Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.09.2009, 15:42  
dieLetzte
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2000
Ort: Auf dem Bildschirm
Beiträge: 5.860
Zitat:
Zitat von Nightshade Beitrag anzeigen
Aha, und weil man ersteres Deiner Meinung nach nicht tun darf, ist letzteres zulässig weil von Gerichts wegen in einem ganz bestimmten Fall legitimiert? Dieser Vergleich bzw. das, was damit begründet werden soll, verschliesst sich mir.
Ganz einfach: Wenn man rassistische Äußerungen tätigen würde, könnte man das - zurecht - auch nicht mit "kulturhistorischer" Motivation erklären.
Noch einfacher: "Weil Tucholsky irgendwo XYZ schrieb, darf ich das auch" ist kein Argument.
Ein Argument ist: Wenn ich der Meinung bin, dass der Satz "Soldaten sind Mörder" wahr ist, muss ich das sagen dürfen. Denn wir wollen nicht in einer Diktatur leben, sondern - zumindest der Form halber - in einer liberalen Demokratie. Oder irre ich mich da?
dieLetzte ist offline