Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.08.2000, 22:39  
isabella3
Member
 
Registriert seit: 08/2000
Beiträge: 81
Hallo Kristina,

also ich mach die ersten Fahrstunden auch schon während der Theorie. Das funktioniert ganz gut. Ich machs so, weil ich jetzt halt noch Ferien hab, und nachdem bald das nächste Semester beginnt, möcht ich vorher möglichst viel machen, weil dann die Zeit ja wieder knapper wird.

Also mit umgekehrt hab ich das so gemeint: Er hat Angst wegen dem Abstand mich zu verlieren (vielleicht, ich vermute ja nur) und ich hab genauso Angst ihn zu verlieren. Wir haben uns gestern gesehen, gut unterhalten über alles, nur nicht über seinen Job. Immer wenn ich angefangen hab, hat er sofort und auch sehr elegant das Thema gewechselt. Das hat mich schon aufgeregt, aber ich wollte uns nicht den Abend verderben, schließlich war es einer unserer Letzten vor Montag. Wenn ich angefangen hätte darauf rumzuhacken, wär sicher ein Streit die Folge gewesen und das wär jetzt echt blöd. So kurz bevor wir uns solange nicht sehen. Ich bin nur gespannt wie das nächste Treffen laufen wird. Wir sehen uns ja noch ein oder zweimal vor Montag. Gestern konnte ich meinen Mund noch halten und ich hoffe, das schaff ich auch bis er weg ist. Aber ich würde so gern auch mit ihm darüber reden, was er macht und so und einfach, was das für unsere Beziehung bedeutet. Aber schon wenn wir nur telefonieren liegt dieser Druck auf uns, dass wir uns jetzt 6 Wochen nicht sehen werden. Mensch, wie soll ich das nur aushalten? Und ehrlich gesagt, hab ich auch Angst davor, was passieren sollte, wenn einem von uns das allein sein gefällt?

Ich versteh das total, dass du ihn nicht vergessen kannst, schließlich wird euch das Kind für immer verbinden, egal was zwischen euch passieren wird. Aber diese Tatsache find ich auch irgendwie schön, obwohl ich glaube das ist Ansichtssache. Mal schauen, was am Samstag (da seht ihr euch doch, oder?) passieren wird...

Danke fürs Zuhören

Isabella
isabella3 ist offline