Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.11.2001, 13:44  
cali99
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2000
Ort: Wien
Beiträge: 1.070
Oje.....

Das ist ungut.

1) Unatraktiv (nett ausgedrückt) geworden
2) Schwanger.


Gewicht bei Frauen ist sowieso ein Problem für sich.
Meine Freundin kommt damit super klar, kann sich einbremsen...
Würde sie es nicht tun (können) wäre SIE unglücklich mit sich selbst, und ich würde sie nicht sexy finden können - was ich in einer Beziehung für sehr wichtig halte.


97kg sind KEIN GESUNDES Gewicht mehr......nicht bei der Größe.
Sollte also sowieso etwas unternommen werden.
Ich würd ihr das wegen gesundheit u.s.w. klar machen.
Das wäre der 1.Schritt.

Wenn sich dann auf Dauer nix ändert, und ich sie einfach nicht "sehen" kann (ich komme z.B. mit zuviel Fett nicht klar...mir graust davor - sorry.) würden die restlichen Gefühle auch leiden.
Ich würde mich vermutlich abkapseln, kuscheln und Sex würden sehr nachlassen,und irgendwann würde ich vermutlich (?) feststellen das keine Gefühle mehr da sind.
DOCH: Mit nem Kind ist das alles DOPPELT so schwer.
ich finde man hat eine VERANTWORTUNG.
Man hat angebaut, also muss man auch dafür sorgen.
Ob das nun im Sinne von GELD oder von Verantwortung (Vater sein) ist, bleibt jedem überlassen.
Wer kann von DIR verlangen das du ein Leben mit jemanden lebst der dir nicht (mehr) gefällt?
Manche trennen sich wegen weniger....

SIE ist halt echt arm dran, kommt mit Figur nicht klar, wird dann vielleicht auch noch verlassen....mit Kind alleine,findet dann nimmer so schnell nen Partner...
Also IHR ZULIEBE würde ich noch versuchen wie es sich entwickelt.

Ich selbst habe in den letzten 2 Jahren rund 10kg zugenommen, es hat sich aber dann eingependelt....
Hab nun 77 statt 67 kg.... schaffte es auf 75 runter, aber dann freute es mich nimmer und da es meiner Freundin sogar so besser gefällt....esse ich weiterhin Chips zum TV *g*
Es gehört SEHR STARKER WILLE dazu.
Vor allem wenn man FRUST-ESSER ist. Ist wie ein Teufelskreis.

lg.
Mark
cali99 ist offline