Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.04.2001, 01:00  
Manu-Lou
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2000
Beiträge: 45
Immer wieder lese ich hier den Spruch, wenn man jemanden liebt, dann gehört die Eifersucht einfach dazu.

Ich finde, dass das nun überhaupt nicht stimmt! Eifersucht hat doch nichts mit Liebe zu tun. Wenn ich in einer erfüllenden Partnerschaft lebe, dann habe ich sicher auch Vertrauen zu meinem Partner und das schliesst Eifersucht für mich eigentlich aus.

Eifersucht rührt doch eher daher, dass ich mich selber unsicher fühle, dass ich Angst habe, meinen Partner zu verlieren, etc. Also entsteht die Eifersucht nicht durch die Liebe, sondern durch die eigene Unsicherheit. Folgedessen sollte es eigentlich doch auch nicht als "normal" gelten, wenn jemand in einer Partnerschaft eifersüchtig ist.

Eifersucht ist doch ein sehr zerstörerisches Gefühl und in einer Partnerschaft eher negativ als positiv zu weren. Was meint ihr dazu?

Gruss, Manu.
Manu-Lou ist offline