Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.12.2008, 15:31  
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 24.934
Zitat:
Zitat von time Beitrag anzeigen
Ich kenne beide Extreme, jemand mit geringen IQ, dafür aber sehr hohem EQ und jemanden mit sehr hohem IQ und sehr geringem EQ, muss sagen, ersteres ist mir persönlich lieber.
Ist letzterer einfach ein bornierter, eingebildeter (frustrierter) Fachidiot kann ich's nachvollziehen. Aber das müsste nicht zwangsweise bedeuten, daß er einen niedrigen EQ hat. Vielleicht empfindet er sehr wohl, was andere fühlen - aber ihm ist es einfach egal.

Persönlich macht mich nur Naivität, der Unwillen fundamentale Dinge zu lernen und "Viel Schein, wenig Sein" wahnsinnig.
Das hat jedoch wiederum nichts mit IQ zu tun.

Trampelhaftigkeit, bedingt durch einen niedrigen EQ, wünscht sich aber wohl auch niemand.
Sam Hayne ist offline