Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.04.2008, 22:15  
RAMBO1991
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Meine Stiefschwester ... (vorsicht, lang)

Nen schönen Abend euch allen.

Also ich (16) habe seit ich 9 bin eine hübsche, sexy Stiefschwester (22). Sie mochte mich von Anfang an, auch wenn ich ihr bestimmt 100 Gründe gab mich zu hassen. Ich habe ihr z.B. als ich 12 war und mit ihr im Schwimmbad war so nen BH-Zieher verpasst das ihr Rücken ne halbe Stunde rot blieb... Sie blieb aber ziemlich ruhig und sagte, dass ich aufhören soll. Na gut, tat ich aber auch. Mit 13 habe ich dann kapiert wie man(n) sich selbst befriedigt. Und weil ich so gut drauf war, hab ich meiner damals 19 Jährigen Stiefschwester in den Slip onaniert... Ich habe ihre Slips dann immer ausgewaschen und sie dann in den Wäschekorb geschmissen. Ich habe in der Woche vielleicht 4 ihrer Slips in den Wäschekorb geworfen, sie wurde dann halt etwas misstrauisch und fragte mich, ob ich weiß wo ihre Unterwäsche ist. Ich antwortete damals ganz empört: "Nö, woher soll ich denn wissen wo deine Unterwäsche hingekommen ist?!" Aber irgendwann hat sie mich dann erwischt, ich hab gerade meine Boxershort hochgezogen als sie ins Zimmer kam. Ich hab mich darauf eingestellt jetzt richtig Ärger zu bekommen, aber sie lachte nur und meinte, ich brauch mich nicht zu schämen, da das in dem Alter normal ist. Es macht ja nichts wenn du etwas neugierig bist und rum experimentierst. Dann fragte sie noch ob es denn Spaß gemacht hätte. Mir war das total peinlich, ich hab nur auf den Boden geschaut und bin dann mit einer (sehr schlechten) Ausrede gegangen.
Na ja und vor etwa einer Stunde hab ich sie richtig aufgeregt. Mir war etwas langweilig und ich hab mich gefragt was ich denn so machen könnte... Das Erste was mir einfiel war ein bisschen die Stiefschwester zu ärgern. Gesagt getan, ich bin in ihr Zimmer, sie schrieb gerade einen langen Aufsatz, etwa um die 6 Seiten - sie studiert zur Zeit. Sie fragte mich was ich denn hier wolle, ich sagte nur: "Hmm, nur schauen wie es dir geht..." Sie sagte nur: "Aha..., aber bitte sei leise." Als sie dann mit dem Aufsatz fertig war, war sie richtig froh, es endlich geschafft zu haben. Ich hab mir dann schnell ne Colaflasche aus der Küche geholt und bin zurück in ihr Zimmer. Ja und dann ist mir halt so "rein zufällig" die Flasche aus der Hand gefallen und die ganze Cola auf den Aufsatz. Sie ist damals als ich sie genervt habe eigentlich immer ganz cool geblieben, das Gleiche hab ich diesmal auch erwartet. Aber nein, es war nicht so. Sie wurde sowas von sauer, fing an zu labern was für ein Idiot ich sei und wieso ich das gemacht habe. Ich habe nichts gesagt, ich hab sie nur angeschaut, aber irgendwann konnte ich mir nicht mehr das Lachen verkneifen und musste nen Grinser raushauen. Das war ein schlimmer Fehler, sie sagte nur: "So so, du findest das lustig ha? Mal sehen, wie du das hier findest!" Und genau dann schlug sie mir mit dem Knie voll in die Eier. Ich konnte nicht mehr stehen und fiel auf den Boden, hab so stark gehustet das ich mich fast übergeben hätte und fing an zu weinen wie ein kleines Kind. Total peinlich vor der älteren Schwester zu heulen. Sie stand nur vor mir und sah mich an. Irgendwann hat sie dann ihr Gewissen gepackt und sie gab mir ihre Hand und half mir wieder aufzustehen. Sie fragte ob noch alles "dran sei". Ich sagte "ja, denke schon". Dann meinte sie, wenn das so ist, könnte ich ja jetzt den Aufsatz neu für sie schreiben. Weil ich keinen Ärger wollte sagte ich sofort "ja, werd ich". Aber das Problem ist, dass Dank der Cola nicht mehr alles zu erkennen ist und sie mir nicht helfen wird sagt sie. Ich soll das ganz alleine machen. Wenn ich den bis morgen früh nicht habe, sagt sie es meiner Mum und das gibt wieder Ärger. Ich kann den Aufsatz an den angeschütteten Stellen nicht mehr entziffern. Aber sie will mir nicht dabei helfen! So bring ich den Aufsatz nie fertig. Sie hat mich noch nie verpetzt aber diesmal wird sie es tun, sie hat mich jetzt voll an den Eiern! Wie soll ich ihr erklären, dass ich den Aufsatz ohne ihrer Hilfe nicht neu schreiben kann? Sie redet jetzt nicht mehr mit mir. Ich weiß nicht ob sie mich jetzt noch mag. Aber ich weiß das ich jetzt etwas zu weit gegangen bin. Hab mich auch schon entschuldigt, nicht nur einmal.

Danke für's Lesen.

Geändert von RAMBO1991 (04.04.2008 um 22:28 Uhr)