Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.01.2001, 20:14  
notbremse
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2000
Beiträge: 1.532
I was made for loving you, you we´re made for loving me

Nichtsahnend sitze ich gestern vor dem PC, daddle auf völlig debile Weise Solitär, versuche meinen Rekord von 76 Sekunden zu brechen und plötzlich kommt dieses Cover von Kiss...Na, und an wen musste ich da denken? Genau, an SIE und an die Zeilen von MrWhy: Die Zeit spielt für dich...

Nee, MrWhy, da hast du was falsch verstanden. Ich bin nicht mit dem Gedanken weggegangen, sie in der Disse zu treffen. Ich wusste ja, dass sie beim anderen ist. Genau deshalb war ich ja auch so befreit.

Und ich habe wirklich Respekt vor dem, was du durchgemacht hast. Langweilig fand ich die Soap überhaupt nicht. Das war mal ein praktisches Beispiel für all die Sachen, die ich nur theoretisch zu hören bekommen habe.

Ich glaube, ich muss SIE jetzt einfach in Ruhe lassen, nach vorne schauen, versuchen, mein Leben ohne sie zu gestalten. Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie meine Nachbarin was von mir wollte, damals, in grauer Vorzeit. Sie hatte mir einen schüchternen Brief geschrieben und wartete nun auf Antwort. Ich war aber absolut unsicher, wie das halt so ist. Dann hat sie jeden Tag, als ich aus der Schule gekommen bin, am Fenster gestanden und mich angeglotzt. Das war dann so wie mit den Schatten und so wird das bei IHR auch sein. Ich habe meine Woche inklusive Wochenende erstmal gut verplant...

Würde mich schon interessieren, was deine Freundin gedacht hat. Wir können uns ja auch gleich mailen: jcr96@topmail.de

Das mit der emotionalen Erpressung ist eine alte Geschichte. Wir haben bis jetzt unsere Gefühle voreinander nie versteckt, immer geweint, wenn uns danach war. In letzter Zeit habe ich auch gar nicht geweint. Ich weiß nur, dass ich sie ziemlich in die emotionale Scheiße reiten kann, wenn ich unvermittelt von früher anfange... Tja, du hast es damals genauso gemacht, wie ich es machen will oder hoffe zu tun: Den Ist-Zustand akzeptieren und keine Vorwürfe machen. Was das angeht, steht es 1:1.

Das mit der blockierten Entwicklung ist schon hart. Ich weiß oder bin mir sicher, dass sie so denkt, ich bin das Hindernis auf dem Weg in die Zukunft. Ein absoluter Bullshit! Ich habe für ihre Sachen immer Verständnis gezeigt, war immer bereit, auf sie einzugehen und jetzt sowas...Frauen...ich könnte mich glatt in Rage schreiben...*g*

Stimmt, ein Funke braucht Platz und Luft. Aber momentan sieht dieses Luftgeben, dieses Platzmachen, dieses sich Nicht-Sehen, sich Nicht-Melden aus wie das endgültige Ende. Aber das kennst du ja bestimmt. Ich weiß wirklich nicht, ob ich so einen Brief schreiben will und welche Auswirkungen das hat. Eigentlich liegt der Ball bei ihr. Sie grübelt noch über einer Entscheidung, ich eigentlich auch wieder. So einfach bekommt sie mich nämlich nicht zurück. Jetzt ist natürlich die Frage, ob ich ihr das Heft des Handelns mit so einem Brief aus der Hand nehme...?

Ich fasse es als großes Kompliment auf, wenn du sagst, dass da noch was geht. Ich engagiere dich hiermit zu meinem persönlichen Coach...*g*
notbremse ist offline