Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.05.2009, 03:25  
Silentium
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 338
Zitat:
Zitat von wusch Beitrag anzeigen
silentiums und anarchs beiträge erschließen sich mir hier nicht wirklich...

na ja, lassen wir's halt...

ich jedenfalls finde jede zensur falsch und nabokovs "lolita" einen der genialsten romane, der je geschrieben wurde.

ein satz - und alles zu den jeweiligen themen gesagt.
von mir jedenfalls
@Wusch

DICH sollte man zusammen mit ner Handvoll Leute auf einen neutralen Raum stellen, wo alles OHNE Gesetze von vorn beginnt!

Ich bin gespannt, wie lang es dauert, bis ihr alle zusammen unzählige Kinder geworfen habt, die ihr ernähren müsst, wie lang es dauert, bis der Raum zu klein wird, und ihr euch OHNE Gesetze und OHNE Kriege MAßREGELN müsst.

Wie lange wird es wohl dauern, biss ihr euch gegenseitig angreift, um die eigene Existenz zu sichern.
Wie lange wird es wohl dauern, bis einige "frei" drehen, und denken tun und lassen zu können, was sie wollen, "eure" Kinder angreifen oder missbrauchen.
Wie lange wird es dauern, bis ihr steinigt tötet oder GESETZE schaffen müsst!

Wie lange würde es dauern, bis ihr merkt das eine FUNKTIONIERENDE SOZIALE Struktur MIT Gesetzen nötig wird!

Wie lange würde es dauern, bis ihr merkt, das alles in der Erziehung und mit dem entstanden System beginnt?

Und das eure "Welt" nur dann fruchtet, und exitieren kann, wenn eure Bildung und Erziehung UND eure SOZIALE Struktur sich permanent auf euer sich stetig wandelnde Umgebung dem SYSTEM anpassen muss?

Das sich unter Umständen das SYSTEM verändern muss?

Aber ich glaube weder du noch die wenigsten hier kapieren, auf was ich hinaus will!

Aber beantworte die Frage: wie und mit welchen Mitteln wärst du bestrebt, den Frieden in deinem System zu wahren, und wann würdest du merken, das ein EINZIGER Fehler den du nicht wahrgenommen hast, alles was dir lieb und teuer ist gefährdet!?

Geändert von Silentium (26.05.2009 um 03:29 Uhr)
Silentium ist offline