Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.02.2007, 00:19  
Mac
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/1999
Ort: Hessen
Beiträge: 348
@Zweifler

Diese Phantasien hatte ich durchaus auch schon vor der Beziehung. Nur vorher hatte ich keinen Sex, war deswegen sehr verklemmt. Die Phantasien waren somit irgendwie weiter weg, für mich war undenkbar sie umzusetzen. Ich hätte viel zu viel Angst gehabt beim ersten Mal zu versagen, und durch diese Unsicherheit wäre der Sex sowieso nicht so toll geworden wie ich es mir in den Phantasien vorstellte.

Ich habe auch nie wirklich mit den angesprochenen Frauen geflirtet, ich war einfach zu schüchtern. Es gab somit eine Art Mauer zwischen meinen Gedanken und der praktischen Umsetzung. Und das machte die ganze Sache relativ komfortabel. Es konnte ja eh nichts passieren, also brauchte ich mich auch nicht großartig damit rumzuquälen.

Jetzt ist es anders. Ich sehe Sexualität lockerer und entspannter. Diese Mauer zwischen Phantasie und Umsetzung fängt an zu bröckeln. Ich weiß jetzt, dass ich in der Lage bin Sex zu haben, weiß wie es sich anfühlt. Die Phantasien sind damit näher gerückt, sie werden realistischer.

Ich denke ja auch, dass es nicht wirklich ein Problem ist, dass viele Männer sowas im Kopf rumspukt. Aber es ist einfach neu für mich und man muß ja erstmal damit umgehen können.
Mac ist offline