Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.02.2006, 19:46  
Arven22
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2006
Beiträge: 130
Hey, Kopf hoch!
Auf was hofft man? die Frage kann ich dir klar beantworten: mein glückliches Leben zurück (und zwar mit ihm).
Du musst ein gesundes Mittelmaß finden zwischen Hoffen und Abschließen. Wenn es mir schlecht geht, sage ich mir immer, "mensch, du weißt doch gar nicht wie es in ein paar Monaten aussieht, die Hoffnung gebe ich nicht auf" (auch wenn ich mich vielleicht selbst "bescheiße" geht es mir dann meistens gut).
Ob das Sinn macht? Ich denke wenn du ihn liebst und ihm "verzeihen" kannst macht es durchaus Sinn!
einen wirklichen Rat kann ich dir wohl leider nicht geben, aber ich denke du solltest den Kontakt für ein paar Wochen (natürlich nicht zu lange) auf Eis legen. Nur so kann er vielleicht mal zur Ruhe kommen. Wenn du ihn Freitag siehst, sei so wie du immer bist, verstell dich nicht. Nur lass es ihn nicht spüren, dass es dir ohne ihn so dreckig geht, er würde nur ein schlechtes Gewissen bekommen und evtl Mitleid, aber das bringt uns nicht weiter...
Arven22 ist offline