Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.01.2006, 17:51  
Lichtblick
unbestechlich
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: unterwegs halt
Beiträge: 4.739
Zitat:
Zitat von Shauna
Die Threadstellerin hat doch beschrieben, dass sie seine Wohnung ein halbes Jahr nicht gesehen hat, und bis dahin auch dachte, dass alles nicht so schlimm sein kann-was es dann aber doch war, und offensichtlich ging es nicht um ein paar Sachen, die da rumliegen.

Ich weiß nicht- Verständnis hin oder her- könntet Ihr damit wirklich leben?
Was wäre so schlimm daran gewesen, wenn sie ihre beiden Haushalte weiterführen? Und jeder ist sein eigener Herr in seinem Haus. Wenn ihr sein Haushalt nicht paßt, kann sie daheim bleiben und ihn als Menschen dennoch lieben und akzeptieren.

Dass er Raucher ist, wußte sie hingegen wohl von Anfang an und konnte es nicht akzeptieren. Und ich meine genau darin liegt IHR Problem: sie erwartet von ihm, dass er seine gesamte Persönlichkeit für sie ändern soll, damit sie glücklich wird.
Lichtblick ist offline