Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.06.2006, 10:38  
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
Zitat:
Zitat von AndrewAustralien
In einem Rechtsstaat ist es normal, den Taeter erst anzuzeigen und vor Gericht zu bringen, um die Schuld zu beweisen. Das wird auch dann gemacht wenn die Staatsanwaltschaft und die allgemeine Bevoelkerung wissen, dass der Taeter schuldig ist. Aber wenn es trotz dass Rechtsstaatlichkeit wie oft in Diktaturen nicht galt keine Diskussion geben kann...
Ein "Rechtsstaat" existiert im Irak eben höchstens, mit einer gehörigen Portion Phantasie, in der Grünen Zone in Bagdad und auch nur, weil diese von US-Soldaten, nicht von irakischen, geschützt wird. Weiter reicht die Rechtsstaatlichkeit nicht, ebenso wenig die Authorität der Regierung.
Toktok ist offline