Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.01.2001, 20:20  
Calista
Member
 
Registriert seit: 12/2000
Beiträge: 313
@Brk

Man!Obwohl uns doch einige Jahre trennen sind wir uns doch soo gleich!*lach*

Mir geht es ganz genauso,wie dir.
Der erste Weg ist zum Rechner und ich bin in freudiger Erwarung...... vielleicht ja doch eine Nachricht?

Obwohl ich genau weiß,dass da nichts sein wird!Dass ist der einzige Unterschied zwischen uns.

Mein ältester Sohn schimpft schon mit mir - Mami,du sitzt nur noch vor dem Computer! -
Was mir das bedeutet kann er noch nicht begreifen!

Du mußt Gedult haben!Manchmal klappt das auch nicht so schnell mit den E Mails!Manchmal brauchen sie eben etwas länger....

Also nicht verzagen......

Seit dem ich mir deine postings regelmäßiger durchlese, ist mir bewußt geworden,das ich so etwas ja auch schon mal erlebt habe...lol,hatte ich schon fast vergessen

Allerdings gab es damals noch kein Internet - auf jedenfall nicht für die einfachen Menschen zu Hause

Ich hatte einen lieben Mann kennengelernt der hier in Deutschland an der deutschen Botschaft stationiert war.
Allerdings wußten wir beide,dass er nach 15 Monaten nach Burma versetzt werden würde.
Die Zeit bis zu seiner Versetzung war wunderschön und wir sprachen sogar über Heirat!
Leider gingen die 15 Monate viel zu schnell vorbei aber vorher sind wir noch zu seinen Eltern nach Californien geflogen.
Das war eine tolle Erfahrung für mich und ich war sicher,dass alles gut enden würde.
Wir sind dann getrennt zurück geflogen - er nach Burma und ich nach Deutschland.

Und dann ,nach ein paar Wochen,wußte ich ,dass ich schwanger bin.War wohl eine tolle Zeit in Californien,lol

Wir haben Kontakt gehalten brieflich und telefonisch und er hat sich sehr auf das Baby gefreut.
Als mein Sohn dann auf der Welt war,haben wir verabredet,dass ich zu seinen Eltern fliege und wir uns da treffen um zu heiraten.

Leider kam es dann etwas anders als wir geplant hatten,denn als wir uns dort trafen hatte er sich irgentwie verändert in der Langen Zeit und ich bin dann nach drei Monaten wieder mit meinem Sohn nach Hause geflogen.

Aber dass muß ja bei dir nicht auch so sein.Wahre Liebe kann auch eine Entfernung überstehen,auch wenn es sicherlich nicht immer ganz leicht ist!

Es sind ja doch nur noch ein paar Monate,wenn ich mich nicht irre,und dann kannst du sie endlich in deine Arme schließen!

Durchhalten und nicht verzagen!!!
Calista ist offline