Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.04.2009, 15:17  
erdbeermann
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2008
Beiträge: 1.537
hass auf frauen unvermeidbar?

hallo!

ich bin draufgekommen das ich schon zimliche abneigungen gegen das schöne geschlecht habe, vor allem wenn es wirklich sehr gutaussehende exemplare sind.

naja auf jedenfall ich würd das gern schritt für schritt abstellen,

gibts jemanden der einen hass auf frauen hatte und der sich geändert hat und vielleicht eine beziehung führt??????

würd mich sehr freuen das zu hören.


klar wenn man frauen hasst wird man auch nicht besonders gemocht von ihnen, den meisten.

ich bemüh mich wirklich offen und ohne vorurteile in jede neue bekanntschaft zu gehen.
meistens lassen mir die frauen aber gar keine andere wahl als SIE zu hassen!!!
so wie sie mich behandeln.

wahrscheinlich hatte ich einfach nur pech und bin immer an die falsche geraten, hab natürlich SELBER auch genug fehler gemacht und angehende beziehungen zerstört weil ich ALLEN FRAUEN MISSTRAUE ,

angefangen hats glaub ich mit 17 als ich in meiner 4ten unerwiderten liebesgeschichte steckte
(natürlich hat sie mir NIE gesagt lass es bleiben ich kann mir keine beziehung zu dir vorstellen, WARUM??? keine ahnung, sie hat mir sogar mal gesagt sie würde mit mir schlafen aber das gefühl passt nicht, wtf? danke, super ich bin also ein emotional wertloser krüppel, andersrum wärs mir lieber gewesen. bin ihr ca eineinhalb jahre nachgerannt, das war bei jeder frau genau gleich, genau so war es immer, mein verliebtsein hat auch immer ca ein jahr angedauert, tja nach dem 4ten mal hab ichs dann sein lassen)

---> und ich begann endlich vernünftig zu werden, und hab angefangen frauen zu HASSEN. hass ist von vorteil und SINNVOLLER als verzweiflung,

ich glaub ihnen einfach nichts, jede wirkt sooooo falsch und witchig (von hexe) bis auf sehr wenige ausnahmen.

FRAUEN GEILEN SICH DARAN AUF WENN WIR MÄNNER WEGEN IHNEN SCHMERZEN HABEN/LEIDEN MÜSSEN.

DAS EHRT SIE UND BESTÄTIGT SIE IN IHRER WEIBLICHKEIT.

hass ist sinnvoll.
so behalte ich wenigstens meine(verschwinden geringe) geistige gesundheit und breche nicht mehr zusammen weils nicht klappt.

ok hat nicht ganz funktioniert, mit 19 war ich nochmal ein jahr in eine studienkollegin verliebt und mit 20 genauso, nachden erneuten entäscuhungen bin ich mal 2 jahre untergetaucht,

und da bin ich jetzt in der gegenwart


hat jemand erfolgreich seinen hass auf frauen ablegen können?

und wenn ja , wie?
erdbeermann ist offline