Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.01.2001, 11:55  
MrWhy
Member
 
Registriert seit: 02/2000
Beiträge: 186
hallo notbremse,

ich verfolge diesen thread jetzt schon von anfang an als stiller beobachter. vor nicht gar nicht langer zeit war ich in genau derselben situation wie du.

ich versichere Dir eine Sache: du hast gute chancen sie wieder zurück zu bekommen. warum? sie hat nicht völlig mit dir gebrochen, sie lässt dich emotional und auch körperlich noch an sich heran. und das ist ein sehr gutes und zugleich untrügliches zeichen.

bei mir war es wie bei dir. wir haben uns nach mehreren trennungen auf zeit endgültig getrennt, sie hatte dann einen neuen. die lage war aussichtslos für mich. alles sah danach aus, als ob es für uns beide keine zukunft mehr gäbe.

jedoch habe ich immer gehofft, dass da irgendetwas in ihr drin nach mir ruft, etwas was sie an mich und unsere gemeinsame zeit denken läßt und sie irgendwie wieder zu mir zurückführt. und genauso war es auch. wir sind heute wieder zusammen. aber es so ein harter weg. ein halbes dutzend mal war ich mir zwischendrin sicher, dass wir wieder zusammenkommmen. ein halbes dutzend mal hat sich plötzlich alles wieder umgedreht und es sah zeitweise hoffnungsloser aus als je zuvor. das ganze ist eine lange geschichte. wenn du meinen namen bei der lovetalk-suche eingibst, findest du sie. der erste thread heisst "brief an meine ex". darin ist beschrieben, wie es zur trennung kam. interessant für dich wird es dann im thread "...und plötzlich kommt sie wieder". Die fortsetzungen ziehen sich dann über monate hinweg. vielleicht helfen dir ja ein paar ratschläge, die mir damals geholfen haben.

junge, gib sie und deine hoffnung jetzt bloss nicht auf. auch wenn es sich demnächst erstmal schlecht für dich entwickeln sollte. einige dieser hochs und tiefs hast du in den letzten wochen schon durchgemacht. handle jetzt richtig.

es gibt eine sache, die auf deiner seite kämpft. eine sache, gegen die der neue antreten muss. und das ist die lange zeit, die du mit ihr zusammen warst. glaub mir: das ist deine stärkste waffe.
es haben sich in den jahren so viele dinge, gewohnheiten, "rituale" tief in ihr hirn hineingefräst. diese dinge mag sie jetzt vielleicht noch nicht vermissen. aber glaub mir, auch sie kann 5 jahre nicht einfach streichen. wichtig ist jetzt, dass du ihr die gelegenheit gibst, das alles zu vermissen.

ich rate dir, genau das zu machen, was dir jetzt wohl am schwersten fällt. lass sie für einige wochen ganz in ruhe. ich weiss, das hört sich hart an. aber gib ihr die gelegenheit dich zu vermissen. das heisst: keine treffen, keine sms, keine anrufe. sie soll merken, wie es ist, ganz ohne dich zu sein. und dieser zustand wird ihr nach 5 jahren beziehung sehr schwer fallen. es wird schlimm für sie sein, wenn du ihr plötzlich überhaupt nicht mehr zur verfügung stehst. reduziere deinen kontakt für einige wochen auf null.

ruf in ihr die angst hervor, dass sie dich ganz verlieren könnte. so kann sie merken, wie viel du ihr noch bedeutest.
schreib ihr einen brief, der diese ängste in ihr schürt. inhaltlich habe ich (zusammengefasst) damals ungefähr folgendes geschrieben:

"ich bin dir nicht böse, weiss, dass gefühle sterben können und verstehe deine situation. jetzt ist es wohl vorbei- uns verbindet nichts mehr. es tut immer noch weh, aber langsam merke ich, dass ich mit unserer trennung klarkomme. um besser loslassen zu können, ist es besser, wenn wir einige monate überhaupt keinen kontakt haben. wenn es dir mal schlecht geht, wenn du traurig bist oder jemanden brauchst, bin ich immer für dich da."

ab dann rate ich dir, dich total zurückzuziehen. glaub mir, sie wird in dieser zeit durch die hölle gehen. du zwar auch, aber halte dir vor augen, dass jeder tag, der vergeht, dich wieder näher zu ihr bringt. sie dagegen denkt, dass jeder tag, der vergeht, dich weiter von ihr fortführt. so wie du eueren umgang miteinander beschreibst, wird sie angst haben, dass du endgültig mit ihr abschliesst.
wenn es dir irgendwie möglich ist, streue gezielt gerüchte, dass es da evtl. einen flirt mit einer anderen geben könnte.
und bitte: keine polemik, kein streit. zeig verständnis für sie. reagiere so, dass sie innerlich vor deiner reaktion den hut zieht und sich denkt: "ich habe mir immer gewünscht, dass er so reagiert."
das erste wiedersehen wird für dich, aber auch für sie, wunderschön sein. sie wird dich mit anderen augen sehen.

ich bin mit meiner freundin heute wieder zusammen. der ganze prozess hat 11 monate gedauert. zwischendurch gab es immer wieder zeiten, in denen ich keinen hosenknopf darauf gewettet hätte, dass es mit uns nochmal was wird - und heute redet sie auf mich ein, dass sie noch dieses jahr ein kind von mir möchte.

es gibt einige gemeinsamkeiten in unseren geschichten, so viele dinge, die ich dir gerne dazu schreiben würde, aber das würde den rahmen hier sprengen. jedenfalls stehe ich dir in zukunft gerne mit rat und tat zur seite und würde mich freuen, wenn ihr beiden wieder zusammen kommt. aber halte dir auch vor augen, dass es noch sehr lange dauern kann und es viele rückschläge geben kann - wie bei mir. aber dass ihr es schafft - da bin ich mir sicher.

es gibt ein sprichwort, das ich in diesem forum mal gefunden habe: "frauen sind wie schatten: folgst du ihnen, so fliehen sie vor dir. fliehst du vor ihnen, so folgen sie dir."
nimm dir dieses sprichwort zu herzen, es wird dir sehr hilfreich sein.

liebe grüsse
mr why

[Geändert von MrWhy am 21.01.2001 um 03:00 Uhr]
MrWhy ist offline