Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.09.2009, 23:57  
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Zitat:
Zitat von The Joker Beitrag anzeigen
Ja weil es wie gesagt eigentlich nicht in der Natur der Frau liegt gewaltätig zu sein.
Ich denke danach kann man im zeitalter von asexualität, Geschlechtsumwandlungen und Kampfsportkursen nicht mehr gehen^^;
Das Leben hat sich sehr gewandelt, die Frau bleibt nu incht mehr daheim bei den Kindern und kocht, sie geht zur Arbeit, ist selbstständig, verdient genausoviel oder sogar mehr Geld als ein Mann, ist alleinerziehnd UND berufstätig...das Leben der Frau hat sich geändert, wieso also nicht auch ihre Natur?
Schau dir doch an wieviele asozialer Schlägermädchenbanden es heutzutage gibt. Keine positive Entwicklung (also die Schlägerbanden) aber auch etwas, das unsere Gesellschaft hervorgebracht hat.
Es gibt erschreckend viele Mönner, die in ihrer Beziehung von ihrer Partnerin körperlich und/oder seelisch misshandelt werden. Wie wolfsblume aber sagt trauen sich viele nicht das zuzugeben, wei lsie Angst haben als Weicheier dazustehen
dear_ly ist offline