Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.07.2009, 17:55  
philomena
abgemeldet
@ parmesan

Zitat:
Es ist mir in den letzten Wochen xmal passiert, dass eine Frau über eine unsensible Bemerkung meinerseits total ausgeflippt ist, nur um wenige Minuten später zuzugeben dass sie das an mir schätzt, und das bisher von einem Mann so nicht erlebt hat.
bist du mit einer von denen jetzt glücklich zusammen?

Zitat:
Tja, nur die Realität zeigt exakt was anderes. Eine Frau die attraktiv und Stil hat, ist erstmal bereits vergeben.
kann, muss aber nicht. attraktive männer mit charakter, die dann noch passen, sind auch nicht so leicht zu finden.


Zitat:
Wenn nicht, dann stimmt ja was mit der Dame nicht.
vielleicht zu hohe ansprüche

Zitat:
Und alle Frauen, ausnahmslos, mit denen ich die letzten 8 Monaten geflirtet haben, gaben zu eher jemanden zu bevorzugen der eben weiß was er will.
da bin ich dabei. er sollte wissen was er will.

Zitat:
Außerdem - wieso kann ein Rebell nicht auch gleich Gentlemen sein?
das ist es! ein rebell und gentleman, perfekte kombination!

Zitat:
Casanova hats doch schon vorgemacht, erfahre was Frau will, richte dich danach und sie wird Wachs in deinen Händen sein.
eben, was frau will! das steht nun im gegensatz zu folgendem:
Zitat:
Wer spricht hier von "unerwünschten, unangebrachten, im falschen Moment plazierte" usw usw usw? Es geht darum gewisse Dinge anzubringen, wovon Mann glaubt sie passen gerade.





Zitat:
Gentlemen sind im klassischem Sinne jedenfalls so dermaßen out... warum sonst fahren viele Frauen auf Rauhbeine ala Vin Diesel, Bruce Will, Colin Farell und Co ab? Aber die wenigsten noch auf Charaktere ala Sean Connery.
sehe ich auch so.


Zitat:
Nehm ich Dir nicht ab. Wie gesagt, Du bist eine Frau und hast das nun so gelesen. Wenn Du einem glatzköpfigen, schlanken und tätowierten Mann gegenüber sitzt der das mit einem charmanten und jugenlichen lächeln verpackt sieht das schon ganz anders aus.
flirten und necken muss sein, das mag ich sehr. beleidigen oder herablassend behandeln lasse ich mich allerdings nicht gerne.

Zitat:
Du stehst also eher auf die gegeleten Langeweile
wer ist das?

Zitat:
Komisch, und DENNOCH schreibst Du dann oben, wenn er sich als Mann benimmt, dass Du ihn kein 2. Mal datest wenn er Dich auf der einen Seite neckt, aber zugibt Dich sexuell anziehend zu finden? Frauen....
ich finde es wenig antörnend, wenn jemand mich darauf aufmerksam macht- auch wenn nur im spaß, dass bei mir irgendwo irgendetwas hängt, wo es nicht hängen sollte- auch wenn ich weiß dass es nicht stimmt

Zitat:
Das alles entwickelt sich doch erst auf Dauer. Als erstes sieht man doch erst den Menschen und denkt sich "boah, geiles Stückerl" Oder "würde ich nicht mit der Kneifzange anpacken" - auch Frauen denken so!
logisch, aber kaum gibt frau zu, dass sie auch auf äußeres schaut, wird ihr vorgeworfen, dass ihr nicht nur der charakter allein wichtig ist.

Zitat:
Nehme ich Dir auch nicht ab. Ein Mann, der viele Frauen haben kann und der viele Interessinten hat, ist doch für eine Frau meist gleich dreifach so interessant.
für mich trifft das nicht zu. wenn sich ein mann nur für mich interessiert, der alle frauen haben könnte, habe ich nichts dagegen. genau so, wie ich nichts dagegen habe, wenn nach meinem auserwählten keine andere henne kräht. hauptsache mir gefällt er!

Zitat:
Kenne einen Typen, der 46 ist, eine Wampe bis nach Paris hat, aber dennoch 20 jährige Mädels abschleppt wie Sand am Meer - das Aussehen scheint es nicht zu sein, sein Charakter auch nicht
vielleicht hat es was mit dem charakter der frauen zu tun, die er abschleppt.


Zitat:
- es scheint also das typische "Wenn der solche Sahneschnitten bekommt, muss er einfach toll sein" Denken einer Frau sein. Deswegen sind, und da wirst Du mir als Frau sicher wieder widersprechen, Männer, die bereits in einer Beziehung sind so interessant.
widerspruch! fänd ich super, wenn es so wäre. dann blieben alle singles für mich übrig(wenn ich mich irgendwann mal wieder auf die suche machen müsste). vergebene männer sind für mich ein absolutes tabu. ich bin da ganz egoistisch und kann nicht teilen.


Zitat:
Allein in diesem Forum hier tummeln sich unendlich viele Damen, die was mit vergeben Männern anfangen, während es anders rum fast kein Thema zu sein scheint. Denk mal drüber nach
habe darüber nachgedacht: vielleicht liegt es daran, dass frauen sich eher verlieben, bzw. sich nur mit männer einlassen, in die sie bereits verliebt sind.
männer investieren vielleicht nicht so viele gefühle, sehen affären wahrscheinlich eher kühler, nämlich als das was sie sind- eben keine liebesbeziehungen, oder sie reden nicht darüber, bzw. unterdrücken ihre gefühle!




Zitat:
Kurz gefasst also ein Mann, der weiß was er will und sich von keiner Frau der Welt unterbuttern lässt
...außer von der eigenen....ab und zu.....

Zitat:
und noch seinen jugendlichen Charme besitzt - richtig?
richtig!!

Geändert von philomena (17.07.2009 um 17:59 Uhr)
philomena ist offline