Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.02.2009, 20:40  
hope75w
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 402
@ wordi
danke für die schnelle antwort.
ich muss dir recht geben dass es sicher sehr schwer werden würde ihm wieder zu vertrauen und zu verzeihen. aber er ist meine große liebe. ich wollte mit ihm alt werden. es ist auch völlig untypisch für ihn sich so zu verhalten. in unsere beziehung war er eher der "romantische träumer". er hatte bisher nie one-night-stands und war immer nur aus liebe mit frauen zusammen (und hatte daher nicht viele). er war der meinung ich sei die frau die er immer lieben würde, er würde nie schluss machen (außer ich würde ihn betrügen).
ich hatte nie den wunsch kinder zu haben oder zu heiraten. mit ihm kamen diese wünsche. ich weiß dass 15 monate nicht so lang sind, aber ich hatte schon sehr früh das gefühl dass unsere beziehung tiefer und inniger ist als es meine frühere 9-jährige beziehung jemals war.
und ich denke die situation dass er eine andere frau so attraktiv findet dass sie eine bedrohung für unsere beziehung wird, hat ihn irgendwie aus der bahn geworfen. er hatte mir später gesagt, sein größter fehler war, zu denken er sei unnahbar und dass er diese frau so sehr an sich herangeassen hat.
im übrigen hatte er schonmal eine türkische freundin (die beziehung musste geheim laufen) und hatte auch vor unserer zeit eine albanerin kennengelernt (auch bei der arbeit) und schon leichte gefühle für sie, sich aber gegen ein treffen mit ihr entschieden da er wusste dass die familie dagegen sein würde und er so eine beziehung nie wieder haben wollte. nun hat er wieder eine türkin. als ich ihm schon ganz am anfang (noch in unserer versuchsphase) sagte dass er doch nie wieder so eine beziehung wollte, erzählte er mir dass die familie ganz "modern" sei und sie einen freund haben dürfte. nun hat sich herausgestellt dass sie wohl doch nicht so "modern" ist, denn ihre mutter hat meinem ex gedroht und die treffen mit ihr finden wohl auch nur geheim statt.
hope75w ist offline   Mit Zitat antworten