Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.09.2006, 10:56  
trauemer71
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Carla727
Wenn es zu einem Gerichtsverfahren käme, dann wäre Gerichtsstand, so wie ich die AGBs verstanden habe, nicht die Schweiz, sondern Deutschland. Das anzuwendende Recht hingegen, das der Schweiz. Dh dass eine Verhandlung vor einem deutschen Gericht stattfinden, der Fall aber nach Schweizer Recht beurteilt würde. Das ist möglich.

Was ich nicht weiss ist, ob die AGB, die bestimmt das das Schweizer Recht anzuwenden ist, überhaupt so zulässig ist. Man kann ja nicht alles einfach in AGBs rein schreiben und das stimmt dann so. Es gibt eine EU-Verordnung dass bei Streitigkeiten zwischen einem Verbraucher und einem EU-Unternehmer, sowohl Gerichtsstand in Heimatland des Verbrauchers ist, als auch das jewelige nationale Recht anzuwenden ist. Aber, die Schweiz gehört ja nicht zur EU.

Jedenfalls (insofern die AGBs überhaupt wirksam sind) steht in ihnen dass zwingendes nationales Recht dennoch gilt. Und Verbraucherschutzregelungen zumindest sind zwingendes Recht.

Ob der Hinweis der auf der Homepage gemacht wurde, dem Transparenzgebot genügt, könnte fraglich sein. Oben bei diesen 1-2-3 Buttons steht nichts von einem Abo-Vertrag. Erst weiter unten und dann nicht sonderlich hervorgehoben. Also, die ganze Seite ist bunt und reißerisch gestaltet und dann untern in blasser Schrift das Wesentliche - naja. Kann man sich drüber streiten. Und irgendwie glaube ich nicht, dass diese Firma das alles gerichtlich überprüfen lassen wollen wird.

Ich würde nicht zahlen. Allerdings ein Schreiben aufsetzen, mit dem Inhalt, der auch auf den Seiten empfohlen wird und hilfsweise kündigen. Nur für den Fall der Fälle.

LG
Carla

Jaws, das erste sinnvolle Post hier. Die Studentin kann es.

Ansonsten potienzielle Aufforderungen zum Betrug bis hin zum neuen Verbraucherverhalten (Volkssport) in Deutschland.

Erst bestellen, dann nicht zahlen wollen oder sich auf irgendwas berufen.

Die Mietnomandenwelle hatten wir ja schon.

Ich schick dir morgen oder übermorgen eine PN.

Heute ist der Junior Mittelpunkt und ich arbeits sonntags nie.