Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.07.2007, 20:46  
MadHatter
Cosmic Hobo
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Im Wunderland
Beiträge: 2.754
Zitat:
Zitat von Lunar Eclipse
...oder ein Oxymoron .
Seit Karl Barth kennt die Dogmatik die Unterscheidung von Glaube und Religion. Religion ist nach Barth legalistische Frömmigkeit, wohingegen der Glaube das Heilshandeln Gottes annimmt und keiner religiösen Selbstrechtfertigung mehr bedarf. Jemand, der sich also nicht nur als Christ, sondern auch als gläubiger Christ bezeichnet, betont somit zusätzlich seine persönliche und vor allem lebendige Gottesbeziehung.
MadHatter ist offline