Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.02.2009, 20:35  
hope75w
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 402
vor meinem "komplettauszug" vor gut 3 wochen mussten wir hin und wieder telefonieren um "formalitäten" zu klären. die gespräche waren die hölle für mich. wir redeten miteinander wie zwei geschäftsleute, nicht wie zwei menschen die noch vor wenigen wochen ein paar waren und einen schritt in richtung gemeinsame zukunft gegangen sind.
dieses eine 3-stündige telefongespräch entstand aus einer klärungsfrage (konnte regalbretter nicht finden und fragte ihn per sms ob die vielleicht noch im keller unserer wohnung geblieben sind). es war das erste mormale gespräch. eigentlich hatte ich ihm auch vorher schon gesagt, dass ich noch nicht bereit für eine freundschaft bin. aber gegen ende des gesprächs sagte er dann, dass ich ja auch mal anrufen könne. ich sagte ihm dass ich das wohl eher nicht tun werde (möchte nicht in die situation kommen dass er gerade mit ihr zusammen ist). also meinte er, dass er sich dann das nächste mal meldet.
es ist nicht so dass ich auf den anruf warte. wenns mir gerad mal wieder richtig schlecht geht wenn der anruf kommt werde ich auch nicht ans telefon gehen. ich versuche auch hier nicht nur tatenlos rumzusitzen und zu hoffen das er zurück kommt. (meine hoffnung auf eine 2. chance mit ihm bezieht sich auch eher auf einen späteren zeitpunkt. denn zum jetzigen zeitpunkt wäre die beziehung schon zum scheitern verurteilt. dafür bin ich noch viel zu verletzt und hänge noch zu tief drin). will nur jetzt alles richtig machen um langfristig die besten chancen rauszuholen dass er nach und nach immer mehr daran zweifelt ob es das richtige war mich zu verlassen...und uns dann noch eine chance gibt (hoffe dieser satz ist irgendwie zu verstehen, kann mich gerade nicht besser ausdrücken)
ich hab mir ein trennungsbewältigunsbuch gekauft und arbeite fleissig an mir und meiner trauer. ich denke ich muss mal sehen wie unser nächstes gespräch so verläuft. und wie ich es im nachhinein verkrafte.
das er bewusst mit meinen gefühlen spielt glaube ich nicht. dafür ist er zu sensibel und weiß wohl ziemlich genau wie sich so eine trennung anfühlt und wie sehr er mich verletzt hat.
hope75w ist offline   Mit Zitat antworten