bis zum Schluss....er sagte darauf ncihts mehr!!

Ich bin sein Typ, dass weiß ich, er steht auf mich und ich bin der gleiche Typ wie all seine Exfreundinnen und wir verstehn uns so gut und harmonieren so toll...mal ganz abgesehen, von dem tollen Sex!!

Verdammter Mist, warum liebt er mich denn nicht??
Ich bin verzweifelt....
DeepGreenEyes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 20:50   #8
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 35
meine erfahrung ist hier, kontaktabbruch!!! konsequent und ausnahmslos!

er schafft es, dass er von dir immer wieder sex bekommt. er schafft es sogar, dass du glaubst - und vielleicht er sich sogar selbst einredet, dass er es nur für dich tut, weil du es ja so brauchst. kann mir herrlich ausmalen, wie aufgebläht sein ego ist, wenn er gerade mit dir geschlafen hat und wieder nach hause fährt.

beziehung mit großem altersunterschied ist ja okay. aber der ältere darf die unerfahrenheit des jüngeren nicht ausnutzen. erst recht nicht, wenn es um sex geht. und auch wenn er nicht dein "erster" war, scheint er deine erste schwärmerei zu sein, und dien problem ist ja absolut emotional, net körperlich!!!!

klartext, was er mit dir macht ist lehrbuchmäßiger sexueller missbrauch!!!
Euphoreon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 22:47   #9
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 46
Das klingt alles immer so logisch wenn andere das sagen bzw schreiben!!
Hmmm, eigentlich ja, nur emotional, aber mein Körper zieht nach! Ich bin süchtig nach ihm...nach dem einen mit ihm! Ich weiß nicht, ob jemand vertseht wie ich das meine?!

Nein, er ist auch nicht meine erste Schwärmerei...meine erste große Liebe war auch jemand anders....

Ich sagte ja bereits, dass ich auch zwischendurvh Freunde hatte, die ich natürlich auch liebte und trotz einem halben Jahr null Kontakt hätte ich jeden verlassen auf nur ein Wort!! Das ist ja mein Problem!
Er kontrolliert mein Leben! Das gefällt mir nciht und ich bin auch weiß Gott nicht glücklich darüber, aber ich weiß nicht mehr weiter!!
Ich weiß, dass es so nocht weiter gehen kann, aber ohne ihn zerbreche ich und meine ganze Welt....so fühlt es sich zumindest an!?

Und er ist mein bester Freund!! Der wichtigste Mensch in meinem Leben mitunter, nicht nur als Mann....sondern auch als Mensch, eben als mein Freund!! Das ist ja das schlimme!!

Und ich habe so Angst vor dem Moment, wenn er wieder jemand neues kennen lernt und ich dann da sitze und das ganze wieder mitmachen muss!!
Ich drehe langsam durch und mein Kopf ist nur noch voll von ihm...er ist mein Leben geworden, dass muss ich mir leider eingestehn!!
Ich will das nicht mehr....aber mir fehlt mittlerweile die Stärke und die Kraft ihm genau das zu sagen und ihn gehen zu lassen!!

Wie kann ich das nur schaffen?? Ich weiß, dass es mir mein Herz zerbrechen wird und das ich am Boden sein werde....wie kann ich das schaffen??
Ich weiß nciht wie....meine Verliebtheit mit Schmetterlingen im Bauch usw. ist schon lange vorbei....es ist Liebe geworden und das schlimme ist, dass ich weiß, dass er mich nicht liebt, dass er nicht das in mir sieht, was ich in ihm sehe, wenn ich in seine Augen schaue und auch nicht das fühlt, was ich fühle wenn wir miteinander schlafen!
Es tut so unendlich weh, mir das selbst zu sagen!!

Wäre er doch nur nicht so zärtlich und lieb zu mir!!
ICh bat ihn einmal darum, mich schlecht zu behandeln und mir kalt klar zu machen, dass er mich nich liebt und dies auch nicht passieren wird!!
Das konnte er nicht!! Na toll!! Nicht mal auf seine Mithilfe kann ich mich verlassen, obwohl er ja immer wieder sagt, dass es ihm so weh tut, wenn ich leide und das er nicht will, dass ich an ihm zerbreche! Er würde mir so gerne helfen und weiß nicht mehr was er machen soll!!
Dann will er den Kontakt abbrechen und ich lasse nicht locker und bitte ihn darum, dass nicht zutun, weil ich noch nicht bereit dazu bin!!

