Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.01.2001, 11:47  
MrWhy
Member
 
Registriert seit: 02/2000
Beiträge: 186
Hallo Notbremse,

Warnung: als Coach bin ich gnadenlos :laber: *g*

Geh bloss nicht stur auf jeden Rat ein, den ich Dir gebe. Ich habe zwar durch meine Situation damals einiges gelernt, aber es war halt trotzdem ein anderer Film, mit anderer Kulisse und anderen Darstellern. Ich kann Dir immer nur mitteilen, wie ich aufgrund meiner Erfahrungen handeln würde. Ob das richtig oder absolut falsch ist, weiss ich selber nicht. Deswegen bin ich auch dafür, dass wir nicht mailen, sondern weiter in diesem Forum posten, damit Du auch weiterhin in den Genuss der Meinungsvielfalt kommst.

Ich finde, momentan machst Du alles richtig. Ziehst Dich zurück von ihr, hast Deine Woche verplant. Ich hoffe, Du hast die Kraft, das ganze eine Zeit lang durchzuziehen. Wie würde sie wohl reagieren, wenn sie plötzlich 10 Tage kein einziges Lebenszeichen von Dir bekommt?
Besser als ein Brief wäre jetzt wohl ein persönliches Gespräch, während dem Du Ihr nochmal durch Dein Verhalten vor Augen halten kannst, dass Sie gerade ihren Traummann gehen lässt. Beides würde ich aber erst machen, wenn Du das Gefühl hast, dass sie sich immer noch weiter von Dir wegbewegt.

Ich weiss, dass sich solche Pausen anfühlen, wie das endgültige Ende, aber da kann ich Dich trösten:
Euch verbindet zu viel. Ein endgültiges Ende sieht anders aus. Schon mal eine "endgültige" Trennung mitangesehen oder durchgemacht? Streit, Abneigung, kein Mitgefühl - das sind wohl die Hauptanzeichen dafür. Und in dieser Sackgasse seid Ihr beiden nicht. Durchhalten!!!

Keep your head up
MrWhy
MrWhy ist offline