Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.04.2006, 08:41  
Sydney
Nordish by Nature
 
Registriert seit: 02/2001
Ort: Hamburg-Süd
Beiträge: 4.318
Männer und Frauen

Ich hab mir grad mal das von MorningGlory gepostete "Dogforum" angesehen und hab das hier gefunden. Wollte es Euch natürlich nicht vorenthalten

Zitat:
Warum Frauen die glücklicheren Menschen sind

Sie brauchen keine Gläser oder Büchsen aufzumachen,
ein Mann würde nie zugeben, dass er so ein Behältnis nicht aufbekommt,
auch wenn ihm bei dem Versuch ein Gefäß platzt.

Etwas schlechtere Vorbereitung bei Vorträgen oder anderen beruflichen
Terminen, kann mit engeren Oberteilen oder der Bedeutung angepassten Ausschnitten kompensiert werden. Für Männer ganz schwierig.

Das angeblich so sensible Geschlecht, bezeichnet andere Damen mit 5 Pfund über Idealgewicht als Platschkuh, 5 Pfund drunter als knochigen Hungerhaken.
Während Männer nicht mal über die Figur ihrer Freunde nachdenken.

Es ist kein Problem den Partner zu becircen, damit er einen weiteren Schuhschrank baut,
in den weitere dreißig Paar Schuhe passen, die kein Mann unterscheiden kann,
wenn er das aber ausspricht, wird er als unzivilisierter Neandertaler bezeichnet.

Bei Farben dürfen sich Frauen in Termina suhlen, die niemand versteht, wohl auch sie selber nicht. Das darf man auch nicht sagen, dann, siehe oben. Kein Mensch konnte mir bisher erklären,
was „mauve“ bedeutet.

Technisches Desinteresse, wird als Tugend gefeiert. Beispiel gefällig?
Pia hat ein neues Auto
Ich „ Was für ne Kiste fährst Du jetzt?2
„Eine blaue, mit Lederpolstern.“
„Toll, was für ein Motor?“
„Ich denke ein Verbrennungsmotor.“
Ich sehe ihn mir an und frage dann.
„Was frisst der?“
„Benzin.“

Bei Spinnen und anderem Getier, muss man das Zeug kommentarlos
raussetzen, sonst bekommt man noch Sprüche in der Form von
„Was würde ich nur ohne diese wunderbare Kombination aus Tarzan
und Sielmann machen? Wenn Du doch nicht auch so aussehen würdest.“

Natürlich muss man jede neue Frisur, die sich von der vorherigen
nur für Greifvogelaugen sichtbar unterscheidet, mit überschwänglichen
Kommentaren feiern, sonst wieder Neandertaler.
Das dies der Hauptgrund für den männlichen Frisuren Konservativismus ist,
wollen sie nicht begreifen.

Das Interesse am Leben des Anderen.
Ein Beispiel.
Meine Frau sagt, dass sie ihre Klamotten durchgucken will,
ob ich ihr helfe, ja klar, aber in anderthalb Stunden beginnt das Champions League Finale.
Wir gucken und gucken, ich immer bemüht ja die richtigen und erwünschten Kommentare zu geben, denn ich kann verschiedene Sachen gar nicht auseinanderhalten.
Na gut die erste Viertelstunde habe ich verpasst, aber jetzt sind wir durch.
Meine Frau sagt sie kommt dann gleich und guckt mit, weil ich ja auch so lieb
mitsortiert habe. Zweite Halbzeit hat gerade angefangen, da kommt sie rein
und meint dass sie nur noch kurz telefonieren müsse dann käme sie dazu.
Bei den abschließenden Interviews nach dem Spiel, kommt sie rein und fragt ob Real Madrid
nun gewonnen habe, aber die haben gar nicht gespielt.

Was Männer niemals machen dürfen, ist von irgendeiner Frau zu sagen ,
dass sie gut aussehe. Erstaunlicherweise, macht es Frauen aber gar nichts
über „Sahneschnitten“ wie Brat Pitt oder Bruce Willis stundenlang zu
schwärmen und alle deren Filme auf DVD zu haben.,
vorwiegend wird ja mit nacktem Oberkörper geschauspielt.

Wenn Männer sich abkämpfen um die Familie durchzubringen, ist das normal.
Macht eine Frau einen guten Job, ist sie eine Powerfrau.

Warum halten Frauen keine Sortierung ein??
Kennen jeden Farbton, und wissen genau, dass man diese Schuhe nicht zu jener Hose
tragen darf, aber dass „Five Horse Johnson“ unter Blues einsortiert werden müssen, kriegen sie nicht hin.
Schon mal versucht bei drei ein halb Tausend CDs, eine falsch eingeordnete Disc
wieder zu finden??

Das könnte ich stundenlang weitermachen, doch die Arbeit ruft.
Ja, ja, wir sind im selben Raum, manchmal sogar im selben Möbel,
aber eigentlich nicht auf dem selben Planeten.
:d GBY Syd :d
Sydney ist offline