ABer wann bin ich es endlich? Mache ich mir nur etwas vor?? Was ist los mit mir?? Wo sind mein Stolz, meine Kraft und all meine Stärke geblieben?? Durch ihn hab ich das Gefühl bin ich willenlos und nur noch in einer Traumwelt, aus der ich erst erwache, wenn er wieder weg ist und ich wieder am Boden zerstört bin?!

ICh weiß nciht, was ich tun soll! Ich weiß was ich tun muss...und es zerreißt mir das Herz...
Aber wie und wann??
DeepGreenEyes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2009, 07:29   #10
Member
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 68
Ich würde dir so gerne helfen, aber leider weiß ich nicht was ich dir raten soll. Wir wissen beide, dass für dich ein Kontaktabbruch das beste wäre, aber du schreibst ja selbst dass es nicht geht, weil du von ihm viel zu sehr abhängig bist.

Hmm mit weggehen und so hast du auch schon alles versucht.

Normalerweise fällt mir in solchen Situationen immer ein Rat ein, aber bei dir bin ich leider ratlos...tut mir leid.
Süße-Lilie ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung (permalink)
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692


Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
bin verzweifelt was soll ich tun udi82 Probleme nach der Trennung 3 15.01.2009 19:37
Ich bin am Verzweifeln.. Heizilein Probleme in der Beziehung 9 13.01.2009 19:07
seit 2 Jahren keinen sex mehr mit meiner Frau hollo Probleme in der Beziehung 26 13.08.2008 15:19
Aus nach über 25 Jahren? Helft uns bitte!!! Susi+Bernd Probleme in der Beziehung 102 26.05.2008 13:38
Herzschmerz seit 9 Jahren, wo ist der Ausknopf??? rosenspitz Probleme nach der Trennung 10 23.04.2008 17:20
Nach 20 Jahren Krise : Ist noch Hoffnung? Stromi Probleme in der Beziehung 6 26.03.2008 21:18
Neuanfang nach 4 Jahren? Beziehung mit dem Ex! stresser Probleme nach der Trennung 2 04.02.2008 12:06
Nach 3 jahren ist Schluss nils8 Probleme nach der Trennung 6 02.10.2007 22:19
Nach 17 Jahren plötzlich wieder die Ex im Kopf butzi01 Probleme in der Beziehung 1 18.09.2007 23:44
nach 8 jahren alles aus? tränenüberchwemmung Probleme in der Beziehung 21 06.07.2007 13:41
verliebt in den Freund des eigenen Freundes (seit drei Jahren) crisss Flirt-2007 3 03.02.2007 01:52
total verzweifelt Teufelskreis seid 2 Jahren OrangeScorpion Archiv: Loveletters & Flirttipps 2 26.11.2004 22:44
Seit über 8 Jahren zusammen... betrogen oder nicht ? beenden oder nicht ?? ratloser1977 Flirt-2007 20 17.09.2004 16:42
verliebt in den Freund des eigenen Freundes (seit drei Jahren) crisss Flirt-2007 10 12.08.2004 16:18
In 50 Jahren ... Finnwal Archiv :: Streitgespräche 59 15.05.2002 08:56

Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
sexuell hörig, ich bin ihm hörig, sexhörig, sie ist ihm hörig, ich war ihm hörig, bin ich ihm hörig, sexuelle hörigkeit, ich bin ihm sexuell hörig, sex hörig, bin ihm hörig, ich bin hörig, ihm hörig, bin ich hörig, bin meinem mann hörig, ich bin meinem mann hörig, sexhörigkeit, ich bin dir hörig, hörig sex, ihm sexuell hörig, sexuel hörig



Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.1
© Coleman Private Equity Ltd. | Birmingham | United Kingdom
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:15 Uhr.