Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.01.2007, 11:00  
Akira
First come, first served.
 
Registriert seit: 07/2006
Beiträge: 4.289
Hallo Suesse Kartoffel,

habe die ganze Zeit mit gelesen, war aber der Meinung nichts dazu schreiben zu müssen, da du, finde ich, doch bisher auf dem besten Weg warst genau das richtige für dich und dein Kind zu tun!

Ärgern tut mich, dass er jetzt die Macht hatte dich rauszuschmeissen und nicht du von allein erhobenen Hauptes gegangen bist!
Allerdings schätze ich dich so stark ein, dass du ihm gegenüber trotzdem deine Ehre bewahren wirst...

Was mich etwas wundert, ist dass er doch jetzt so plötzlich den Schlussstrich zieht...Ich hatte eher die ganze Zeit das Gefühl, dass er es sich sehr einfach gemacht hat und mit der Situation doch gut zurecht kam...
Was meinst du war für ihn denn jetzt der ausschlaggebende Punkt?

Pack so schnell wie es nur geht deine sieben Sachen, deine Tochter und mach dich weg von dort! Geh auch gleich zum Anwalt, mach die Scheidung klar, fordere Unterhalt und so weiter!! Fakt ist, dass es nie wieder ein Zurück gibt und deshalb musst du nun Nägel mit Köpfen machen!! Lass dich am besten auch von deinem Eltern und Freunden unterstützen, wenn du ausziehst, kann dir nur helfen!!

Ich wünsche dir und deiner Tochter alles erdenklich Gute, du schaffst das!!!
Akira ist offline