Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.07.2006, 22:00  
Xtina86
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von netdoktor.de
Der Großteil der heutigen Pillen-Präparate gehört zu den so genannten Einphasenpillen. Mit diesen nehmen Sie 21 oder 22 Tage lang eine feste Kombination Östrogen und Gestagen ein. Die Hormone wirken empfängnisverhütend und bauen die Gebärmutterschleimhaut auf - wie im normalen Monatszyklus auch.

Dann folgt eine Einnahmepause von sieben bzw. sechs Tagen. Aufgrund des Hormonabfalls wird die aufgebaute Gebärmutterschleimhaut wieder abgestoßen und es kommt zur Blutung.
wie zebra schon sagte - würde man die pille durchweg einnehmen, bekäme man gar keine periode. das ist aber nicht sonderlich gesund, außer bei der sog. minipille. die enthält nämlich nur gestagen (die anderen enthalten gestagen und östrogen) und die werden ununterbrochen eingenommen. die meisten frauen nehmen aber die "normale" pille.