Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.10.2008, 23:52  
Silentium
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 338
doch noch was:
Ich frage mich was passiert, wenn jemand dann auch auf den Trichter kommt, die betreffenden Stellen wegen : Veruntreung, Unterschlagung von Privatvermögen, arglistischer Täuschung, ..das alles im im Tatbestand des Vorsatzes an zu zeigen und Schadensersatz mit Ausgleich seit der Anlage fordert....

Ist das nicht toll? Nu stell die vor es wird ne ganze Menge an Leuten, die rein thoretisch Recht bekommen müssten? Was dann?
Wenn mann dann alles auf eine grundsätliche Verschuldung und reine Spekulation zu rückführen könnte?
Gute Nacht.

Aber schö, das die "Regierung"en schon seit längerem an Entwürfen arbeitet, um derlei Dingen staatlich vor zu beugen, und in einer Vorahnung der jetzt entstehenden Konsequenzen bestrebt ist, Gesetze zu schaffen, "Revolten" mittels "innerdeutscher millitärischer Gewalt" zu unterdrücken, bzw. zu zerschlagen....

evtl. hat ja der ein oder andere schon von gehört?

Aber wen juckts? Das normale Volk sicher nicht, denn wer interessiert und beschäftigt sich schon ernshaft mit Politik ??

DAS war ne Frage.....kein Vorwurf!
Silentium ist offline