Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.02.2001, 01:59  
Südsee
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2000
Beiträge: 679
Mincina,

Du könntest, alle, die Dir eine Rechnung geschrieben haben, anrufen/-schreiben, und versuchen, sie hinzuhalten. Ist jedenfalls besser, als daß sie nix wissen und Du dann Mahnungen kriegst.

Auf der neuen Arbeit gleich um eine Lohnabschlagszahlung zu bitten, das ist natürlich superdoof, aber geht's nicht vielleicht doch?

Eben, Deine WG, können die Dich nicht für ein paar Wochen aushalten?

Es gibt auch Geld-sofort-Jobs, solche die eben nur einen Tag oder zwei laufen, frag doch mal auf der studentischen Arbeitsvermittlung oder Zeitarbeitsfirmen.

Studenten kriegen keine Sozialhilfe? Ich dachte, das bekommt jeder, unabhängig davon, ob er einbezahlt hat oder nicht, verhungern tut hier schließlich keiner.

Radfahren statt Bahnkarte?

Wieso zahlen die die 800 DM nicht? Dann mußt Du das Geld einklagen. Hast Du sie schon angerufen?

Was ist eigentlich mit Deinem anderen Job, oder kriegst Du da kein Geld?

Kleine Chaotin, wieso rührst Du Dich erst im letzten Augenblick, das hat sich doch abgezeichnet.

Letzte Idee: kannst Du was zu Geld machen? Auto oder so?

Was ist das eigentlich für ein freiberuflicher Job? (Bin auch Freiberufler.)

Südsee
Südsee ist offline